Hot Corners 2.2.2.0 (Mauszeiger in Monitorecke startet Programm)

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt. Bitte genau überlegen!

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
vorkoster
Mitglied
Beiträge: 1372
Registriert: 26.01.05, 6:56

Hot Corners 2.2.2.0 (Mauszeiger in Monitorecke startet Programm)

Beitrag von vorkoster » 26.07.06, 9:52

Name: Hot Corners
Version: 1.0
Grösse: 292 kb
Homepage: neu http://programsforpeers.googlepages.com/hotcorners
Supportforum:
Lizenz: Freeware
Screenshot: http://lekremyelsew.googlepages.com/HCUI.JPG
Standalone? ja (nur ini-Datei)
Beschreibung:

Das Programm ermöglicht, durch Bewegen des Mauszeigers in die Monitorecken bestimmte Aktionen wie Programmstarts o.ä. auszuführen.
For each corner you can:
* Do nothing
* Show the Desktop
* Put your computer on Stand By mode
* Run your current screensaver
* Display a message box with the current time on it
* Goto Google
* Run any program you want
And you can also run Hot Corners on when you log on
Hot corners stores all of it's settings in one small ini file, so it is portable.
Zuletzt geändert von vorkoster am 20.03.07, 9:26, insgesamt 1-mal geändert.
"Alles ist möglich, aber nicht überall."
Angela Merkel

Benutzeravatar
Azazel
Beiträge: 452
Registriert: 03.03.03, 9:17

Beitrag von Azazel » 26.07.06, 12:29

Das Programm erzeugt bei meinem P4M eine CPU-Dauerlast von 51%.

Ich hoffe das ist nur bei mir der Fall, da ansonsten das Tool nicht sonderlich nützlich ist. Jedenfalls im Nutzen-Resourcen Vergleich.
"Heute in 20 Jahren werdet ihr mit größerer Trauer den Dingen die ihr NICHT getan habt gegenüberstehen als denen die ihr tatet. Drum hisst die Segel, verlasst den schützenden Hafen, fährt raus in die Passatwinde, erforscht, entdeckt und erlebt euer Leben!!!" , - Mark Twain

Benutzeravatar
vorkoster
Mitglied
Beiträge: 1372
Registriert: 26.01.05, 6:56

Beitrag von vorkoster » 27.07.06, 7:04

Azazel hat geschrieben:Das Programm erzeugt bei meinem P4M eine CPU-Dauerlast von 51%
Obwohl es mir im Betrieb nicht negativ aufgefallen ist, muß ich das leider bestätigen (ebenfalls P IV). Wenigstens bleibt der RAM-Konsum mit ca. 3.700 kb in Grenzen.

Schade, weil es eigentlich ein nützliches Programmkonzept ist.

Vielleicht kann ja der Autor noch etwas nachbessern.
Leider konnte ich ihn bisher noch nicht erreichen.
"Alles ist möglich, aber nicht überall."
Angela Merkel

Benutzeravatar
vorkoster
Mitglied
Beiträge: 1372
Registriert: 26.01.05, 6:56

Beitrag von vorkoster » 27.07.06, 9:57

Azazel hat geschrieben:Das Programm erzeugt bei meinem P4M eine CPU-Dauerlast von 51%
Obwohl es mir im Betrieb nicht negativ aufgefallen ist, muß ich das leider bestätigen (ebenfalls P IV, 35-45%).
Wenigstens bleibt der RAM-Konsum mit ca. 3.700 kb in Grenzen.

Schade, weil es eigentlich ein nützliches Programmkonzept ist.

Vielleicht kann ja der Autor noch etwas nachbessern.
Leider konnte ich ihn bisher noch nicht erreichen.
"Alles ist möglich, aber nicht überall."
Angela Merkel

Benutzeravatar
LastZolex
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 20.06.06, 13:38

Beitrag von LastZolex » 27.07.06, 15:12

Ich hab zwar keine Verwendung für das Programm, aber ich wette der Programmierer hat eine Polling-Schleife im Programm und hat darin kein "Thread.sleep" vorgesehen, falls nichts zu tun ist. Dieses ärgerliche Versehen "simuliert" dann eine CPU unter Vollast, die aber eigentlich gar nichts zu tun hat, ausser nachzusehen, dass sie nichts zu tun hat. :roll:

Darum fällt die Belastung im normalen Betrieb auch nicht sonderlich auf. Wenn andere Threads kommen, die wirklich was tun wollen, dann bekommen sie die Prozessorzeit, die sie brauchen.

Und bei einem Hyperthreading-System wie dem P IV zeigt sich die Vollast-CPU durch ~50% CPU Last, weil das Programm sicher Single-Threaded ist :wink:

Vielleicht sollte man dem Autor das Problem generell mal melden (auch ohne meine Erklärungsversuche)? Er gibt ja eine email-Adresse an: mailto:lekremyeslew@gmail.com

Vielleicht hat er eine gute Idee, wie man das wegbekommt?

Benutzeravatar
JohnDoe
Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 24.09.03, 16:33

Beitrag von JohnDoe » 31.07.06, 10:20

aktuell: v1.1
dl: http://lekremyelsew.googlepages.com/HotCorners.exe
changelog hat geschrieben:The google search option now prompts for the search.
an der prozessorauslastung hat sich nichts verändert.

Benutzeravatar
Koopa
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 21.12.03, 11:04

Beitrag von Koopa » 01.08.06, 8:12

Ich programmiere das gerade nach, bei mir erzeugt er eine Prozessorauslastung von 0% und verbraucht 2.7MB Ram.

Welche Optionen wären wünschenswert?
Was ich bereits implementiert habe:

* Desktop anzeigen
* Computer herunterfahren/Standby/Ruhezustand
* Programm ausführen

P.S.: Bin derzeit bei einer exe-Grösse von 15kb und *standalone*
Zuletzt geändert von Koopa am 01.08.06, 9:06, insgesamt 1-mal geändert.
[url=http://ebooknews.dd.vu/]Ebook-News aus aller Welt![/url]

Benutzeravatar
LastZolex
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 20.06.06, 13:38

Beitrag von LastZolex » 01.08.06, 8:24

Koopa hat geschrieben:Ich programmiere das gerade nach, bei mir erzeugt er eine Prozessorauslastung von 0% und verbraucht 2.7MB Ram.
Sehr gut! :wink:

Ideen kanst Du Dir vielleicht auch bei den Systemerweiterungen holen, die es bei ac'tivAid gibt.

Vielleicht möchte ja jemand zum Beispiel mit der Maus in der linken oberen Ecke immer sein DVD-ROM auswerfen ;)

tuebben
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 17.06.06, 23:29

Beitrag von tuebben » 01.08.06, 9:32

Koopa hat geschrieben:Ich programmiere das gerade nach
Hey, zwei Doofe, ein Gedanke. :P
Koopa hat geschrieben:P.S.: Bin derzeit bei einer exe-Grösse von 15kb und *standalone*
Mist! Meins braucht 25 kB. :(

Na gut, dann motte ich mein 'CoolCorner' wieder ein. 8)

Grüße ... Peter

Benutzeravatar
Azazel
Beiträge: 452
Registriert: 03.03.03, 9:17

Beitrag von Azazel » 01.08.06, 11:01

Evtl. in einer Ecke ein kleines Kontext-Menu zum sammeln von Befehlen und schellem Starten von Programmen (Einstellung über INI-Datei)...

Kann man alternativ aber auch mit AHK als Programmstart in einer "Ecke" realisieren.

Wenn es das Tool nicht zu stark vom Kurs abbringt, fände ich es nützlich
"Heute in 20 Jahren werdet ihr mit größerer Trauer den Dingen die ihr NICHT getan habt gegenüberstehen als denen die ihr tatet. Drum hisst die Segel, verlasst den schützenden Hafen, fährt raus in die Passatwinde, erforscht, entdeckt und erlebt euer Leben!!!" , - Mark Twain

Jean
Beiträge: 11259
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 01.08.06, 13:24

... in dieser Richtung kannst du es z.B. bei PowerPro (EFB-Suche) finden, das ist dann aber auch eine Ecke mächtiger ...

Benutzeravatar
Koopa
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 21.12.03, 11:04

Beitrag von Koopa » 01.08.06, 14:07

Context-Menu in einer Ecke mit über eine INI gefüllten Befehle ist in 20 Minuten programmiert....

P.S.: Habe für mich den Wechsel zwischen verschiedenen Dexpot-Desktops (auch mit Password) realisiert. Wenn das brauchbar ist, steuere ich es auch über die INI-Datei, sonst lasse ich es hardcoded drinnen :)
[url=http://ebooknews.dd.vu/]Ebook-News aus aller Welt![/url]

Benutzeravatar
JohnDoe
Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 24.09.03, 16:33

Beitrag von JohnDoe » 19.02.07, 9:43

aktuell: v2.1.1.0
dl: http://lekremyelsew.googlepages.com/hotcorners
changelog hat geschrieben:It now features the Mouse Move activation feature, totally unheard of before. The Mouse Move feature allows you to have four more ways to launch programs or features. Hold down the Windows key and the "X" key and move the mouse up, left, right, or down. Depending on the direction, a program/feature of your choice is launched.

Benutzeravatar
JohnDoe
Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 24.09.03, 16:33

Beitrag von JohnDoe » 20.03.07, 7:36

aktuell: v2.2.1.1
dl: http://lekremyelsew.googlepages.com/hotcorners

Keine Angabe zu Änderungen.

Jean
Beiträge: 11259
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 22.04.07, 17:18

aktuell ist v. 2.2.2.0 ...

amkesh
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 04.02.07, 10:47

Beitrag von amkesh » 22.04.07, 17:54

Alternativ kann man auch ubSpawn in der neusten Version verwenden, das ist hier auch schon vorgestellt worden:

http://www.essential-freebies.de/board/ ... ht=ubspawn

Luka
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 12.07.05, 11:49

Beitrag von Luka » 17.01.08, 20:00


tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Beitrag von tyler » 17.11.08, 11:32

Koopa hat geschrieben:Ich programmiere das gerade nach, bei mir erzeugt er eine Prozessorauslastung von 0% und verbraucht 2.7MB Ram.

Welche Optionen wären wünschenswert?
Was ich bereits implementiert habe:

* Desktop anzeigen
* Computer herunterfahren/Standby/Ruhezustand
* Programm ausführen

P.S.: Bin derzeit bei einer exe-Grösse von 15kb und *standalone*
Was ist daraus geworden, kann man das Zwischen-/Endergebnis irgendwo testen? Ich bin gerade auf Hot Corners gestossen (btw. kaum CPU-Belastung), vermisse dort aber einige essentielle Optionen wie einen Taskmanager a la Mac's Exposé. Aussserdem funktioniert hier die Mausgesten-Erkennung überhaupt nicht.

Antworten