Application Access Server v2.0.48 - sichere Programmkontrolle übers Netz

alles was mit LAN, Proxies, Netzwerkmonitor, usw. zu tun hat.

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
RIP
FALLEN MOD
Beiträge: 3009
Registriert: 19.12.01, 20:17

Application Access Server v2.0.48 - sichere Programmkontrolle übers Netz

Beitrag von RIP » 23.08.03, 10:06

Tipp von Heiland / www.the-land-community.com

http://www.applicationaccessserver.de.vu/

dl: http://www.aas.jabs-world.de/Applicatio ... Server.zip
Der Application Access Server ermöglicht ein Programm über das
Internet zu starten. Die Steuerung geschieht über einen eingebauten
HTML Server.Alles was auf der Client-Seite benötigt wird, ist ein Internet Browser.

Eine Besonderheit des AAS ist der "Stealth Mode". Dieser ermöglicht
es den AAS vor Port Scannern zu verstecken. Sollte es dennoch zu
einem Angriff kommen, wird der Angreifer auf eine "Schwarze Liste"
gesetzt. Das hat zur Folge, dass er auch nach der Eingabe es richtigen
Passwortes keinen Zutritt erhält.
Zuletzt geändert von RIP am 24.01.06, 22:01, insgesamt 2-mal geändert.
[i]Copying all or parts of a program is as natural to a programmer as breathing, and as productive. It ought to be as free. [/i] - RMS

Benutzeravatar
Toff
Beiträge: 198
Registriert: 28.06.02, 2:02

Beitrag von Toff » 06.10.03, 18:04

Mittlerweile hat das Tool eine eigene Domain:

http://www.applicationaccessserver.de/

BTW, die aktuellste Version ist 1.0.29 (24.09.2003)
NEW: AAS unterstützt Wake-On-LAN
NEW: index.aas zeigt jetzt auch EVENTLOGS und WOL an
CU
Toff

Benutzeravatar
taffit
Beiträge: 710
Registriert: 17.02.02, 15:18

Beitrag von taffit » 26.11.03, 11:41

Neue Version 1.0.37 ist aktuell...
Download: http://www.applicationaccessserver.de/files/aas.zip
History:
Version 1.0.37 BUG: Probleme mit Systeminformationen unter w2k gelöst

Version 1.0.36 BUG: Probleme mit den Netzwerkabbrüchen gelöst

Version 1.0.35 NEW: Systeminformation erweitert (Netzwerk, )
NEW: Softwareverwaltung (Anzeigen von Details und löschen von Installierten Applicationen)

Version 1.0.34 (21.11.2003) BUG: Einige Systeminformationen funktionierten unter w2k nicht
NEW: Systeminformation erweitert (Mainboard,HD,CDROM)

Version 1.0.33 (19.11.2003) NEW: kann jetzt auch Rechner im fernen Netz steuern (shutdown,reboot,cancel shutdown,sysinfo)
NEW: Systeminformation erweitert

Version 1.0.32 (11.11.2003) NEW: DynDNS update unterstürtzt auch wildcard
NEW: Verbessertes Loggin
NEW: Server kann über die AAS runtergefahren werden.

Version 1.0.31 (10.11.2003) NEW: Der AAS kann jetzt den DynDNS Eintrag updaten

Version 1.0.30 (07.11.2003) NEW: Verbesserung der Programmkonfiguration. Neue Programme konnen über browse gesucht werden
NEW: A-A-S Test hinzugefügt
NEW: Programmansicht verbessert.
_________
taffit

gr00v3r
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.03, 17:03

.bat zum neuverbinden

Beitrag von gr00v3r » 26.11.03, 17:09

hallo!

kann jmd vielleicht einen vorschlag machen, wie ich es mithilfe des obigen programms realisieren kann meine dfü-verbindung unter window xp neu zu starten.

ist das mithilfe einer .bat möglich? also, dass ich mit a-a-s eine bat starte, die meine inet verbindung kappt und danach wieder herstellt, sodass der a-a-s wieder ansprechbar wird.

so könnte ich dann von außerhalb mein inet neu verbinden.

vielen dank im vorraus
gr00v3r

Benutzeravatar
deine_muddi
Beiträge: 808
Registriert: 13.05.02, 21:12

Beitrag von deine_muddi » 26.11.03, 17:12

Dürfte kein Problem sein, dafür gibt's den DOS-Befehl RASDIAL. Gib mal in der Dos-Box "Rasdial /?" ohne anführungszeichen ein, dann hast du was du brauchst.

Hoffe das hilft.

Gruß,
Phil
[color=gray]Diese Nachricht ist nicht zum Verzehr geeignet.[/color] [url=http://www.essential-freebies.de/board/viewtopic.php?p=91717#91717]Was braucht der Mensch?[/url]

wildbat
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.04, 9:07

Beitrag von wildbat » 28.04.04, 11:37

Der A-A-S Application Access Serrver steht jetzt als Version 2.0.45b zum Download bereit.

Die größte Neuerung ist wohl das er jetzt als Dienst installiert werden kann. Zudem kann man die meisten Funktionen Netzwerkweit nutzen.
So ist es möglich die Software eines im Netz befindlichen PC's zu löschen,
seine Prozesse zu beenden u.v.m.

Hier seine Highlights:

-Integrierter HTML Server
-Steuerung über HTML Browser
-Starten von Applikationen
-Aktualisieren des Dynamischen DNS Kontos
-Anzeigen von System Informationen
-Softwareverwaltung
-Verwalten von Systemprozessen
-Verwalten von Systemdiensten
-Anzeigen des Eventlog
-Wake on LAN
-Der A-A-S kann als Vordergrungprogramm oder als Service gestartet werden.
-Alle Funktionen können durch die AAS Benutzerverwaltung eingeschrängt werden.
-Durch den "Stealth Mode" ist es möglich, den AAS vor Port Scannern zu verstecken.
-Eine Zugriffsliste ermöglicht, dass nur registrierte PCs sich einloggen dürfen.
-unterstützt Kommandozeilenparameter
-Ausführliche Logs unterstützen den Administrator um potenzielle Angreifer zu lokalisieren


Weiterhin Viel Spaß!

www.ApplicationAccessServer.de
www.ApplicationAccessServer.de.vu

RIP
FALLEN MOD
Beiträge: 3009
Registriert: 19.12.01, 20:17

Beitrag von RIP » 24.01.06, 21:57

[i]Copying all or parts of a program is as natural to a programmer as breathing, and as productive. It ought to be as free. [/i] - RMS

wiegmann
Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 31.08.07, 10:42

Beitrag von wiegmann » 24.03.08, 10:34

Version 2.0.48 ist seit längerem aktuell! Leider ohne Installer.

DL: http://www.applicationaccessserver.de/files/aas.zip

wiegmann
Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: 31.08.07, 10:42

Beitrag von wiegmann » 30.08.08, 20:01

URL der Homepage hat sich geändert: http://www.klinzmann.name/a-a-s/

Antworten