EFB

Aktuelle Zeit: 23.09.18, 15:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00

Forumsregeln





Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.04.07, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.02, 18:46
MailStore Home

Version: 1.2.1
Grösse: 8 MB
Homepage: http://www.mailstore.com/de/mailstore-home.aspx
Lizenz: Freeware für private Nutzung
Screenshot: http://www.mailstore.com/de/screenshots.aspx
Beschreibung:
Zitat:
MailStore Home bewahrt Ihre E-Mails aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen dauerhaft, zentral und sicher auf. Sie werden nie wieder E-Mails verlieren und können mit atemberaubender Geschwindigkeit in ihnen suchen ...

Zentral, sicher und dauerhaft
E-Mails gehen durch unvollständige Backups, versehentliches Löschen, Neuinstallationen, Softwarefehler oder einfach durch die Verwendung eines neuen E-Mail-Programms verloren. MailStore Home bewahrt Ihre E-Mails dauerhaft, zentral und sicher auf.

Backup mit einem Mausklick
Brennen Sie Ihre E-Mails mit nur einem Klick auf CD oder DVD. Es ist keine installierte Brennsoftware erforderlich!

Schnelle Volltextsuche
Im Bruchteil einer Sekunde findet die MailStore Schnellsuche Texte in Ihren E-Mails und in angehängten Dateien.
....

Folgende E-Mail-Programme werden unterstützt:
Microsoft Outlook 2000, XP, 2003 und 2007
Microsoft Outlook Express und Windows Mail
Mozilla Thunderbird 1.5 oder höher
Webmailer, zum Beispiel GMX, WEB.DE, Yahoo
Internetanbieter mit POP3- oder IMAP-Unterstützung
Andere E-Mail-Programme über Dateiimport


Mit MailStore Home kann man Mails aus verschiedene Mailprogrammen archivieren und als Backup anlegen. Bemerkenswert ist die auch die Unterstützung von Webmailern. Gleichzeitig können alle Mails direkt in Mailstore betrachtet werden, so dass man auch auf archivierte Backups zurückgreifen kann ohne ein entsprechendes Mailprogramm (noch) installiert zu haben :top:

_________________
I am a signature virus. Why don't copy me into your sig?


Zuletzt geändert von Gordon am 06.01.10, 10:56, insgesamt 18-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.07, 16:58 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.04, 18:38
Schade, dass man so wenig einstellen kann. So wie es aussieht, speichert das Programm die Maildaten im User-Verzeichnis, welches ja ansich auf "C:\" liegt und mit der Zeit astronomische Größen erreichen kann.

_________________
... just another site


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.07, 17:09 
Offline

Registriert: 30.10.01, 12:41
... die Leute schreiben dazu in ihrem Forum http://support.mailstore.com/default.as ... tore-forum:
Zitat:
In der Professional und Server Version von MailStore wird man den Ablageort der Daten definitv über die GUI bestimmen können.


und
Zitat:
>Kann ich Mailstore irgendwie so einstellen, dass es seine Datenbank dort speichert?

Ja, das ist möglich, solange es sich um ein lokales Laufwerk handelt (d.h. kein Netzlaufwerk). Jedoch klappt dies in der Home-Version nicht über einen Einstellungsdialog, sondern nur über die Registry:

Öffne über Start|Ausführen regedit.exe, den Windows Registrierungs-Editor. Öffne dann die Schlüssel HKEY_CURRENT_USER, Software, deepinvent, MailStore Home.

Auf der rechten Seite findest du nun einen Eintrag "MailStore Directory". Klicke darauf doppelt und gebe das gewünschte Verzeichnis einfach ein.

Beim nächsten Start von MailStore Home wird dann dieses neu eingestellte Verzeichnis genommen. Wichtig: das bisherige MailStore wird nicht dorthin verschoben; dies muss ggf. von Hand erledigt werden.

In einer deutschen Standardinstallation liegt die MailStore-Datenbank in

C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\MailStore Home


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.07, 17:27 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.04, 18:38
Danke Dir! Den Pfad in der Registry hatte ich zwischenzeitlich selbst schon gefunden/geändert. Ich habe mich oben vielleicht auch etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meinte die tatsächlichen bzw. nicht vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten des Programms (oder der Programmoberfläche) selbst.

_________________
... just another site


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.04.07, 21:27 
Offline
regelmäßiger Besucher

Registriert: 08.11.05, 16:31
sieht interessant aus.
Nutzt jmd das Programm?
Wie sind die Erfahrungen damit?

gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.07, 10:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 24.07.05, 20:17
Zitat:
Ich bin Selbstständig, habe 10 Mailkonten, insgesamt über 10 000 Mails und mein Mail-Ordner ist 1,8 GB groß. Netter Versuch

P.S. Ich nutze Dreammail


Selbstständig?

Freu dich mal auf den nächsten Betriebsprüfer. Die fangen seit 2007 an, weil entsprechend geschult, eine Emailspeicherung nur mit einem Mailclient als nicht korrekt anzusehen.

Lt. GDPDU (Finanzamt-Vorgaben wie u.a. alles digitale zu archivieren ist) schreibt u.a. auch eine 6 jährige Archivierung von emails vor. Email Clients werden nicht akzeptiert, da löschbar und veränderlich.

Ein Programm wie Mailstore (oder eine andere Software, egal ob kommerziell oder Freeware) ist ein nettes Argument gegenüber dem Finanzamt...

...Nur mal so als Info...

(Nein, ich habe nichts mit dem Hersteller zu tun, habe aber als Bilanzbuchhalter so meine Erfahrungen mit dem Finanzamt...)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.07, 20:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 24.07.05, 20:17
Zitat:

Aha, das wusste ich nicht. Aber warum sollte jemand vom FA meine Geschäfts-Mails lesen wollen?



...weil ein Geschäftsbrief/Geschäftsemail 6 Jahre zu archivieren ist...

Könnte ein "besteuerungsfähiger" Inhalt sein, wie z.B. eine Rabattvereinbarung, eine Information über ein verlängertes Zahlungsziel (wenn der Kunde in Konkurs geht, war dies dann theoretisch Konkursbeihilfe und wie ist es dann mit der Umsatzsteuer)....

Der Phantasie ist da freier Lauf gestattet.

Beispiele aus der Fachzeitung eines befreundeten Steuerberaters:
Lieferant hat per email dem Kunden mitgeteilt, da man ja persönlich befreundet sei, könnte man die Rechnung auch mit 3 monatiger Zahlungsfrist zahlen.
Lieferant ging in Konkurs. Aufgrund des Emails wurde die Vorsteuer vom Kunden als unberechtigt wieder eingefordert...

Geht noch gemeiner:
Lieferant schreibt an einen Mitarbeiter eines Kunden. Inhalt: Bekommst die Ware wie dein Arbeitgeber vergünstigt.
Auswirkung: Gehalt durch dritte (Firmenrabatt an Mitarbeiter unterliegt der Lohnsteuer etc.)
Email wurde vom Steuerprüfer beim Lieferanten gesehen und war nicht beim Kunden aufgezeichnet (Mitarbeiter hatte diese gelöscht und es gab keine Archivierung).
Auswirkung beim Kunden
1. Keine Emailarchivierung, Verstoss gegen die GDPDU und gegen die Aufbewahrungspflichten für Geschäftsbriefe, unvollständige Besteuerungsunterlagen ==> Schätzung angedroht.
2. Arbeitgeber hätte bei korrekter Archivierung von dem Rabatt Kenntnisse haben müssen (zumal der Mitarbeiter nichts darüber beim Arbeitgeber gesagt hat) ==> Beihilfe zur Lohnsteuerhinterziehung, falsche Abgabe von Sozialversicherungsbeiträgen.

Beide Beispiele sind zwar extrem, zeigen jedoch auf, dass die Gefahr eher darin liegt, dass man vom Finanzamt her nur prüfen will, ob die Emails eines Lieferanten auch ordnungsgemäß als Geschäftsbrief archiviert werden.

Geld könnten die schon kassieren, wenn es keine Archivierung gibt, da diese bei Geschäftsbriefen vorgeschrieben ist.

Bei meinem Arbeitgeber kam auch mal das Finanzamt auf die Idee dies zu prüfen. Als die mitgeteilt bekommen haben, das der Emailserver eine Archivierung vornimmt, war das Thema erledigt - mehr wollten die nicht wissen...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.07, 14:58 
Offline
Mitglied

Registriert: 24.07.05, 20:17
Nö, mag keine PM :mrgreen:
Hab beruflich genug mit Finanzkrempel zu tun. Das reicht mir...

Noch was zu Mailstore:

Gefunden im Supportforum:
Datenverzeichnis kann über die Registry geändert werden.
Vorteil:
- kann auf 2. Festplatte oder sonstwohin gespeichert werden.
- Bei neuen Benutzernamen bzw. Rechnerumzug einfacher zu finden.

Wie es geht:
Speicherort muss eine lokale Festplatte sein (keine NAS etc.)
Eintrag:
HKEY_CURRENT_USER, Software, deepinvent, MailStore Home.

den Eintrag "MailStore Directory"auswählen und Wunsch-Verzeichnis eintragen.

Weiterentwicklung von der Home Version soll erst erfolgen, wenn die kommerziellen Versionen am laufen sind...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.07, 7:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.02, 18:46
es gibt wieder ein Freewarederivat von MailStore! Aktuell ist Version 2.0 mit der folgenden Beschreibung:

Zitat:
Die kostenlose E-Mail-Archivierungslösung für Einzelanwender
Über die Jahre verteilen sich E-Mails über unterschiedliche Programme und Postfächer, gehen durch defekte PST-Dateien oder unvollständige Datensicherungen verloren und können nur noch langsam durchsucht werden. MailStore Home löst diese Probleme für Sie innerhalb weniger Sekunden.
MailStore Home archiviert E-Mails aus:

* Microsoft Outlook
* Microsoft Outlook Express
* Microsoft Windows Mail
* Microsoft Exchange Server Postfächer
* AVM KEN! Postfächer
* Mozilla Thunderbird
* Mozilla SeaMonkey
* Webmailer
* POP3 und IMAP
* Dateiimport


DL: http://www.mailstore.com/de/mailstore-home.aspx

_________________
I am a signature virus. Why don't copy me into your sig?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.07, 10:00 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.07, 15:11
Da dankt man doch mal nicht nur per Button. Eine derartige Software war mir bisher nicht geläufig - schon garnicht als Freeware. Das ist ja ungemein praktisch und ich habe eindeutig Verwendung dafür. Installiert ist es schon, funktioniert prächtig - vielen Dank für den tollen Tipp zu dieser Software :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.07, 11:03 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.06, 13:34
naja etwas ähnliches gibt es schon:
MailBase
http://www.nchsoftware.com/email/index.html


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.07, 11:06 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.04.05, 14:00
ja aber , was ist , wenn man nicht eine lokalen mailclient benutzt, sondern ausschliesslich webmails wie gmail oder web,de?
das geht dann mit mailbase nicht, oder?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.07, 11:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.07, 15:11
Nicht ganz, denn das fängt ja nur gesendete/empfangene Mails ab und erstellt ne Kopie... hat man diverse irgendwann mal gesicherte Profile/mbox-Dateien sonstwas, haste mit dem Tool nichts gekonnt und selbst Sachen, die man schon vor der Installation in der Inbox hat, bekommt man da nur mit Mühe rein. Diese "Kopiermethode" ist für meine Zwecke nicht ausreichend, schließlich gibts auch noch Webmail oder Webmail-Oberflächen - desweiteren kann das jeder lokal installierte Mailserver ebenfalls mit wenig Aufwand (Hamster z.B.). Das hier genannte Tool ist durch den direkten Export und auch Import doch meiner Meinung nach was ganz anderes :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.09.08, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.02, 10:27
aktuell ist 2.7

cl: http://www.mailstore.com/de/mailstore-h ... gelog.aspx


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.10.08, 17:54 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.07, 15:43
aktuell ist 2.7.2
Zitat:
Hinweis Dies ist ein Bugfix-Release. Es enthält keine zusätzlichen Features. Bitte installieren Sie es nur, wenn Sie ein neuer Benutzer sind oder wenn Sie Probleme mit Version 2.7.1 haben.

- Behoben MessageID-Fehler, wenn ein Exchange-Postfach via HTTP(S) archiviert wird
- Behoben Objektreferenz-Fehler, wenn ein Dateisystem-Ordner archiviert wird, welcher MSG-Dateien beinhaltet
- Behoben Der Neuaufbau des Indexes schlägt fehl, wenn eine defekte E-Mail im Archiv gefunden wird


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.08, 10:10 
Offline
regelmäßiger Besucher

Registriert: 07.05.08, 10:42
neue Version: 3.0.0.2349

DL: http://www.mailstore.com/download.ashx?product=Home

leider kein CL gefunden
Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.08, 13:55 
Offline
Mitglied

Registriert: 11.04.05, 14:00
CL war im newsletter, falls es jemand benötigt:

MailStore Home 3 - Free for Non-commercial Use
New features include:

* New, improved user interface
* Google Mail (Gmail) support
* Export single folders and subfolders
* Export with folder structure
* Save e-mails in Outlook's .msg Format

http://www.mailstore.com/en/mailstore-h ... update=yes


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.08, 9:19 
Offline
regelmäßiger Besucher

Registriert: 07.05.08, 10:42
MailStore Home 3.0.2 (09.12.2008 )
Zitat:
2008-12-09
Neu Export nach Mozilla Thunderbird und Mozilla SeaMonkey
Neu Archivierung einschränkbar nach E-Mail-Datum (nur E-Mails vor einem bestimmten Datum)
Verbessert Verbesserte Verarbeitung nicht standard-konformer E-Mails
Behoben Unzutreffende Fehlermeldung "Index ist defekt, bitte neu aufbauen." unter bestimmten Umständen

MailStore Home 3.0.1
2008-11-21
Hinweis Dies ist ein Bugfix-Release. Es enthält keine zusätzlichen Features. Bitte installieren Sie es nur, wenn Sie ein neuer Benutzer sind oder wenn Sie Probleme mit Version 3.0 haben.
Behoben Löschregeln werden bei POP3-Servern nicht angewendet
Behoben IMAP-, POP3- und SMTP-Verbindungen werden nicht korrekt getrennt
Behoben Fehlermeldung bei vorhandener, aber ungültiger Message-ID (betrifft Dateisystem, MBOX, SeaMonkey, Thunderbird, Live Mail, Windows Mail und Outlook Express)
Behoben Exchange-Archivierung via HTTP(S): Fehlermeldung "Kein gültiger AllXsd-Wert"

DL: http://www.mailstore.com/download.ashx?product=Home
Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.09, 20:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 17.02.09, 18:57
MailStore Home 4.0 (30.09.09)
Zitat:
- Bis zu sechs Archivierungsaufgaben gleichzeitig anlegen
- Desktop-Verknüpfungen für Archivierungsaufgaben
- Suchordner
- Datensicherung auf Festplatte oder USB-Laufwerk
- Leistungsfähige Export-Funktion
- Neue und vereinfachte Verwaltung
- Portable-Version verfügbar (BETA)
- Verbessert Verbesserte E-Mail-Vorschau
- Verbessert Deutliche Performance-Steigerung


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 02.02.11, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.02, 18:46
Zitat:
MailStore Home 4.2

1. Februar 2011
Verbessert Erhöhte Robustheit bei der Archivierung defekte Microsoft Outlook-Nachrichtenspeicher und Nachrichten
Verbessert Verbesserte Unterstützung von Microsoft Exchange Hosted-Umgebungen
Verbessert MailStore Home Gesamt-Speicherverbrauch deutlich gesenkt
MailStore Home 4.1.1

29. Dezember 2010
Neu Unterstützung von Microsoft Exchange Server 2010 Service Pack 1
Verbessert Aktualisierter Treiber zum Brennen von CDs/DVDs verbessert die Kompatibilität mit verschiedenen Brennern
Verbessert Erhöhte Geschwindigkeit bei der Suche nach Datum oder E-Mail-Größe
Behoben Nach einem Update auf Microsoft Outlook 2010 zeigt MailStore ggf. an, dass Microsoft Outlook nicht installiert ist


http://www.mailstore.com/de/mailstore-home.aspx

_________________
I am a signature virus. Why don't copy me into your sig?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Nutzungsbedingungen   Datenschutzrichtlinie   Alle Cookies des Boards löschen   Impressum   RSS
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de