Seite 1 von 2

Alternative zu Nero: FinalBurner oder CD DVD Burning?

Verfasst: 07.01.07, 0:01
von nzc
Hi,
ich such ein Brennprogramm als Alternative zu Nero.
In erster Linie geht es mir um das Brennen von Daten-DVD. Da sollte das Proggie schon fit sein.

Nachdem ich etwas gesucht habe, habe ich die oben genannten in die engere Wahl genommen.

FinalBurner scheint etwas mehr Features zu bieten, CD DVD Burning dagegen scheint schlanker zu sein. Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

Oder würdet ihr noch etwas anderes empfehlen (z.B imgburn?)

Kommen eigentlich alle genannten Proggies ohne gesonderte ASPI-Treiber aus?

Verfasst: 07.01.07, 0:31
von clickfish
Schau mal hier: http://www.giveawayoftheday.com/romeo-burner/

Hier gibt es heute das kostenpflichtige ($39,99) Romeo Burner für lau, musst es allerdings innerhalb der nächsten ca. 8 Stunden installieren und aktivieren.

Verfasst: 07.01.07, 1:39
von Rasi
http://www.essential-freebies.de/board/ ... ght=cdrtfe


das ist cdrtfe, ein frontend fuer cdrtools, das kann eigentlich alles, was nero auch kann, das interface ist aufgeraeumt und es ist klein und schlank...

re

Verfasst: 07.01.07, 11:13
von rotti0801
Easyburning,Folder CD/DVD Burn, etc sollten dir da helfen mehr gibt es auf http://www.paehl-info.de/cdr/ oder unter

http://ghosthunter.true.ws/ wie CD DVD Burning 2.6.1 Ghostburn 1.5 T etc.

Verfasst: 07.01.07, 11:32
von ghosthunter
clickfish hat geschrieben:Schau mal hier: http://www.giveawayoftheday.com/romeo-burner/

Hier gibt es heute das kostenpflichtige ($39,99) Romeo Burner für lau, musst es allerdings innerhalb der nächsten ca. 8 Stunden installieren und aktivieren.
Viele Nachteile. Erstens nur für diese Version gültig und für knapp 40$ bei weitem zu teuer.

Und bei der Zusammenstellung ist das Teil genauso wie das interne von XP, heißt alle Daten/Dateien werden vor dem Brennen in Eigene Dateien abgelegt.


Gut ist: Es nutzt die Brennerroutinen von Starburn

Du hast noch das hier vergessen. Ist auch sehr gut

Verfasst: 07.01.07, 11:53
von dpaehl
Es kommt drauf an was Du möchtest.
Ich lege bei einem Brennerprogramm sehr viel Wert darauf das es auch nach dem Brennen die Dateien vergleichen kann. Das kann Finalburner zur Zeit immer noch nicht.
Denn nicht jeder hat ein DVD-RAM Brenner und brennt nur darauf.

Welche Funktionen außer Datenbrennen sollen integriert sein
Kommen eigentlich alle genannten Proggies ohne gesonderte ASPI-Treiber aus?
Es kommt drauf an welches OS Du nutzt. Ab 2000 wird der SPTI von fast allen Brennenprogrammen unterstützt.
Du hast noch das hier vergessen. Ist auch sehr gut
Stimmt ist auch sehr gut, kann auch Daten nach dem brennen Vergleichen
Genauso wie:
CD DVD Burning 2.6.1 Ghostburn 1.5, Easyburning 2.02, Folder CD/DVD Burn
1.0 build 20070101, Databurning 1.0 beta 35 und noch einige andere mehr.

Verfasst: 07.01.07, 14:32
von rotti0801
ghosthunter hat geschrieben:
clickfish hat geschrieben:Schau mal hier: http://www.giveawayoftheday.com/romeo-burner/

Hier gibt es heute das kostenpflichtige ($39,99) Romeo Burner für lau, musst es allerdings innerhalb der nächsten ca. 8 Stunden installieren und aktivieren.
Viele Nachteile. Erstens nur für diese Version gültig und für knapp 40$ bei weitem zu teuer.

Und bei der Zusammenstellung ist das Teil genauso wie das interne von XP, heißt alle Daten/Dateien werden vor dem Brennen in Eigene Dateien abgelegt.


Gut ist: Es nutzt die Brennerroutinen von Starburn

Du hast noch das hier vergessen. Ist auch sehr gut
Romeo Butler war gestern gratis erhältlich auf der Site dort.warum denn das preisgeschwafel,wo das proggy die dateien ablegt kann man einstellen expliziet.

Verfasst: 07.01.07, 14:44
von Rasi
...weil du nur für diese version eine lizenz hast. du kannst also kein update machen, wenn eine neue Version erscheint, diese würde dann wieder kosten...

Verfasst: 07.01.07, 14:51
von dpaehl
wo das proggy die dateien ablegt kann man einstellen expliziet.
Aber eventuell sehe ich das ja falsch. Aber ich habe schon etliche Brennerprogramme gesehen. Aber warum muss denn vor einer Zusammenstellung extra die Dateien, egal wohin, nochmal kopiert werden?

Gut eventuell ja interessant wenn man übers Netzwerk brennt aber Lokal halte ich das persönlich für arg überflüssig und unnütz. Platz und Zeitverschwendung. Denn die Dateien müßen ja extra nochmals kopiert werden.

Verfasst: 07.01.07, 16:42
von JFierce7
Hallo Dirk -
wg. des offensichtlichen Zusammenhangs stelle ich diese Frage mal hier und nicht in Deinem Forum (was ich eigentlich schon lange mal machen wollte):
Gibt es eine Übersicht, welches Deiner Programme wofür geeignet ist? Für mich liest sich alles so, als könnte ich irgendeines nehmen für alles. Easy Burning, CD DVD Burning, wie auch immer. Einige sind etwas älter, werden aber trotzdem noch gelegentlich aktualisiert. Hmmmm.
Bei ghosthunters Programmen habe ich übrigens ein ähnliches Problem.

Anforderungen sind eigentlich wie bei Nero: mal möchte ich Daten auf CD oder DVD brennen, mal eine Audio CD, mal eine Video DVD - +R, +RW, je nach Bedarf.

Verfasst: 07.01.07, 17:03
von dpaehl
Anforderungen sind eigentlich wie bei Nero: mal möchte ich Daten auf CD oder DVD brennen, mal eine Audio CD, mal eine Video DVD - +R, +RW, je nach Bedarf.
Also doch nicht nur Daten :haha:
Gibt es eine Übersicht, welches Deiner Programme wofür geeignet ist?
Steht doch immer dabei
CD DVD Burning
Kann ich nichts zu sagen, falscher Autor.

Oder meinst Du DP CD DVD Burn
Das ist in erster Linie ein Programm um Daten zu brennen. Mit den Plugins kann auch eine Audio CD Video DVD usw erstellt werden.


Easyburning ist ja nicht gerade neu, glaube die erste Version war irgendwo bei 2002 oder so. Da ich selbst heute meistens nur ein Verzeichnis auf CD/DVD brenne ist das speziell dafür ausgelegt. Mit VisualISO kann man auch mehrere Dateien und Verzeichnisse brennen.
Das war auch genauso vorgesehen. Wird aber auch weiterentwickelt. Nicht das eigentliche Programm so soll es auch bleiben.

Weiterentwicklung von meinem VisualISO ist Databurning. Audio ist hier nicht vorgesehen. Usw.

Einige Programme sind GUI für die cdrtools. Heißt das die Brennengine doch ziemlich ausgereift ist. Andere von mir sind eigene engine bzw opensource Routinen die noch Fehler enthalten können. Deshalb werden die auch nie den Final Status erreichen. Laufen aber bisher ohne Probleme.

Alles aufzuzählen würde doch etwas zu weit führen.

Hoffe damit die Frage(n) beantwortet zu haben.

Nachtrag: bei DP CD DVD Burn können auch andere nicht von mir entwickelte oder kompilierte Programme benutzt werden. Es ist auch ein AudioBrennplugin von einem anderen Autor mit bei. Wenn einer da irgendetwas schreiben will kann er mich vorher anmailen ob es Sinnvoll ist.

Verfasst: 07.01.07, 17:35
von ghosthunter
CD DVD Burning
Steht doch alles da:
Support Enhanced BOOTCD, Joilet support, VideoDVD. AUDIO CD (MP3/WAV/OGG/WMA) Burn the following types: UDF CD/DVD, DVD+R double Layer, burn ISO/BIN/CUE.
Ghostburn ist aus einem Kundenauftrag entstanden.

Ein Verzeichnis brennen incl Bootcd support und Burn VideoDVD

Quickburn: Einfaches Brenner prog für Daten kein AUDIO.

Verfasst: 07.01.07, 17:38
von JFierce7
dpaehl hat geschrieben:Also doch nicht nur Daten
Ich war nicht der OP - meine Anforderungen sind sicher anders ;-)
dpaehl hat geschrieben:Steht doch immer dabei
Naja, mir fällt irgendwie das Vergleichen schwer. Wenn ich Daten mit dem einen Programm brennen kann und mit dem anderen, konnte ich nicht entscheiden welches besser geeignet wäre oder ob beide gleich sind, weil intern die selbe Engine benutzt wird.
Oder meinst Du DP CD DVD Burn
Meinte ich - ja. Also sollte man, um nicht mehrer Programme installieren zu müssen, eher das nehmen.
Hoffe damit die Frage(n) beantwortet zu haben.
Es hilft mir jedenfalls schon mal weiter. Danke!

@ghosthunter
Auch bei Dir steht natürlich dabei, wozu man das Programm verwendet. Aber nehme ich CD DVD Burning, QuickBurn, ...? Die Unterschiede sind mir eben nicht offensichtlich.
Danke aber für die Hinweise!

Verfasst: 07.01.07, 18:04
von ghosthunter
CD DVD Burning, QuickBurn
Sind beides unterschiedliche Programme.

Quickburn nutze ich selber fast nur. Da das zusammenstellen sehr schnell geht. DVD+DL funktionierte noch nicht, deshalb ist die letzte Version wieder entfernt wurden. Muss mich erstmal mit einigen Authoren kurzschließen wo das Problem hier ist. Und auch einige Neuerungen funktionierten noch nicht.
Ansonsten klappt hier alles einwandfrei.
Auch das Vergleichen geht sehr schnell, dank Zusammenarbeit mit einigen Authoren. Die haben die Routine selbst in Ihren Programmen integriert.

CD DVD Burning kann auch eine Audio-CD brennen und eine Video DVD. Es kommt deshalb immer drauf an worauf Du wert legst. Wenn Du meistens nur Daten brennen willst und auch keine neuen Verzeichnisse auf dem Medium haben willst reicht Quickburn vollkommen aus.
Wenn ich mehr Zeit habe werde ich einige neue Funktionen und DL Support integrieren.

Verfasst: 07.01.07, 22:34
von nzc
Danke für die zahlreichen Antworten!

Ich werde dann mal CD DVD Burning, Quickburn und Databurning antesten.

Alternative zu Nero: FinalBurner oder CD DVD Burning?

Verfasst: 08.01.07, 14:24
von dantown
Nimm CDBurnerXP Pro, das kommt vom Aussehen und den Funktionen Nero ziemlich nahe.

Verfasst: 08.01.07, 18:12
von nzc
Wenn ich quickburn unter einem Account mit Benutzerrechten starte bekomme ich diverse Zugriffsverletzungen.

Funktioniert das Proggie nur mit Admin-Rechten?
Würde es helfen den Nero BurnRight Patch zu installieren?

Verfasst: 08.01.07, 18:50
von Selbstredend
Ich wollte auch mal von NERO wegkommen, hat leider nicht geklappt, entweder war die Usability schlecht, Bufferunderrun nicht unterstüttzt oder ISOs nicht brennbar oder oder oder :-(

Verfasst: 08.01.07, 19:10
von ghosthunter
nzc hat geschrieben:Wenn ich quickburn unter einem Account mit Benutzerrechten starte bekomme ich diverse Zugriffsverletzungen.

Funktioniert das Proggie nur mit Admin-Rechten?
Würde es helfen den Nero BurnRight Patch zu installieren?
Klar zum Brennen brauchst Du entsprechende Rechte, die Meldungen werden noch nicht angefangen.

Klar reicht Nero aus. Du kannst aber auch das hier nehmen
http://www.frogaspi.org/download/FrogRights.exe

Verfasst: 08.01.07, 19:12
von ghosthunter
Selbstredend hat geschrieben:Ich wollte auch mal von NERO wegkommen, hat leider nicht geklappt, entweder war die Usability schlecht, Bufferunderrun nicht unterstüttzt oder ISOs nicht brennbar oder oder oder :-(
Bei welchem Programm? Hoffe ja nicht das Du meins meinst.

Normalerweise sollte jedes anständige Brennerprogramm Bufferunderun unterstützen. Auf jedenfall meine machen das. ISOs werden einwandfrei gebrannt. Nero nutze ich schon ewig nicht mehr.