Standalone E-Mail Tool um Spam´s aus Outlook zu scannen/entfernen

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
Primus
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 24.01.05, 22:29

Standalone E-Mail Tool um Spam´s aus Outlook zu scannen/entfernen

Beitrag von Primus » 07.01.07, 23:06

Guten Abend zusammen,

ich bräuchte ein Programm ohne installation was mir ermöglicht nachträglich alle Spam´s aus Outlook 2000 und höher zu entfernen.
Ich habe es mir so vergestellt ich rufe mir mit diesem Programm meine *.pst auf und scanne es nach Spam´s, diese sollten in einem neuen Fenster gegliedert erscheinen.
Kennt jemand von euch sowas oder hat vielleicht jemand eine andere brauchbare Idee.

Danke euch schonmal im voraus

Schöne Grüße

Primus

LuNeX
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 28.03.06, 21:50

Beitrag von LuNeX » 08.01.07, 3:14

Wenn ich Dir raten darf nimm ein eMail-Konto bei Web.de . Die haben einen ausgezeichneten Spamfilter. Ich bekomme nicht eine einzige Spammail. Alles was Spam sein könnte landet automatisch im Ordner unerwünscht bzw. im Ordner unbekannt. Man kann einstellen ob diese Mails mit dem jeweiligen Inhalt mit Outlook runtergeladen werden sollen (was meines Erachtens wenig Sinn machen würde)

/edit

falls Du meinem Vorschlag folgen solltest, dann noch ein Tipp: lasse von deinen bestehenden Accounts die Mails weiterleiten nach web.de. Dann gehen sie durch den Spamfilter. Der zweite Nebeneffekt wäre dann, dass Du alle Mails nur von einem Account runterladen brauchst.
LuNeX
Mein Blog: www.blog.lutz-nelde.de

Meine Software- und Tippssammlungen: http://lunex.lutz-nelde.de

Buggyboy
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 09.01.06, 12:39

Beitrag von Buggyboy » 08.01.07, 10:04

Ich kenne so ein Programm leider auch nicht.

Für die Zukunft kann ich dir nur POPfile empfehlen.
Ich benutze es schon seit ein paar Jahren und möchte es nicht mehr missen.

PS: Da man nicht so leicht zum Download findet, hier der Link http://sourceforge.net/project/showfile ... p_id=63137

Jean
Beiträge: 11584
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 08.01.07, 10:44

... was ist mit den eingebauten Spam-Filter? Kann man den nicht nachträglich anwenden? Ansonsten gibt es auch für Outlook ausgezeichnete kostenlose Filter-Tools zum Einbinden - aber ich bin mir nicht sicher, ob sie nachträglich arbeiten, bestimmt aber können sie nicht direkt mit .pst umgehen ...

Benutzeravatar
SimonWpt
Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 29.09.05, 11:32

Re: Standalone E-Mail Tool um Spam´s aus Outlook zu scannen/entfernen

Beitrag von SimonWpt » 08.01.07, 11:40

Primus hat geschrieben:ich bräuchte ein Programm ohne installation was mir ermöglicht nachträglich alle Spam´s aus Outlook 2000 und höher zu entfernen.
Ich bin mir nicht sicher, ob das Spambayes Outlook Plugin auch im nachhinein säubert. Ich hatte es mal instelliert und fand es in der Erkennung spitze. Allerdings verbraucht es auch einiges an Speicher. Es muss allerdings installiert werden:

http://spambayes.sourceforge.net/

Primus
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 24.01.05, 22:29

Beitrag von Primus » 08.01.07, 14:55

Hallo Forenmitglieder,

als erstes vielen dank für eure schnellen Antworten.
Das Problem was ich habe ist folgendes, dass der Rechner nicht mehr so stabil ist.
Ich möchte dort nichts mehr installieren da mit diesem Rechner sehr viele Newsletter gesendet werden.

Ich möchte auch nicht die Konten von Outlook ändern.
Ich habe auch schon einige Spamtools angeschaut, leider erforden diese eine Installation.

z.B.
defNULLspam
Free Antispam Scanner
Junkanoo
K9
POPFile -E-Mail klasifizierungstool-
SpamAware
Spamhilator
SpamBayes
SpamBuster
SpamPal

Ein Online Dienst kommt auch nicht in Frage wenn jemand von euch sowas kennt. Da wäre evtl. die Gefahr gegeben, dass diese eine Kopie anfertigen würden.

Trotzdem vilen dank bisher

Schöne Grüße

Primus

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 08.01.07, 15:18

Hm, von welcher Menge an E-Mails (u. evtl. Ordner) sprechen wir denn?

Vielleicht wäre es einfacher die jeweiligen Ordner in Outlook nach dem Absender zu sortieren und Mails von bekannten Absendern zu belassen bzw. umgekehrt Mails von unbekannten Absendern (oder ungewollte Newsletter...) zu löschen?!?

Ist zwar einiges an Handarbeit, dafür aber vielleicht eine sauberere Lösung?!?

Ein Programm, welches nachträglich eine PST-Datei nach Spam durchforstet und dann noch portabel ist, ist mir nicht bekannt.

Im Übrigen halte ich für meinen Teil es so, dass ich Spammails vor Eintreffen ins Postfach lösche (z.B. mit Spamihilator). Sollte doch mal ein Spammail durchschlüpfen, was selten aber abundzu passieren kann, dann wird's eben direkt im Postfach gelöscht.

Hylli

Benutzeravatar
clickfish
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: 11.07.04, 18:38

Beitrag von clickfish » 09.01.07, 9:53

Schau mal hier, habe ich heute "gefunden" und könnte in die Richtung Deines Request gehen:

http://www.justsoftwaresop.biz/

Soweit ich gelesen habe, kann man auch im Nachhinein auf Spam scannen.

Gruß,

clickfish
[url=http://www.cappoodoo.de/]... just another site[/url]

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 09.01.07, 10:40

Neee, das was der OP möchte ist was anderes! Er möchte nachträglich sein Outlook von Spam befreien und das mit einem portablen Programm!

Hylli

Primus
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 24.01.05, 22:29

Beitrag von Primus » 09.01.07, 11:07

Hallo zusammen,


Danke erstmal für eure Antworten.

@hylli , es es geht hier um einige Tausend E-Mails nachträglich von Spam´s zu befreien.

@clickfish, habe AntiSpam Engine erstmal mit Universal Extract entpackt und die Bibliotheken in den Hauptordner gelegt. Das Programm startet schonmal.
Werde es heute mir im Laufe des Abend anschauen, ob es funktioniert.

Vielleicht kennt ja jemand eine kostenlose Client/Server Variante ein, die auf einem separaten Rechner installieren werden kann, und die Clients damit prüfen kann.
Kann auch auf Basis auf Linux sein. (Sorry , auch wenn dies ein Windows Forum ist.)


Bis Bald

Schöne Grüße

Primus

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 09.01.07, 12:30

Softwaretechnisch werde ich da nicht weiterhelfen können.

Nichtsdestotrotz die Bemerkung, dass man wohl bei Euch bis dato die Spambekämpfung wohl (komplett?) außen vor gelassen hat?!?

Ich verstehe immer noch nicht warum man die Spammails nicht schon nach Eintreffen im Postfach sofort gelöscht hat, dann hätte man die Probleme nicht?!?

Hylli ;)

Benutzeravatar
clickfish
Mitglied
Beiträge: 777
Registriert: 11.07.04, 18:38

Beitrag von clickfish » 09.01.07, 12:47

hylli hat geschrieben:Ich verstehe immer noch nicht warum man die Spammails nicht schon nach Eintreffen im Postfach sofort gelöscht hat, dann hätte man die Probleme nicht?!?
Sehe ich auch so!

Um noch einmal auf das Programm zurückzukommen, das Teil scheint einen Rootkit o.ä. installieren zu wollen, zumindest meldet sich mein AV Programm, wenn ich den Installer entpacke: Win32:Adware-gen, und zwar in der NNGLZA638.EXE

Siehe dazu auch (ganz unten auf der Seite unter WinIK.sys):

http://www.wintotal.de/Spyware/index.php?Filter=W
[url=http://www.cappoodoo.de/]... just another site[/url]

Primus
Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 24.01.05, 22:29

Beitrag von Primus » 09.01.07, 13:45

Hallo zusammen

@clickfish @hylli,

Ich verstehe immer noch nicht warum man die Spammails nicht schon nach Eintreffen im Postfach sofort gelöscht hat, dann hätte man die Probleme nicht?!?

Weil dort niemand die Zeit oder die Lust? hatte, die hunderte von Spam´Wöchentlich zu entfern.
Da nunmal das Problem da ist, möchte ich es halt nachträglich durchführen.

Gruss

Primus

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 09.01.07, 14:19

Weil dort niemand die Zeit oder die Lust? hatte, die hunderte von Spam´Wöchentlich zu entfern. Da nunmal das Problem da ist, möchte ich es halt nachträglich durchführen.
Also ich mache das bei mir täglich! Und da ich täglich mehrmals meine Mails abrufe, egal ob geschäftlich oder zuhause privat, kostet es mich wenige Sekunden Spammails zu erkennen und zu löschen?!? OK, zuhause nutze ich zusätzlich Spamihilator, welcher mir einiges an Arbeit abnimmt!

Hätte man bei Euch in Outlook den Spamfilter aktiviert und trainiert sowie evtl. Blacklists genutzt..., dann hätte man den Großteil des Spam zumindest in einen Ordner verschieben/packen können, aber ich vermute mal, dass bei Euch gar nichts gemacht wurde?!?

Naja, wie gesagt: Softwaretechnisch kann ich da nicht weiterhelfen weder auf Freeware-/OS-Basis noch mit kommerziellen Programmen?!?

Ich hätte zwar einen Gedanken, weiß aber nicht, ob sich das so umsetzen ließe, dass Ihr anschließend wieder eine bereinigte PST-Datei hättet?!? Ich denke da an eine Spielerei mit einem Mailserver z.B. Hamster o.ä.

Hylli

Antworten