USB Safeguard 1.2 - Dateien auf Stick verschlüsseln + Spurenlöscher

Programme, um Daten zu verschlüsseln, den Zugang zum PC zu verhindern, etc.

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13371
Registriert: 06.01.02, 18:46

USB Safeguard 1.2 - Dateien auf Stick verschlüsseln + Spurenlöscher

Beitrag von Gordon » 11.01.10, 17:35

USB Safeguard

Version: 1.0
Grösse: 1 MB
Homepage: http://usbsafeguard.altervista.org/products.html?2
Lizenz: Freeware
portabel: ja
Beschreibung:
It's a freeware files encryption utility, small, portable and easy to use.

Simply drag and drop files and folders to quickly protect your sensitive documents, and then enter an password to encrypt and decrypt the files that you want to protect from prying eyes.

Not only encrypts your files, it also has 'Safe Internet Browsing' option to surf safe on web and removes all Internet traces like URL history, typed URLs, typed passwords in web forms and etc. Built in file shredder - i.e. wiping the contents of the original pre-encrypted file - and more.

Your data is secure while the drive it is out and about with you in an Internet cafe's or at work.
Mit dem Tool kann man Dateien und Ordner auf seinem USB-Stick verschlüsseln. Außerdem startet der Safeguard den IE im Safe Mode und lenkt den Verlaufs-Ordner auf den Stick um, so dass man hinterher alles löschen kann, wenn man denn will - oder eben behalten.
Zuletzt geändert von Gordon am 19.01.10, 8:04, insgesamt 1-mal geändert.
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

Peradur
Beiträge: 39
Registriert: 16.10.01, 21:36

Beitrag von Peradur » 11.01.10, 22:42

danke für den tip, ... das teste ich mal

Digger1478
Beiträge: 133
Registriert: 14.12.02, 13:01

Beitrag von Digger1478 » 12.01.10, 5:04

Das Programm ist nicht sehr sicher. Auf Wunsch gibt es einen Hinweis zum verwendeten Passwort, z.B: "Ihr Passwort beginnt mit einem 'P'", und zeigt außerdem an, wieviel Stellen dieses hat.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13371
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 12.01.10, 17:41

Digger1478 hat geschrieben:Das Programm ist nicht sehr sicher. Auf Wunsch gibt es einen Hinweis zum verwendeten Passwort, z.B: "Ihr Passwort beginnt mit einem 'P'", und zeigt außerdem an, wieviel Stellen dieses hat.
Das liegt doch aber nicht am Programm, sondern am gewählten Passwort. Wenn man aus dem Anfangsbuchstaben P und 8 Stellen das Passwort "Passwort" identifizieren kann, ist der Fehler woanders zu suchen :)
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

cmmehl
Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 17.05.06, 13:03

Beitrag von cmmehl » 18.01.10, 14:03

Bei mir jault AntiVir auf, dieses programm sei ein trojaner.

Hat sonst noch wer diesen alarm? McAffee im buero hatte nix dran auszusetzen.

Mal wieder ein false positive?

Peradur
Beiträge: 39
Registriert: 16.10.01, 21:36

Beitrag von Peradur » 18.01.10, 22:41

siehe update auf der herstellerseite, ... fehler behoben mit 1.1

Jean
Beiträge: 11362
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: USB Safeguard 1.1 - Dateien auf Stick verschlüsseln + Spurenlöscher

Beitrag von Jean » 12.05.10, 22:39

ist inzwischen bei v. 1.2 - drag+drop-Probleme wurden behoben

kellerfrau
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 26.09.06, 16:09

Re: USB Safeguard 1.2 - Dateien auf Stick verschlüsseln + Spurenlöscher

Beitrag von kellerfrau » 24.09.15, 17:07

Das Programm ist inzwischen bei Version 7.4 angelangt, aber die kostenlose Variante erlaubt nur noch USB-Speicher bis 2 GB. Für größere Medien gibt es eine Test- bzw. Kaufversion:

http://www.usbsafeguard.com/download.html

Antworten