PicPick Home v 5.0.2 - Bildeditor, Screencapture, Colorpicker ...

Photoshop-Alternativen, Bearbeitung von Bildern etc.

Moderatoren: Jean, Gordon 4.0, Moderatoren

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12602
Registriert: 06.01.02, 18:46
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

PicPick Home v 5.0.2 - Bildeditor, Screencapture, Colorpicker ...

Beitrag von Gordon » 09.05.07, 17:21

PicPick
Version: v1.7.0.1
Grösse: 800 kb
Homepage und Forum:
http://www.picpick.org/home
http://www.picpick.org/community
Lizenz: Freeware für private Nutzung
Obacht bei der Installation
Beschreibung:
PicPick is an all-in-one software for software developers, graphic designers and home user.

It has an intuitive interface and simple, elegant operation. After starting the software, you simply select one of the tool from the PicPick Tools trayicon menu when you want.

It features a powerful capture tool, image editor, color picker, color palette, pixel ruler, protractor, crosshair, whiteboard and etc.

Features
- Captures
> Full Screen (Support for Dual Monitors)
> Active Window
> Window Control
> Region, Fixed Region
> FreeHand
> Webpages (Scroll the page automatically)
> Repeat Last Capture

- Image Editor
> It's very similar to Microsoft Paint, but you can do more.
> It provides an effect like selection opacity, blur, sharpen, brightness, contrast, hue, saturation, flip, rotate and etc.

- Color Picker
- Color Palette
- Pixel Ruler
- Screen Protractor
- Crosshair
- Screen Whiteboard
PicPick ist ein nettes kleines Tool aus Korea mit sehr vielen Optionen rund um die Bildbearbeitung in einer kleinen Datei. Die Fähigkeiten kann man ja in der Beschreibung nachlesen, hervorheben möchte ich aber doch das integrierte Scrollcapture-Feature sowie das Screen-Whiteboard, mit welchem man auf dem Bildschirm malen/kennzeichnen und das Ganze als Bild speichern kann. Frei belegbare Hotkeys runden das Ganze ab, nun muss nur nur noch jemand das Ganze ins Deutsche übersetzen.

DL: http://picpick.wiziple.net/forum/
Zuletzt geändert von Gordon am 06.04.10, 14:15, insgesamt 20-mal geändert.
I am a signature virus. Why don't copy me into your sig?

amkesh
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 04.02.07, 10:47

Beitrag von amkesh » 09.05.07, 19:42

Wirklich nettes Tool, jedoch fehlt im Vergleich zu FSCapture noch folgendes:

- Das Hinzufügen von Schatten / Wasserzeichen / Abrisskanten an Screenshots im Editor
- Nachträglich beweg- und veränderbare Objekte (z.B. Ellipsen, Rechtecke) um die Screenshots im Editor nachzubearbeiten

Das Programm macht ausserdem ungefragt beim ersten Start diverse Registry-Einträge.

Just my 2 cents, trotzdem sehr gutes Programm! :-)

hubutz
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 20.12.06, 8:06
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von hubutz » 08.01.08, 10:59

Ich weiß, dass hier eigentlich kein Support geleistet wird, aber hat es jemand hinbekommen picpick mit Bilddateien zu verknüpfen? Also das mit mit rechter Maustaste auf ne Bilddatei die Option "öffnen mit picpick" bekommt. Keine Ahnung wie man sowas einrichtet :(

Grüße

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von hylli » 17.10.08, 20:35

Ganz kurz mal angeschaut -> "first contact".

Scheint mittlerweile genauso gut zu sein wie FSCapture 5.3 (letzte freie Version).

Das könnte künftig das Screencapture-Tool meiner Wahl unter Windows werden!

Hylli

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von hylli » 23.06.09, 14:43

Gerade mal im Echtbetrieb getestet. Grundsätzlich ist das Teil schon wirklich gut.

Was leider nicht funktioniert sind Bereichsscreenshots bei geöffneten Menüs.

Man kann es zwar dadurch lösen, dass man einen Screenshot des gesamten Bildschirms erstellt und anschl. den benötigten Bereich markiert/kopiert etc., aber ist eben etwas umständlicher.

Ansonsten könnte das Tool durchaus Hardcopy oder FastStone Capture bei mir den Rang ablaufen.

Hylli :)

Benutzeravatar
clickfish
Mitglied
Beiträge: 779
Registriert: 11.07.04, 18:38
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von clickfish » 23.06.09, 16:22

hylli hat geschrieben:... Was leider nicht funktioniert sind Bereichsscreenshots bei geöffneten Menüs. ...
??? - Geht doch ! (Menü: "Bildschirmfoto -> "Fensterobjekt"")
[url=http://www.cappoodoo.de/]... just another site[/url]

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von hylli » 23.06.09, 16:56

Ich kann's jetzt gerade nicht testen, da ich jetzt vor meiner Linux-Kiste sitze.

Was ich meinte war ein Screenshot eines Bereiches bei geöffnetem Startmenü. Das hat bei mir definitiv nicht funktioniert.

Hylli :)

Benutzeravatar
clickfish
Mitglied
Beiträge: 779
Registriert: 11.07.04, 18:38
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von clickfish » 23.06.09, 17:31

Hmmm, Bereiche aus dem geöffneten Startmenü lassen sich bei mir auch einzeln aufnehmen, allerdings ist der rote Rand für die Auswahl dort nicht gut sichtbar.
[url=http://www.cappoodoo.de/]... just another site[/url]

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von hylli » 23.06.09, 17:53

Hm, dann muss ich mir das Morgen nochmals anschauen.

Hylli

Benutzeravatar
Benk
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 25.02.09, 11:21
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Benk » 12.07.09, 17:23

hat jemand eine Idee, wie man den Autor WIRKSAM erreichen kann ?

Sein SPAM-Filter bei gmail scheint Programmvorschläge nicht durchzulassen und im Forum (wenn man das Forum nennen kann ...) schreibt er nur am .. 12.5.09 daß er auf der Seite nicht immer allen Threads antworten kann ... (verstehe ich!)


Hab ihm seit März 2 Mails [in korrektem, leicht lesbarem Englisch] geschickt - nix passiert.
Bei der Dritten habe ich drüber geschrieben, er solle nur kurz auf antworten ("OK, I have read") - auch schon 3 Wochen her.

Ich habe ihm sinnvolle und eigentlich notwendig Porgrammvorschläge (mit Code) gemacht, die man in 30 Minuten einbauen könnte, ohne Groß Ahnung von Delphi haben zu müssen.

tonifelfe
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 21.01.05, 10:38
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tonifelfe » 12.07.09, 19:28

Du meinst, er hat keine grosse Ahnung von Delphi?

Benutzeravatar
Benk
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 25.02.09, 11:21
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Benk » 12.07.09, 20:52

tonifelfe hat geschrieben:Du meinst, er hat keine grosse Ahnung von Delphi?
ich hoffe, doch ... nur .. hätte er die schon seit/in 3 Versionen einbauen können - und es wäre dringend nötig.
Zudem hat er sich bei der neuen Version auch wieder Schnitzer in der Bedienung erlaubt ...

mescaline
Beiträge: 515
Registriert: 05.05.03, 10:04
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von mescaline » 05.09.09, 19:55

Hat noch jemand die 1.8xx? Seit Version 2 geht CTRL+P für's drucken nicht mehr :(

Benutzeravatar
Benk
Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 25.02.09, 11:21
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Benk » 06.09.09, 4:38

mescaline hat geschrieben:Hat noch jemand die 1.8xx? Seit Version 2 geht CTRL+P für's drucken nicht mehr :(
und der Programmierer hat noch mit jeder Version weitere Features gekürzt.
Hab ich ja weiter oben schon gesagt und bin dafür nur "angegriffen" worden.
Ich habe ihm sogar für Programmvorschläge fertigen(!) Code geschrieben und nichts davon ist berücksichtigt worden. Naja, sieht jetzt wenigstens SCHICK aus.

Falls es noch jemand brauchen sollte
hier die Version 1.810, (allerdings nur noch mit Deutsch und Engl. Lang.File)
http://ul.to/6wkic0
Ergebnis von Virustotal.com (ges. RAR Archiv)

meine md5 unmittelbar vor dem Packen:
c185269aeb4faf5487bc8ef3e918df0b *picpick.exe
65450ec541fb1c50f66d411f35d155f5 *Pickpick 1.810.rar

Benutzeravatar
ralfs
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 02.06.05, 9:08
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von ralfs » 14.01.10, 6:27

Auf der Homepage nun auch eine Einschränkung für die portable-Version:
PicPick is distributed as FREEWARE.
So you may use this software on any number of computers for as long as you like.
You are forbidden from repackaging any version of PicPick without permisson from the developer.
(Ex. A portable version of PicPick)
You can use the portable version of PicPick only for private, personal and not commercial use.
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Der_F
Beiträge: 869
Registriert: 23.10.02, 19:01
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Der_F » 14.01.10, 7:50

wobei ja die Installation immer noch in eine ini ins Programmverzeichnis schreibt, kann man also einfach installieren und wegkopieren.

PS: ne BING-Bar wird bei der Installation auch angeboten
"Alles ist möglich, aber nicht überall"

Benutzeravatar
mdg-webmaster
Der Freebie
Beiträge: 340
Registriert: 18.02.03, 21:38
Hat sich bedankt: 2 Mal

Beitrag von mdg-webmaster » 14.01.10, 19:55

...Und noch immer kann man das Fadenkreuz nicht mit der Tastatur steuern. Oder etwa doch?
Erst wenn der letzte Fisch gefangen, der letzte Baum gefällt, werden wir merken das man Geld nicht essen kann.

Wenn sich die Menschheit weniger darauf konzentrieren würde,
was uns einander unterscheidet und trennt und mehr auf das,
was wir von einander lernen können, würde die Menschheit
aufhören sich umzubringen.

LuNeX
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 28.03.06, 21:50

Beitrag von LuNeX » 08.02.10, 15:07

um die 2.2.1 portable zu machen:
Wie zu extrahieren: Laden Sie das Installationsprogramm und Extrakt in einen Ordner Ihrer Wahl. Löschen $commonfiles, PLUGINSDIR$, $ TEMP und [NSIS].Nsi. Erstellen Sie eine leere Datei mit dem Namen picpick.ini im gleichen Ordner. Launch picpick.exe.

Quelle: http://www.portablefreeware.com/?id=1496&ts=1265621622

Habe es gerade probiert. Funktioniert wie beschrieben
LuNeX
Mein Blog: www.blog.lutz-nelde.de

Meine Software- und Tippssammlungen: http://lunex.lutz-nelde.de

Benutzeravatar
BSA
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: 04.01.05, 15:20

Re: PicPick v2.3.0 - Bildeditor, Screencapture, Colorpicker ...

Beitrag von BSA » 06.06.10, 6:28

wichtigstes neues Feature: BUY NOW
für kommerzielle Zwecke.
Privat NOCH Freeware.

und schön immer ins internet funken ...
KeyID: 0xF73C8654
Fingerprint 7E63 76DF AAD6 275A 655C 557D 4602 71C4 F73C 8654
Temp: KeyID

oixio
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 21.01.07, 15:08
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: PicPick v2.3.0 - Bildeditor, Screencapture, Colorpicker ...

Beitrag von oixio » 22.06.10, 9:36

Hat noch jemand die letzte kommerziell verwendbare Version? Das sollte die 2.2.8 sein (2.2.9 habe ich schon im Netz gefunden, die ist auch schon nur für Privat kostenlos).

Antworten