Passwortmanager - kleine Übersicht

Endgültiges Löschen, Passwortverwaltung, etc.

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Jean
Beiträge: 11318
Registriert: 30.10.01, 12:41

Passwortmanager - kleine Übersicht

Beitrag von Jean » 09.07.03, 22:25

Ich habe die meisten meiner Passwörter im Kopf (naja, Montags nicht
immer) - und alle zusammen befinden sich auf einem vollgeschmierten
A4-Zettel mit Teeflecken, wo das Suchen nach bestimmten Daten immer
endlos dauert - also Zeit, sich mal einen Passwort-Manager anzuschaffen.

Meine Vorgaben:
- transportabel
- übersichtlich (also Rubriken, alle wichtigen Daten sollen in der Übersicht
sofort ersichtlich sein)
- Freeware :-)

weniger wichtig waren mir:
- Stärke der Verschlüsselung - egal ob Blowfish, AES oder UUE; es reicht,
wenn die Daten nicht gerade Klartext sind
- die Möglichkeit, Links etc. aufzurufen

Viele Tools bieten erweiterte Möglichkeiten - Passwörter erzeugen,
Sicherheit bewerten, Login-Daten in Seiten eintragen etc. - alles nett,
aber darum ging es mir auch nicht.


Im Angebot waren:

AmP - Alle meine Passworte 2.00
http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=3606
Portabel und mit Rubriken, aber mit (Eigen)Werbebanner (damit kann
ich eigentlich leben, aber muss es ständig wechseln und flackern?) Zu-
dem ist nur ein Teil der Daten sofort ersichtlich, der Rest erst nach
Doppelklick.


Any Password 1.3
http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=3919
portabel und mit Rubriken, aber die Daten sind erst nach weiterem
Anklicken sichtbar.


Digital Identity 1.0.17
http://www.uwm.edu/~lmurphey/Password.htm
portabel, (relativ) groß, aber ohne Rubriken.
Witzig: Die Passwörter können in Bilder versteckt werden.


KeyRing 1.0
http://www.cekay.com
klein und portabel, aber die Bedienung war mir zu komisch ...
(oder ich zu dumm).


LoginControl 3.1
http://www.pandreonline.com/productos/logincontrol
hat zwar Rubriken und ist recht hübsch, aber die Daten werden sehr
unpraktisch dargestellt, Passwörter erst nach weiteren Klicks sichtbar.


Oubliette 1.9.2.139
http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=3758
eigentlich ein ganz hübsches Interface, aber die Daten sind nur über
eine Drop-Liste zugänglich - zu umständlich.


PINS 4.20.0.76
http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=4090
klein, portabel, mit Rubriken und alle Daten sind sofort sichtbar - fein :-)
(bischen unnötig: man ist gezwungen, alle Passworte doppelt einzu-
geben). Zusätzlich gibt es vernünftige Im- und Export-Möglichkeiten.


TMS - too many secrets 0.3.1
http://www.fdsoftware.it/TMS
mit konfigurierbaren Rubriken, die wichtigsten Daten sind sichtbar,
aber einige Kleinigkeiten fand ich ungünstig (z.B. für jeden Eintrag
einen neuen 'Service' zu nehmen).


KeyWallet
http://www.keywallet.com
nicht portabel, keine übersichtlichen Rubriken.
Hat eine etwas andere Ausrichtung - es dient dazu, die Daten auch
gleich auf den entsprechenden Webseiten einzufügen (dafür kann
man mit einer Skriptsprache bzw. mit Macros die erforderlichen
Aktionen aufzeichnen). Diese Funktionalität benötige ich nicht - und
warum sieht das Speichern-Icon wie ein T-Shirt aus???


Bersoft WebConnection 1.07
http://bersoft.com
ebenfalls ein Tool zum automatisierten Einloggen auf verschiedenen
Seiten, verwaltet die Passswörter und und fügt sie über editierbare
Templates ein - Templates für die gängigen Provider werden mitge-
liefert (Yahoo, Hotmail ...).


Whisper32 1.14
http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=3354
keine Rubriken, daher zu unübersichtlich.


Dekart Private Disk Light 1.13
http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=3331
ist mir nur dazwischen geraten ... erzeugt verschlüsselte (Datei)-
Laufwerke.

Mein Gewinner ist PINS :)

Jean
Zuletzt geändert von Jean am 10.07.03, 1:16, insgesamt 1-mal geändert.

Bernd
Beiträge: 253
Registriert: 01.01.03, 12:35

Beitrag von Bernd » 09.07.03, 22:43

PINs hab ich auch seit ein paar Tagen im Einsatz und bin auch sehr zufrieden damit :)
Franken != Bayern

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2664
Registriert: 24.08.01, 13:01

Beitrag von likeatim » 09.07.03, 23:57

Danke. Super Übersicht.
Hab gleich auf Pins gewechselt, nachdem ich seit Jahren dieses kleine, unübersichtliche Dreckding namens "Passsave" oder so im Einsatz hatte...
Hab sogar einige längst vergessene Domainzugangsdaten wiederentdeckt ;)

Benutzeravatar
TengriLethos
Beiträge: 267
Registriert: 15.06.02, 18:15

Pins

Beitrag von TengriLethos » 10.07.03, 8:06

Danke für die Übersicht. Sie hat mir gezeigt dass ich mich also vor einiger Zeit richtig (für Pins) entschieden habe. Dieses bietet übrigens auch die Möglichkeit, sich mehr oder weniger automatisch auf Webseiten einzuloggen.
Noch was zu Dekart Private Disk Light: der zuletzt angegebene Downloadlink hat bei meinem letzten Versuch auch nicht mehr funktioniert, man muss daher wohl auf den efb-ftp-server zurückgreifen.

Benutzeravatar
Zocko
Beiträge: 480
Registriert: 17.03.02, 16:49

Beitrag von Zocko » 23.09.03, 13:26

Mein absoluter Favorit ist Passwort Agend Lite
Ist meiner Meinung auch besser als Pins und es wird mit AES/Rijndael (256-bit key) verschlüsselt! Einziger Wermutstropfen, in der Lite-Version lassen sich nicht mehr als 25 Paßwörter verwalten, für mich aber mehr als genug :wink:

Jean
Beiträge: 11318
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 23.09.03, 15:56

hi,

vielleicht nicht schlecht, aber 25 Einträge sind schon etwas
wenig, außerdem schreibt es Einträge in die Registry und
ist damit (vermutlich) nicht portabel - das war hier ja eine
der Vorgaben. Die Stärke der Verschlüsselung finde ich
(für meine Zwecke) eher zweitrangig.

Benutzeravatar
Zocko
Beiträge: 480
Registriert: 17.03.02, 16:49

Beitrag von Zocko » 23.09.03, 17:22

Hallo Jean,

ich habe das Programm deinstalliert, allerdings vorher den Ordner kopiert. Paßwort Agent lief danach nach wie vor einwandfrei, lediglich meine Farbeinstellungen etc. waren weg.
Demnach sollte man das Programm leicht auf Diskette kopieren und von dort auch starten können, unter "Tools" kann man seine Einstellungen auch speichern.

25 Einträge sind zwar nicht die Welt, aber für meine Zwecke (22 Paßwörter) total ausreichend, mag sein das da andere Leute mehr haben.

Gruß,
Zocko

Benutzeravatar
Der_F
Beiträge: 859
Registriert: 23.10.02, 19:01

Beitrag von Der_F » 23.09.03, 17:54

ich hab seit 3 Jahren: "1 Passwort"

Ver. 1.1 vom 8.9.2000

Damals noch Freeware. Nur 225 kb gross, sehr übersichtlich und kommt ohne Installation aus. (nur die EXE + INI + PW Datei)

Bei Bedarf kann ich diese mal auf euren FTP-Server hochladen...

Benutzeravatar
Zocko
Beiträge: 480
Registriert: 17.03.02, 16:49

Beitrag von Zocko » 23.09.03, 19:54

Den Passwort Tresor habe ich früher auch benutzt, aber leider wird das Programm nicht weiter entwickelt :(

BTW: Wäre es nicht besser jeweils einen eigenen Thread für die Programme aufzumachen?

Jean
Beiträge: 11318
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 23.09.03, 20:21

ja :),

ich bastel mal ...

Benutzeravatar
chriz
Beiträge: 449
Registriert: 04.12.02, 20:20

Beitrag von chriz » 23.09.03, 21:38

Password Safe wäre als OpenSource-Programm auch noch zu haben.

Antworten