Directory Monitor Standard 2.13x - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Endgültiges Löschen, Passwortverwaltung, etc.

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13019
Registriert: 06.01.02, 18:46

Directory Monitor Standard 2.13x - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Gordon » 28.06.11, 19:41

Directory Monitor

Version: 1.0.2.4
Größe: 1 MB
Homepage: http://www.brutaldev.com/page/Directory-Monitor.aspx
Lizenz: Freeware
Beschreibung:
Features

Monitor directories for file changes, modifications, deletions and new files.
Monitor local directories or network shares (including hidden shares).
Optionally execute an application when an event occurs.
Log the user on the network that made the changes.
Include/exclude filtering on files being monitored.
Quickly tell if a directory is available and being monitored.
Balloon notifications whenever an event is fired.
Auto updating, import/export and more.
FREE!

Requirements
.NET Framework 3.5 SP1 - Can't detect .NET Framework. Download .NET Framework 4, only a ~1 meg download to get started and less than 30 megs total.
Windows Installer 3.1
Mit Directory Monitor kann man ähnlich wie mit Watchdog (EFB-Suche) oder Lauschangriff (EFB-Suche) Ordner auf Änderungen überwachen. Optional kann eine Folgeaktion ausgelöst werden. Directory Monitor kommt auch mit Netzlaufwerken klar. Eine portable Version ist vorhanden, setzt aber wegen .net ein BS>XP voraus bzw. die vorhandene Net-Installation in XP. Screenshots gibt es auf der Homepage.
Eine portab
Freude ist nur ein Mangel an Information.

highend
Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 26.06.04, 17:45

Re: Directory Monitor 1.0.2.4 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von highend » 28.06.11, 20:16

Kleine Anmerkung meinerseits:

Unter Portabilität verstehe ich persönlich etwas anderes (mal ganz abgesehen vom .Net 3.5 SP1 framework).
Die config-Dateien werden nicht lokal im gleichen Verzeichnis abgelegt, sondern unter

"C:\Users\%username%\AppData\Roaming\DirectoryMonitor\" (für Backups)

und

"C:\Users\%username%\AppData\Local\DevEnterprise.NET\DirectoryMonitorPortable.__Url_<random_string>"

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 1.0.2.4 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 26.06.12, 23:55

ist inzwischen bei 1.1.2.11. Man sollte noch erwähnen, daß einige Features erst nach einer Spende (>30$!) freigeschaltet werden ...

muellmailz
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 27.06.12, 9:13

Re: Directory Monitor 1.0.2.4 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von muellmailz » 27.06.12, 9:26

highend hat geschrieben:Kleine Anmerkung meinerseits:

Unter Portabilität verstehe ich persönlich etwas anderes (mal ganz abgesehen vom .Net 3.5 SP1 framework).
Die config-Dateien werden nicht lokal im gleichen Verzeichnis abgelegt, sondern unter

"C:\Users\%username%\AppData\Roaming\DirectoryMonitor\" (für Backups)

und

"C:\Users\%username%\AppData\Local\DevEnterprise.NET\DirectoryMonitorPortable.__Url_<random_string>"

Wie wäre es wenn Du mal dem Programm genug Rechte geben würdest, hmm!?
Dann muss es auch nicht - Virtualisieren -

Ist immer wieder komisch. Wenn man etwas richtig macht, dann funktionierts auch... :lol:

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 1.1.2.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 27.06.12, 11:44

> Ist immer wieder komisch

... ich glaube, du hast da etwas flasch verstanden. Es ging highend darum, ob "portable" Tools Daten in anderen Verzeichnissen ablegen sollen / dürfen.
Das ist eine Frage der Enge der Definition - mit Rechten, richtig machen oder Virtualisierung hat es aber nichts zu tun.

muellmailz
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 27.06.12, 9:13

Re: Directory Monitor 1.1.2.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von muellmailz » 27.06.12, 13:01

Jean hat geschrieben:> Ist immer wieder komisch

... ich glaube, du hast da etwas flasch verstanden. Es ging highend darum, ob "portable" Tools Daten in anderen Verzeichnissen ablegen sollen / dürfen.
Das ist eine Frage der Enge der Definition - mit Rechten, richtig machen oder Virtualisierung hat es aber nichts zu tun.

Richtig und genau das macht das Tool auch so.
Wenn es mit ausreichend Rechten ausgestattet ist, schreibt es seine Settings/Backups in das eigene Verzeichnis und Unterverzeichnissen und NICHT ins User-Verzeichnis.
Sind im eigenen Verzeichnis keine Schreibrechte (z.B. unter Programme-VZ unter Win7/Vista), dann wird eben virtualisiert. DotNet-typisch unter Vista+Nachfolger.

So ist es bei mir und ich gehe mal stark davon aus, das wird bei euch auch nicht anders sein...
So funktioniert es bei der Software die ich entwickle genauso.

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 1.1.2.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 27.06.12, 16:15

> So ist es bei mir und ich gehe mal stark davon aus

das mag sein, zumindest ist es bei mir unter XP (bei nicht-System-Verzeichnissen) so. Vielleicht relativiert sich highends Einwand ja damit.
Allerdings wird bei mir die Konfiguration zwar in lokale Verzeichnisstrukturen geschrieben, aber nach dem Verschieben des Tools wird dann
immer noch das alte, nicht in das neue Verzeichnis verwendet - auch putzig.

highend
Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 26.06.04, 17:45

Re: Directory Monitor 1.1.2.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von highend » 27.06.12, 17:04

Schön, falls der Programmierer nach nur einem Jahr etwas dazugelernt haben sollte (falls es "muellmailz" nicht aufgefallen sein sollte, meine Anmerkung ist bereits ein Jahr alt)...

Und nein, ich betreibe keine Programme unter C:\.., von denen ich Portabilität erwarte, da sie vom Programmierer "versprochen" wird, sondern auf einer völlig anderen Partition, die keinerlei Einschränkungen aufweist, was Berechtigungen angeht.

"Wenn man etwas richtig macht..."
Genau. Das nächste Mal genauer lesen, dann denken und im Zweifel eine Frage stellen, ob ein Eintrag immer noch aktuell genug ist.

muellmailz
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 27.06.12, 9:13

Re: Directory Monitor 1.1.2.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von muellmailz » 27.06.12, 17:41

highend hat geschrieben:Schön, falls der Programmierer nach nur einem Jahr etwas dazugelernt haben sollte (falls es "muellmailz" nicht aufgefallen sein sollte, meine Anmerkung ist bereits ein Jahr alt)...

Und nein, ich betreibe keine Programme unter C:\.., von denen ich Portabilität erwarte, da sie vom Programmierer "versprochen" wird, sondern auf einer völlig anderen Partition, die keinerlei Einschränkungen aufweist, was Berechtigungen angeht.

"Wenn man etwas richtig macht..."
Genau. Das nächste Mal genauer lesen, dann denken und im Zweifel eine Frage stellen, ob ein Eintrag immer noch aktuell genug ist.
Es ändert trotzdem nicht, dass die Aussage (auch wenn sie alt ist) dennoch denselben Sachverhalt betrifft und somit nicht korrekt war. Also nicht mit einer alten Version relativiert werden kann. Das ergibt sich eindeutig aus der Pfadangabe.

Aber lassen wir das... Es geht darum Aussagen, die nicht korrekt (oder von mir aus, um keinen Streit zu verursachen, nun nicht mehr korrekt sind) richtig zu stellen und nicht einfach falsch stehen zu lassen.

have a nice day

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 1.1.2.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 30.11.12, 19:42

aktuell ist 1.1.3.4
... wer Lust verspürt, schaut, wer wo was speichert ...

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: Directory Monitor 1.1.3.4 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von likeatim » 16.07.13, 15:17

Aktuell ist Version 1.1.3.7
Ohne Changelog

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 1.1.3.7 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 22.10.13, 21:23

inzwischen bei 2.4.1.10, mit DL-Problemen der portablen Variante

xiaxia
Beiträge: 392
Registriert: 25.09.02, 17:38

Re: Directory Monitor 2.4.1.10 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von xiaxia » 22.10.13, 21:56

Directory Monitor 2.4.1.11 vom 22.10.13

Von hier ist auch ein DL der Portable möglich: http://www.deventerprise.net/DirectoryMonitor

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 2.4.1.11 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 31.10.13, 23:31

neu ist v. 2.5.0.1
- Directory Monitor is now digitally signed.
- Major performance and reliability improvements with user detection.

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 2.5.0.1 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 11.01.14, 22:46

2.5.3.2, seither u.a.
- Startup performance updates when using snapshots, the snapshot comparison will be taken after the UI is finished loading.
- Increase the maximum minutes on inactivity options to 1440 minutes (24 hours).
- Important fix to setting audit policy on non-English machines
- Additional options for emailer rules to send after X events or a specific time

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 2.5.3.2 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 14.01.14, 23:09

gleich bei 2.5.3.5, mit weniger Fehlern
- Fixed user detection failures on monitored removable/external drives.
- Fix issue on German and possibly other localizations of Windows where user detection would not work
- Elevate process if any unauthorized access errors happen when starting up.

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 2.5.3.5 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 28.01.14, 0:25

2.6.1.2
- Fixed hang/lockup when first creating a database and trying to insert to it.
- Improved reliability of the Database Plugin.
- Much faster service test when installing for the first time.
http://www.deventerprise.net/Download/D ... ngeLog.txt

Jean
Beiträge: 11409
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Directory Monitor 2.6.1.2 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von Jean » 03.02.14, 23:37

inzwischen bei v. 2.7.0.1, u.a.
- Fixed MySQL and PostgreSQL settings crashing the service.
- Added support for PostgreSQL database (Database Plugin).
- New service functionality that will ensure monitoring uptime.

xiaxia
Beiträge: 392
Registriert: 25.09.02, 17:38

Re: Directory Monitor 2.7.0.1 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von xiaxia » 11.02.14, 10:28

Directory Monitor 2.7.0.6 vom 10.02.14

Major performance improvements to the text log and grid loading and maintain UI responsiveness during long startups.

2.7.0.4
- Some small bug fixes discovered in reporting services and memory use optimizations.
- Fixed some rare thread safety issues in the service.

2.7.0.3
- Force service to reload plugins when continuing, this should correct the problem with the service periodically not running plugins (Ticket #233).
- Let the service detect the UI process and give it a grace period for heartbeat signals when under extreme load.

2.7.0.2
- Added missing dependency file into the install (fixes PostgreSQL problems).

xiaxia
Beiträge: 392
Registriert: 25.09.02, 17:38

Re: Directory Monitor 2.7.0.6 - Ordner überwachen, ggf. Aktion auslösen

Beitrag von xiaxia » 14.03.14, 8:13

Directory Monitor 2.7.1.5 vom 12.03.14

Fix error when using a large day range over 24 days on the Emailer (Ticket #261).

2.7.1.4
- Fix file deletions being reported when only monitoring for directories and deleted directories not being logged (Ticket #259).
- Fix registry access error on Chinese operating systems.
- Fix unnecessary warning trying to enable the context menu item when the process is not elevated.
- Fix rare access control errors when trying to restore files from a snapshot.
- Fix long paths preventing partial snapshots from being taken.
- Fix UI crash because of services heartbeat failures when Windows is shutting down.

2.7.1.3
- Recover better from XML import errors.
- Better handling of access issues using the HTML editor control in the Emailer plugin.
- Critical fix to the Exceptionless component that crashes the application when multiple instances are open.

2.7.1.1/2
- Improvements to the automatic error reporting.

2.7.1.0
- Switch off WMI connections when the service pauses, prevents quota violations and reduces WMI service memory even more.
- Moved to Exceptionless service for reporting live errors.

2.7.0.10
- Auto-updater fixes and improvements. Better cancellation handling, proxy downloads etc.
- Minor bug fixes based on live error reports.

2.7.0.8/9
- Automatically determine and correct the application that should really execute when providing things like .VBS files to to the execute plugin.

2.7.0.7
- Reduction in WMI connections required for the same machine to avoid quota limitations.
- Reduction in memory usage of the service by using MTA (up to 500% less memory pressure).
- Grid grouping performance improvements, not even noticeable now at under a second for even the most complex grouping. Prevents UI process consuming CPU and taking forever to close long after exiting.

Antworten