MyMemoryDB V: 6.8x - ein elektronischer Zettelkasten

komplette Office-Pakete, Textprogramme, Utilities, etc.

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 5.5x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 08.03.19, 10:08

Hinweis:
Linux-Version:
-> MyMemoryDB 6.0_90308(l)Beta
Windows-Version
-> MyMemoryDB 6.0_90308(w)Beta

Downloadbar wie bisher hier:
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 5.5x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 16.03.19, 12:38

Neu ist nun eine Funktion, die es ermöglicht, jedes beliebige Wort und jede beliebige Textpassage in der gesamten Datenbank mit nur einem Mausklick auszutauschen.
Und wozu ist das gut? (Im Folgenden ein erklärender Text aus dem Programm)

Dies ist eine sehr mächtige und potentiell auch gefährliche Programmfunktion!
Sie können hier Worte und ganze Textpassagen gegen andere Worte austauschen und
zwar in der GESAMTEN Datenbank!!
Dies kann insbesondere dann besonders sinnvoll sein, wenn Sie viele Links zu Dateien
auf Ihrer Festplatte gespeichert haben und den Speicherpfad geändert haben (oder auf
einen anderen PC umgezogen sind). Dann nämlich ginge der Aufruf mit [F4] "ins Leere".
Lesen Sie zu dem Thema "Links" bitte auch unbedingt die Kapitel 17 und 18 im "Handbuch" [F1]


Neu auch eine Funktion der [TAB]-Taste: Es öffnet sich ein Menü mit vielen weiteren Möglichkeiten, das sich auf das Wort bezieht, auf dem der Cursor gerade steht?

Die neue Version (noch als allerdings sehr ausgereifte Beta-Version) weiterhin hier downloadbar:
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626 ( V 6.x_316 )
.

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 6.x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 20.04.19, 7:59

Hallo,

"MyMemoryDB" liegt ab sofort in einer völlig neu überarbeiteten Version 6.1 vor.
Die ausgiebige Vorlaufzeit als "Beta-Version" ist nun abgeschlossen.

Alfons Geigenberger

Die neue Version ist weiterhin hier downloadbar:
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626 ( V 6.1 )

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Programm-Eigenschaften:


Äußerst differenziertes Arbeiten mit den von Ihnen vergebenen Schlagworten:

- Schlagworte können Sie selbstverständlich jederzeit neu eingeben, löschen und Ihren Texten zuteilen
- Schlagwort-Einträge können verändert werden, ohne die bereits bestehenden Schlagwortzuteilungen zu ändern
- Beliebig viele Ihrer Schlagworte können Sie jederzeit zu Gruppen zusammen fassen und mit diesen Gruppen arbeiten
- Zwei beliebige Schlagworte können Sie jederzeit zu nur einem Schlagwort zusammenfassen – die bereits
bestehenden Schlagwortzuteilungen bleiben dabei erhalten
- „Oder“- und „Und“-Suchfunktionen sind nicht nur mit einem „Volltext“ sondern auch mit Schlagworten möglich.
- Das Zuordnen zu und das Entfernen von Texten ist nun für eine ganze Selektion von Texten "in einem Rutsch möglich.

Tiefer gehende Recherche – Möglichkeiten !!!

Wenn Sie zu einem Schlagwort die zugehörigen Texteinträge angezeigt bekommen, erhalten Sie für jeden angezeigten Text sofort wieder die Schlagworte, die wiederum diesem Text zugeordnet sind. Sie werden damit überraschende Verbindungen und neue Assoziationen zu anderen Einträgen Ihrer Datenbank erkennen können.

"Assoziative Suche"

Neu ab Version 4.x ist jetzt die Suche nach "Assoziationen" auf der Ebene von Worten oder Wortbestandteilen in der gesamten Datenbank in (Milli-)Sekundenschnelle!

Das Verschlüsseln per "GPG" von einzelnen Datenbankeinträgen ist mit "MyMemoryDB" sehr leicht möglich

"MyMemoryDB" kann auch sehr gut dafür verwendet werden, um beliebige Texte zu verschlüsseln!! Die GPG-Verschlüsselung beliebiger Texte wird so - ganz nebenbei - zu einem "Kinderspiel".
Sie können mit "MyMemoryDB" einen verschlüsselten Text in ein externes Textverarbeitungsprogramm kopieren oder den verschlüsselten Text z.B. auch per e-mail versenden. Da der Text mittels "GPG" "symmetrisch" verschlüsselt wurde, kann der e-mail Empfänger Ihren Text auch wieder entschlüsseln, sofern er das Passwort kennt und das Programm "GPG" auf seinem PC ist. http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Privacy_Guard

Eine Volltextsuche ist möglich.

… und zwar indem Sie beliebige Textteile und „Wortfetzen“ eingeben und danach in Ihrer gesamten Datenbank suchen. Auch dabei können Sie zu zwei „Worten“ eine „Und“- oder eine „Oder“-Verknüpfung herstellen. Diese Suche ist blitzschnell und erscheint quasi „mit Mausklick“ auf Ihrem Bildschirm.

Eine Zuteilung in Themen-Rubriken zur weiteren Differenzierung Ihrer Texteinträge ist möglich.

Bei „MyMemoryDB“ müssen Sie nicht schon bei der Eingabe Ihrer Texte einen Ordner festlegen, der dann Ihr Ordnungsprinzip von Anfang an weitgehend festlegt. Die Ordnungsstrukturen legen Sie ausschließlich mit den vergebenen Schlagworten fest. Dennoch können Sie mit Hilfe der „Rubriken“ eine weitere Ordnungsstruktur festlegen, wenn Sie dies möchten.

Wiedervorlagen können vergeben werden.

Legen sie ein Datum für jeden beliebigen Texteintrag fest, an dem Sie an diesen Text erinnert werden möchten.

Verlinkungen können gemacht werden.

Im Text enthaltene „Links“ sowohl ins Internet aber auch an jede beliebige „Stelle“ Ihrer Festplatte können blitzschnell aufgerufen werden.

Textmarkierungen sind möglich.

Damit markieren Sie einen Texteintrag, so dass Sie ihn besonders schnell wieder finden. Auf diese Weise haben Sie die Texte, die zum Beispiel aktuell für Sie besonders interessant sind, sehr schnell wieder „zur Hand“.

Die Arbeit mit „MyMemoryDB“ ist auch innerhalb eines Computer-Netzwerkes möglich.

Jeder Anwender kann auf die Datenbank zugreifen. Dabei können auch verschiedene Datenbanken innerhalb des Netzwerkes angelegt werden.

Das Programm kann vollständig "per Tastatur" bedient werden.

Versierte Nutzer arbeiten mit der Tastatur deutlich schneller als mit der Maus. Mit "MyMemoryDB" ist die Mausbenutzung nicht mehr zwingend nötig.

Arbeitsblatt

Das "Arbeitsblatt" ist ein eigenständiges Fenster auf Ihrem PC, auf das Sie beliebige Texte Ihrer Datenbank legen und diesen Text dann bearbeiten können. Damit bleibt ihnen die volle Funktionalität von MyMemoryDB bei der Beschäftigung mit einem Thema erhalten.

Schlüsselworte ("Key-Words")

Schlüsselworte sind beliebige Worte, nach denen Sie in Ihrer Datenbank suchen können und in "millisekungen-schnelle" interessante Ergebnisse erhalten werden.

Schriftarten

und Schriftgrößen können Sie nun separat für Ihre Texte und für alle Listendarstellungenfrei wählen.

..............
...


Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 6.0x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 06.07.19, 8:59

Liebe Anwenderinnen und Anwender von "MyMemoryDB",

es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass eine neue Version von"MyMemoryDB" auf Heise.de verfügbar ist.
Download hier: (Version 6.3)
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626

Die Verschlüsselungs-Tools sind zum Teil neu geschrieben und haben eine veränderte Benutzeroberfläche.
Sie können nun Texte, die Ihnen wichtig sind "anpinnen": Button: "PinMe" .

... und es finden sich sehr viele "kleinere" Veränderungen, die den Programmcode effektiver machen.

Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Alfons Geigenberger

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 6.0x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 03.08.19, 9:32

Liebe Anwenderinnen und Anwender von "MyMemoryDB",

Ich möchte Sie nur kurz darüber informieren, dass es eine neue Version 6.4 von "MyMemoryDB" gibt.

Neben kleineren Designänderungen und Code-Optimierungen finden Sie auch wieder mehrere deutlicher spürbare Programmverbesserungen.

Die wesentlichen zwei Veränderungen betreffen

1. Das Arbeitsblatt
Sie können nun mit Ihrem Arbeitsblatt arbeiten, den Text editieren und diese Änderungen zu jeder Zeit wieder in Ihrer Datenbank speichern. Jetzt aber können Sie auch bei geöffnetem Arbeitsblatt vollumfänglich mit "MyMemoryDB" arbeiten und so z.B. Ihre Datenbankrecherchen uneingeschränkt fortführen. In der Version 6.3 wurde in fehlerhafter Weise bei der Arbeit mit dem Arbeitsblatt sogar die gesamte Datenbank in einen "read-only" Modus versetzt. Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen auch dieses Update.
Weiterhin können Sie das Arbeitsblatt nun viel größer "aufziehen" und auch die Größe der Schriftzeichen in weiten Bereichen verändern. Letzteres war ein Wunsch eines Anwenders, der mit einem extrem großen und hochauflösenden Bildschirm arbeitet.

2. Verschlüsselte Texte
Wenn Sie nun einen verschlüsselten Text entschlüsseln, bleibt ebenfalls "MyMemoryDB" mit allen Fenstern "offen". In der Vorversion war nur noch der entschlüsselte Text sichtbar. Nun können Sie, wie oben beim "Arbeitsblatt" beschrieben, mit "MyMemoryDB" ungehindert weiter arbeiten.

Sollten Sie Verbesserungsvorschläge haben, gerne besondere Programmeigenschaften wollen, oder Fehler finden, dann lassen Sie es mich bitte wissen!

Ich hoffe, Sie haben weiterhin Spaß mit der Arbeit mit "MyMemoryDB" und ziehen weiterhin bei Ihrer täglichen Arbeit Nutzen daraus.

Viele Grüße
Alfons Geigenberger

Downloadbar ist die neue Version wie immer hier: (Ein umfangreicher Check auf Viren erfolgte durch "Heise.de")
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 6.4x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 10.08.19, 9:54

Hallo,
Mit der neuen Version 6.5 ist nun auch das Listenfenster in der Größe veränderbar.
Zusammen mit den ja bereits veränderbaren Schriftgrößen sollte nun auch auf hochauflösenden Bildschirmen eine gute Lesbarkeit gewährleistet sein.
Ein schönes Wochenende!
A. Geigenberger

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

Re: MyMemoryDB V: 6.5x - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 26.09.19, 10:13

Hallo,
ab sofort steht ein kleines Update von "MyMemoryDB" zum download bereit.

Download wie immer hier:
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626

Sie finden einige kleinere Veränderungen/Verbesserungen im Programm, außerdem sind kleinere Fehler beseitigt worden.
Ein Update (sh. Handbuch) empfehle ich Ihnen, obwohl die beseitigten Bugs nicht soo problematisch waren.
Für Ihre Hinweise diesbezüglich danke ich Ihnen.


Viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Alfons Geigenberger

Aliobaba
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 06.07.12, 7:30

MyMemoryDB V: 6.8 - ein elektronischer Zettelkasten

Beitrag von Aliobaba » 11.11.19, 13:13

Hallo,
eine neue Version von "MyMemoryDB" ( V.: 6.8 ) steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung:
https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626

Erneut ergeben sich einige kleinere Veränderungen im Programmcode, die zu einem besseren Programmlauf führen.
Auch gibt es kleinere Veränderungen an der Programmoberfläche und in den Auswahlmenüs.

Bei der Eingabe von Schlagwörtern wurden bisher viele Buchstaben und Zeichen nicht akzeptiert: "MyMemoryDB" ist hier nun großzügiger.
Dasselbe gilt bei der Eingabe von Passwörtern zum Verschlüsseln von Dateien; auch hier sind nun alle Zeichen zugelassen, denn das "Sperren" von Zeichen konnte zu Problemen führen, wenn man dies bei der Eingabe von Passwörtern nicht bemerkt hat: Manche Sonderzeichen wurden schlicht im Passwort ignoriert, was natürlich zu Irritationen führen konnte.

Neu beim Verschlüsseln ist nun das "Quick-Crypt": Wenn Sie ein Session-Passwort festgelegt haben, genügt die Eingabe des Shortcuts: [Ctrl + F8] und die Verschlüsselung findet unmittelbar statt. Der selbe Shortcut entschlüsselt den Text: Eine super einfache Sache, gerade, wenn man "MyMemoryDB" auch als Passwortmanager nutzt!

Das Navigieren mit den Pfeiltasten durch die Programmoberfläche sollte nun etwas "logischer" sein.

Einige Versionen von Linux haben eine eigenartige Farbdarstellung des Programms: Hier kann nun die Listenfarbgebung ein wenig verändert werden; ich hoffe, dass dies ein Besserung bringt.

Alfons Geigenberger

Antworten