Meinungen zu "EFB-Highlights - The Real Essentials"

Veränderungsvorschläge, Kommentare, Off Topic...

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

w_chisum
Beiträge: 163
Registriert: 16.06.03, 13:11

Meinungen zu "EFB-Highlights - The Real Essentials"

Beitrag von w_chisum » 30.08.04, 8:56

Früher war bekanntlich alles besser. Das EFB war klein und übersichtlich, auf der Erde herrscht Weltfrieden und es gab noch richtige Sommer. Vieles davon können wir nicht ändern, aber zumindest für die Übersichtlichkeit des EFB wollen wir etwas tun. Mittlerweile gibt es mehrere 1000 Programmvorstellungen und jedem ist klar, dass unmöglich alles wirklich essentiell sein kann.
das hab ich letztens auch schon gedacht, es ist alles wirklich sehr unuebersichtlich geworden und meisst hilft nur noch die suche. was hier eigentlich am hilfreichsten waere: eigentlich muesste die daten hier in eine datenbank. jedes programm ist ein eintrag mit eigenschaften wie programm name, version, download url, homepage, kategorie etc. zusaetzlich kann man zu jedem datenbank eintrag noch ein diskussionsthread aufmachen und dann fleissig diskutieren. die software im hintergrund kann die homepage alle x tage nach neuen versionen aufsuchen und bei aenderungen informieren.
was meint ihr dazu & die herren webmaster?

Benutzeravatar
Azazel
Beiträge: 452
Registriert: 03.03.03, 9:17

Beitrag von Azazel » 30.08.04, 9:10

Ein hochgestecktes Ziel finde ich. Das dürfte auch mit hohem Aufwand verbunden sein...
Geht das dann nicht über die Betreuung des Boardes in der Freizeit hinaus?

Die Idee mit den Highlights ist super!! Das Thema sollte fest auf der
Startseite verankert werden (über den Neueinträgen!?), damit es jedem
auffällt und nicht gesucht werden muß!

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13283
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 30.08.04, 9:17

Das Thema sollte fest auf der
Startseite verankert werden
Haben wir uns auch so gedacht, in den nächsten Tagen wird der Chef noch oben eine Verlinkung anbringen, aber wie schon richtig bemerkt, es geschieht alles in unserer Freizeit ... :)

Ansonsten bitte ich gleich darum, alle weiteren Meinungen auch hier in diesem Thread zu äußern, damit die Übersicht gewahrt bleibt.
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Wilhelm
Kein
Beiträge: 148
Registriert: 14.01.04, 12:23

Beitrag von Wilhelm » 30.08.04, 10:33

Die EFB-Highlights sind eine Superidee! Diese Rubrik wird vielleicht das werden, als was ich mir die EFB eigentlich gedacht hätte, nämlich ein Sammlung guter und AUSPROBIERTER Freeware. Also nicht einfach eine Linksammlung (obwohl eine solche auch nützlich ist.), sondern ein Platz, wo man Erfahrungen über Freeware austauschen kann.
Grüße
Wilhelm

Benutzeravatar
deine_muddi
Beiträge: 808
Registriert: 13.05.02, 21:12

Beitrag von deine_muddi » 30.08.04, 10:33

Hallo EFB.

Erstmal danke an JumpinS.

Aber wir hatten das alles schonmal.

Wir hatten die Diskussion ob "Moderatoren = Redakteure" schon mindestens einmal und das Ergebnis war, wenn ich mich recht erinnere, dass sich das Board-Team gegen redaktionelle Arbeit ausgesprochen hat.

Von w_chisums Idee der Datenbank träume ich schon seit Monaten. Eine Datenbank mit integriertem Forum wäre Wahnsinn und würde das finden enorm vereinfachen und auch völlig neue Features ermöglichen. Ich sehe vor meinem inneren Auge schon detaillierte Suchmasken und tonnenweise andere Features... :-)

Ein nahezu unmodifiziertes phpBB ist meiner Meinung nach nicht so ganz das geeignete Medium für das EFB-Projekt. Aber auch uch ein Wiki (*hust*) oder ein CMS (Postnuke *würg*) wäre keine geeignete Plattform - das einzig praktikable und sogar komfortable wäre eine Datenbank-Forum-Kombination.

Aber auch das hatten wir schonmal: Die Diskussion, bessergesagt die Gretchenfrage ob "Essential!" oder nicht. Wollen wir die Anlaufstelle Nr. 1 für Freeware sein? Oder rettendes Ufer für Leute die keine Warez mehr verwenden wollen? Oder wollen wir ein Board bleiben, in wir uns mit Postings wie "Könnt ihr mir ein Programm suchen, das folgendes PillePalleProblem oder einmal-und-nie-wieder-Problem für mich lösen kann"? Oder wirklich nur "Essentials"? Aber wenn ja, wer entscheidet ob "Essential" oder nicht?
Eine wichtige Diskussion, bei der es sogar um die innerste Struktur, um die ganze Idee hinter EFB geht. Es ist eine Diskussion um die Frage nach Aufwand und Größe des Projekts EFB.

Der Verlauf dieser sog. "Essential"-Diskussion und besonders das Ergebnis hat mich persönlich nie zufrieden gestellt hat. Meistens endete es mit Thread-Schließungen oder längeren Mailwechseln zw. Cabal und mir... :D)

Ich bin ratlos.

Gruß,
Phil
(der eigentlich keine Diskussion will aber irgendwie schon.)

P.S.: Wenn jemand zu den angesprochenen Diskussionen was loswerden will, tut euch den Gefallen und sucht die Threads der alten Diskussionen aus dem "EFB intern"-Forum raus und arbeitet euch rein, denn vieles wurde schon gesagt/verworfen/anerkannt. Wer möchte, kann mich auch per E-Mail kontaktieren
[color=gray]Diese Nachricht ist nicht zum Verzehr geeignet.[/color] [url=http://www.essential-freebies.de/board/viewtopic.php?p=91717#91717]Was braucht der Mensch?[/url]

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2664
Registriert: 24.08.01, 13:01

Beitrag von likeatim » 30.08.04, 10:54

deine_muddi hat geschrieben:Ein nahezu unmodifiziertes phpBB ist meiner Meinung nach nicht so ganz das geeignete Medium für das EFB-Projekt. Aber auch uch ein Wiki (*hust*) oder ein CMS (Postnuke *würg*) wäre keine geeignete Plattform - das einzig praktikable und sogar komfortable wäre eine Datenbank-Forum-Kombination.
Die Frage ist nur - welche Software macht das? Das klingt fast nach einer "Custom-Made"-Lösung, die da hermüsste... Und das zu programmieren geht dann fast über die Aufwand-Nutzen-Relation hinaus.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13283
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 30.08.04, 10:55

Wollen wir die Anlaufstelle Nr. 1 für Freeware sein? Oder rettendes Ufer für Leute die keine Warez mehr verwenden wollen? Oder wollen wir ein Board bleiben, in wir uns mit Postings wie "Könnt ihr mir ein Programm suchen, das folgendes PillePalleProblem oder einmal-und-nie-wieder-Problem für mich lösen kann"? Oder wirklich nur "Essentials"?
Klare Antwort: Wir wollen alles!!

Deshalb ist der Highlight-Thread letztlich der Versuch, den Spagat zwischen Anlaufstelle Nr. 1 mit mittlerweile (fast allen) Softwareangeboten und dem Herausstellen des Besonderen, des Essentiellen eben, zu schaffen. Dabei ist das Wichtigste, dass wir diesen Thread leben lassen wollen, es soll kein Dogma für immer und ewig sein. Eine Beschränkung auf die "Essentials" würde - so glaube ich - von den meisten mit Unverständnis aufgenommen werden. Und selbst von den "pille-palle"-Anfragen profitiert auch so mancher, weil da dann auch mal Tools genannt werden, die nicht so bekannt sind...
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
Shimao
Beiträge: 638
Registriert: 11.10.02, 11:35

Beitrag von Shimao » 30.08.04, 11:00

Paralell zum Board wäre eine Bookmarkverwaltung sinnvoll.

Mit wenig Aufwand ließe sich zumindest eine geeignete Bookmarkverwaltung für die gesammelte freeware mittels SITEBAR http://www.sitebar.org realisieren. Gut bei dem Projekt ist die Gruppen/Benutzerverwaltung. So könnten die Bookmarks auschließlich von Admins gepfegt werden. Die bookmarks lassen sich in alle gängigen Browser im/exportieren. Die 1000jährige Suche finde ich im Board auch immer etwas nervig.

Benutzeravatar
deine_muddi
Beiträge: 808
Registriert: 13.05.02, 21:12

Beitrag von deine_muddi » 30.08.04, 11:10

Cooler Vorschlag, Shimao: Dann könnte (redaktionelle Arbeit vorrausgesetzt *g*) das, was jetzt noch einzelne Topics sind, etwa Bildung & Wissen im Web ein eigenes Teilprojekt des EFB werden - sozusagen Essential Links *g* Die Idee find ich gut :-)

@likeatim: Ich helfe wo ich kann (PHP, MySQL, HTML, CSS, JS) ... :D

Gruß,
Phil
[color=gray]Diese Nachricht ist nicht zum Verzehr geeignet.[/color] [url=http://www.essential-freebies.de/board/viewtopic.php?p=91717#91717]Was braucht der Mensch?[/url]

RIP
FALLEN MOD
Beiträge: 3009
Registriert: 19.12.01, 20:17

Beitrag von RIP » 30.08.04, 11:15

In externe Linksammlungen schaut doch ehrlich gesagt fast kein Mensch rein, das sieht man auch auf diversen anderen Boards. Außerdem ist es so einfacher.
[i]Copying all or parts of a program is as natural to a programmer as breathing, and as productive. It ought to be as free. [/i] - RMS

Benutzeravatar
Danny9
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 06.07.04, 19:46

Beitrag von Danny9 » 30.08.04, 11:27

Hallo

Ich find's klasse! Für mich ist es eine schöne Orientierung!
Diese Übersicht ist für mich ein gewisser Anhaltspunkt.

Man kann sie benutzen oder auch nicht.
Wem's nicht gefällt, soll's halt nicht benutzen ...

... und wer eine andere Lösung weiß, kann mal überprüfen, ob er nicht Zeit spendieren möchte, um selbiges zu machen.

Bin sehr dankbar für das Board, habe schon sehr viele Programme (-informationen) 'herausgeholt'.

Grüße
Danny9

Benutzeravatar
Freebird
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 08.02.04, 19:18

Beitrag von Freebird » 30.08.04, 17:12

Da das Angebot des EFB schon lange über das nur essentielle hinaus geht, finde ich die "EFB Highlights" wirklich einen sinnvollen Mittelweg. Denn auch ich würde auf die vielen anderen Alternativen nicht verzichten, die jemand anderes als nicht essentiell empfindet. Somit bleibt das EFB die nahezu komplette Freeware-Sammlung und trägt trotzdem noch den essentiellen Charakter mit sich, in dem wir alle entscheiden können, was in die Highlights-Liste reinkommt.

Also großes Lob und danke für eure Arbeit! Macht weiter so.
"...I'm as free as a bird now
And this bird you cannot change..."

Jean
Beiträge: 11335
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 31.08.04, 0:54

... was deine_muddi anspricht, ist natürlich ein wichtiges (und ein richtiges)
Problem für ein Board mit dem Namen "EFB". Ich persönlich würde es lieber
sehen, wenn das Hauptaugenmerk auf dem "E" liegt, nicht (nur) auf dem "F" -
wobei es sich mit der Zeit eher in diese Richtung entwickelt ...

An einigen Tagen habe ich das Gefühl, hier das fileforum zu lesen (das ist
natürlich nicht schlecht, aber das kann ich auch gleich im Original haben).
Sicherlich hat jedes Member andere Vorstellungen, was gut und wirklich
besonders ist - vielleicht bin ich ja zum Teil nur anderer Meinung oder ein-
fach ignorant - aber oft sehe ich keinen wirklichen Grund, hier das 25te
"alt-F4:kann-ich-auch-als-exe-programmieren-Shutdown-Tool" zu posten -
zumindest, wenn es keinerlei weitere Infos gibt, was nun an dieser Variante
so besonders ist (nein, das ist nur ein Beispiel, weder diese Tools noch die
Poster oder Benutzer dieser Tools sind im Speziellen gemeint).

Aber wer soll entscheiden, was "essential" ist? Meinetwegen ich, ich habe
da keine Probleme, aber ich fürchte, der Rest der Welt schon ... ;)
Aber man kann ja mal ganz allgemein formulieren: ich würde es schön
finden, wenn die Leute vor dem Posten nicht nur die Suche bemühen,
sondern sich auch noch 2 Minuten (zusätzlich) Gedanken machen würden,
ob das Teil wirklich (zumindest in ihren Augen) essentiell ist ...

RIP
FALLEN MOD
Beiträge: 3009
Registriert: 19.12.01, 20:17

Beitrag von RIP » 31.08.04, 1:14

Nur die bösen Jungs im Fileforum listen auch Shareware - wenn dann schon Sourceforge, das paßt schon eher im Vergleich ;)
[i]Copying all or parts of a program is as natural to a programmer as breathing, and as productive. It ought to be as free. [/i] - RMS

Benutzeravatar
deine_muddi
Beiträge: 808
Registriert: 13.05.02, 21:12

Beitrag von deine_muddi » 31.08.04, 1:46

Hallo Jean!

Stichwort "efb = fileforum": *zustimm*
Stichwort "mehr e als f": *lächelundleichtdenkopfschüttel*

:-)

Gruß,
Phil
[color=gray]Diese Nachricht ist nicht zum Verzehr geeignet.[/color] [url=http://www.essential-freebies.de/board/viewtopic.php?p=91717#91717]Was braucht der Mensch?[/url]

Benutzeravatar
Shimao
Beiträge: 638
Registriert: 11.10.02, 11:35

Beitrag von Shimao » 31.08.04, 8:42

was wirklich die "Essenz" der freeware ist, dass kann nur entschieden werden, wenn diese auch bewertet wird.

Ein erster guter Anstatz ist der Bedankomat.

Die wundeschöne Übersicht von JumpinS würde mit meiner "essentiellen" Liste auch nicht zu 100% übereinstimmen.

Jeder wird seine eigenen Vorlieben haben, ergo man kann es eh niemanden recht machen. Ich finde es gar nicht schlecht, dass das Board auch den Pool der kursierenden Freeware aufnimmt, so bleibt man immer auf den laufenden.

Benutzeravatar
JumpinS
Beiträge: 534
Registriert: 29.06.03, 14:19

Beitrag von JumpinS » 31.08.04, 9:11

Nur um das endlich mal klarzustellen:
Ich habe nur das Final Layout gemacht, deswegen prangt da auch überall meine Fratze.
Diejenigen, die die "echte" Arbeit geleistet haben sind Jean, cabal, Gordon, likeatim und phoibos (keine besondere Reihenfolge)
Ich hasse Signaturen

kraftian
Beiträge: 420
Registriert: 22.11.02, 7:49

Beitrag von kraftian » 31.08.04, 17:10

Jetzt gibt es ja sogar einen Quick-Link auf der Startseite!!!
Ich finds klasse, dass es jetzt so eine kleine Übersicht gibt. Trotzdem sind mir, so wie es auch schon angesprochen wurde, manchmal alternativen lieber.

VIELEN DANK für diese Auflistung!!! :supa:

Man kann ja noch überlegen, ob man nicht noch den Bedankemat / Bewertung der User in diese Auflistung mit aufnimmt (für die vorgestellen bzw. gelisten Programme).

RIP
FALLEN MOD
Beiträge: 3009
Registriert: 19.12.01, 20:17

Beitrag von RIP » 31.08.04, 17:56

JumpinS hat geschrieben:Nur um das endlich mal klarzustellen:
Ich habe nur das Final Layout gemacht, deswegen prangt da auch überall meine Fratze.
Diejenigen, die die "echte" Arbeit geleistet haben sind Jean, cabal, Gordon, likeatim und phoibos (keine besondere Reihenfolge)
Die Arbeit von JumpinS ist nicht zu unterschätzen, wäre doch heute noch nichts fertig hätte er nicht die Initiative fürs Layout ergriffen :D
[i]Copying all or parts of a program is as natural to a programmer as breathing, and as productive. It ought to be as free. [/i] - RMS

Rantanplan
Beiträge: 97
Registriert: 26.06.02, 10:02

Beitrag von Rantanplan » 01.09.04, 12:04

Auch von mir vielen Dank für diese Übersicht!

Auch ich habe natürlich die ein oder andere Alternative, die ich lieber benutze aber das wird sich halt nie vermeiden lassen. Ich frage mich allerdings, ob die aktuellen Bewertungen und der Bedankomat als Entscheidungskriterium ausreichen. Zumindest, was die Bewertungen angeht, findet man nicht viele Informationen. Sehr viele Programme haben keinerlei Bewertung oder nur sehr wenige, die dann häufig eine glatte eins ergeben.
Vielleicht sollte noch mal etwas deutlicher dazu aufgerufen werden, z.B. den Bedankomaten für die persönlichen 'real essential' einzusetzen.

Antworten