CLCL 2.1.1 - Clipboard Caching Utility

Alles, was nicht in die anderen Kategorien passt. Bitte genau überlegen!

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1436
Registriert: 28.05.05, 3:29

CLCL 2.1.1 - Clipboard Caching Utility

Beitrag von Icfu » 17.06.03, 12:01

Name: CLCL
Version: 1.0.9 engl.
Homepage: http://www.nakka.com/soft/clcl/index_eng.html
Grösse: 141 KB (Zip) / 168 KB (Installer)
Download: Installer / Zip
CLCL is clipboard caching utility.

- All clipboard formats are supported.
- Template can be registered.
- Pop-up menu is displayed by "Alt+C."
- Menu can be customized.
- Item is paste automatically.
- Picture is displayed on a menu.
- Tool tip is displayed on a menu.
- The format to leave and the format to save can be set up.
- The ignored window can be set up.
- The paste key for every window can be set up.
- Function is extensible with plug-in.
- freeware
To install CLCL, copy the file to a suitable directory and is only performed. A setup is written in the INI file.
Zusätzliche Plugins:
Text-Tool (toUpper/toLower, Tags, Quotes...)
ToolUtility (Clear Clipboard, Play Sound...)
RTF-Support
WFM/EFM-Support

Sourcecode (VC++ Projekt, Vorsicht: Enthält nur die japanische Version!)

Screenshot (PNG)


Original-Thread von chriz
Zuletzt geändert von Icfu am 17.06.04, 20:52, insgesamt 2-mal geändert.

Jean
Beiträge: 12210
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 13.03.04, 23:18

ist nun - ohne auffindbare History - bei v. 1.1.0

Rasi
Beiträge: 73
Registriert: 01.12.01, 3:43

Beitrag von Rasi » 12.04.04, 10:05

ein echt gutes tool... allerdings fiel mir eben auf, das es sich wohl keine unicode charakter merken kann, habe einen kyrillischen text ctrl-v'd und dieser erschien nur als ??? im programm...

seltsam, ein japanisches programm sollte doch mit fremdzeichen umgehen koennen :P


naja, habe den author mal angemailt

Benutzeravatar
chriz
Beiträge: 449
Registriert: 04.12.02, 20:20

Update auf 1.1.1

Beitrag von chriz » 17.06.04, 20:52

Update auf 1.1.1 (17.06.2004)

Leider kein Changelog...

Download Installer
ZIP-Archiv

Benutzeravatar
daphy
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.04, 11:16

Review

Beitrag von daphy » 09.11.04, 8:49

Hi,

ich hab in der letzten Zeit mich mit CLCL beschäftigt und bin begeistert. Was mich ein bißchen genervt hat sind die Zusatztools: man muß sie nämlich einzeln von Hand einbinden :( kannman mit einer vorgefertigten ini - Datei tricksen 8)
Trotzdem merci für den Tipp :wink:

nur noch eine Frage: gibt es da noch Steigerungen in puncto Funktionalität?

bye Daphy

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 14457
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 13.02.05, 15:52

neue Version 1.1.2 - wie gehabt kein Changelog ...
Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen. (Mark Twain)

AFLAatwork

Beitrag von AFLAatwork » 01.02.08, 14:28

Hier ist eine Anleitung zu CLCL (viele Bilder, also Geduld beim Laden der zweiten Seite)

http://www.donationcoder.com/Forums/bb/ ... pic=2923.0

http://www.donationcoder.com/Forums/bb/ ... 6.msg19360

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1436
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 01.02.08, 14:50

Viele Addons gibt's nur auf japanisch/russisch:
http://translate.google.com/translate?u ... index.html
http://translate.google.com/translate?u ... x_rus.html
http://translate.google.com/translate?u ... 2.xrea.com

Ich habe einen Resource Hack der tool_find.dll gemacht, die die Volltextsuche in der Historie erlaubt:
http://icfu.totalcmd.net/Tools/CLCL/CLC ... nd.dll.zip

Es wäre toll, wenn sich Japaner und/oder Russen fänden, die die anderen Plugins, vor allen Dingen die komplizierten, in Angriff nehmen würden.

Icfu
Zuletzt geändert von Icfu am 04.02.08, 22:25, insgesamt 2-mal geändert.
Holy Frankenfuck! Snakes!

Benutzeravatar
X-Byte
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.04, 16:20

Beitrag von X-Byte » 01.02.08, 16:43

@ICFU
Danke für die Übersetzung, der Dialog ist in Englisch, allerdings wird der Funktionstitel nach der dll selektion noch in kryptisch angezeigt. Ist aber nicht weiters tragisch.

Ist eigentlich eine Möglichkeit bekannt, per Hotkey explizit den unformatierten Text aus dem aktuellen Clipboard einzufügen? Es treibt mich in den Wahnsinn, jedes Mal in einem Texteditor HTML Inhalte einzufügen und erneut kopieren zu müssen, damit sämtliche Formatierung flöten geht.

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1436
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 03.02.08, 12:52

[…]allerdings wird der Funktionstitel nach der dll selektion noch in kryptisch angezeigt.
Jep, der liegt nicht als Resource vor, da müßte man mit einem Hex-Editor ran.

Wenn ich Dich richtig verstehe, kannst Du das mit dem Macro-Plugin erledigen – auch nur erhältlich auf japanisch – das einen externen HTML-Stripper aufruft, welches die Tags entfernt.

Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

AFLAatwork

Beitrag von AFLAatwork » 04.02.08, 8:41

Danke ICFU.

Klappt prima!

Wie wird die DLL eingebunden?

So:
(EDIT: Achtung, die Hotkeys funktionieren Global. Man sollte sich besser andere Hotkeys als hier beschrieben ausdenken)

Die "tool_find.dll"-DLL im CLCL-Ordner speichern
* CLCL-Optionen... aufrufen
* [Tool]-tab
* [Add...]
* Bei DLL [Browse...] zur tool_find.dll browsen und die DLL auswählen
* Als Funktion "tool_find" auswählen
* Als Title eine Bezeichnung vergeben, z.B.: Find
* Bei Hotkey einen eben solchen vergeben, z.B.: Ctrl+F
Nun den Dialog mit OK schließen.

Das war's.
Nun den Viewer öffnen und Ctrl+F drücken und suchen.
(Suche ist nur im Viewer/History möglich!)

Dieselbe Prozedur gilt für die "tool_find_next" -Funktion mit Hotkey "F3"

Benutzeravatar
X-Byte
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.04, 16:20

Beitrag von X-Byte » 04.02.08, 10:59

Icfu hat geschrieben:Wenn ich Dich richtig verstehe, kannst Du das mit dem Macro-Plugin erledigen – auch nur erhältlich auf japanisch – das einen externen HTML-Stripper aufruft, welches die Tags entfernt.
Fast richtig, eigentlich liegt die unformatierte Variante sowieso schon vor.
Der aktuelle Clipboardeintrag liegt ja in verschiedenen Formaten (z.B. Text, RTF, HTML) vor, so dass sich die Anwendungen das nehmen, mit dem sie umgehen können.
Beispielsweise nimmt Word die Variante "HTML Format" beim Einfügen, ein PsPad hingegen "TEXT" oder "UNICODE TEXT".
Nun will ich die Wahl aber nicht dem Programm überlassen, welches Format es sich aus dem Clipboard greift, sondern per CLCL-Hotkey eben explizit das "TEXT"-Format.
Ich hoffe dass ich damit nicht zu weit in den Support abschweife... ich sehe schon Gordons Damoklesschwert über mir schweben. :aufgeb:

Jean
Beiträge: 12210
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 04.02.08, 12:02

vielleicht hilft da etwas AHK weiter - zumindest gibt es da ein PastePlain, mit dem man die Inhalte
ohne Metadaten einfügen kann. Das sollte auch in Kombination mit CLCL gehen, zumindest wenn
der gewünschte Inhalt gerade aktiv ist (an oberster Stelle steht) ...

Benutzeravatar
X-Byte
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.04, 16:20

Beitrag von X-Byte » 04.02.08, 13:36

@Jean
Danke, werde mir ein kleines AHK-Script dafür basteln. Habe CLCL noch mal auf den Kopf gestellt aber keinerlei Möglichkeit gefunden, das was aus dem aktuellen Clipboard eingefügt wird, irgendwie zu manipulieren.

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1436
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 04.02.08, 14:05

@X-Byte:
Das war mißverständlich, weil Du vom Einfügen in Texteditoren geredet hast, dazu würde ich Word nicht zählen. ;)

Zwei Möglichkeiten fallen mir ein:
1. Funktion clip_copy aus CLCLClip.dll aufrufen, dann wird der gesamte Inhalt des aktiven Editcontrols – nicht nur der markierte! – als Text in die Zwischenablage befördert, ohne den Typ "HTML Format".
2. In den CLCL-Optionen kannst Du auf dem Tab "Filter" einen separaten Eintrag für "HTML Format" erstellen und diesen auf "Ignore" setzen, dann wird dieser Typ nicht mehr zur Historie hinzugefügt.
Funktion clip_select aus CLCLClip.dll aufrufen mit Parameter "1", dann wird der erste Historieneintrag erneut in die Zwischenablage kopiert und dieser ist dann ohne "HTML Format".

Ein Beispiel für die Einbindung eines AHK-Skripts über die CLCLMacro.dll findet sich hier:
http://www.ghisler.ch/board/viewtopic.p ... 847#135847

Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

UPieper
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 08.10.06, 10:20

Beitrag von UPieper » 05.02.08, 12:49

Hi ICFU,

wäre es möglich über die macro.dll ein Script laufen zu lassen, welches das aktuelle Datum einfügt? Falls ja und es nicht zuviel Aufwand ist, könntest Du ein entsprechendes Script reinstellen?

Merci

UP

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1436
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 05.02.08, 14:45

date2clip.cmd:

Code: Alles auswählen

@echo off
echo %date%
Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

UPieper
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 08.10.06, 10:20

Beitrag von UPieper » 05.02.08, 20:52

Mir ist plötzlich eingefallen, dass man CLCL für das Einfügen des Datums gar nicht braucht. Dieses Script erledigt das ganz allein:

formattime, date_value , shortdate, yyyy_MM_dd
clipboard = ; Empty the clipboard.
clipboard = %date_value%
sleep, 2000
send, ^V

UP

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1436
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 05.02.08, 21:36

Der Witz war eigentlich der, externe Skripte, gleich welcher Art, in CLCL einzubinden, um sie bequemer aufrufen zu können... Du hast nicht erwähnt, welches Format die Datumsanzeige haben soll, auch nicht, daß Du ein AHK-Skript wolltest.

Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

Benutzeravatar
eierfeile
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 12.01.08, 20:11

Beitrag von eierfeile » 29.03.08, 18:28

Wird das geile Tool eig. nicht mehr weiter entwickelt?

Übrigens: Falls jemand die deutsche Version will, lasst es mich wissen, ich gebe euch den Link per PN.

Gruß

Antworten