suche Programm zur PC- und Softwareverwaltung

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
tunix
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.07, 8:53

suche Programm zur PC- und Softwareverwaltung

Beitrag von tunix » 23.11.07, 8:58

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem mögl. intuitiven Programm, um ein kleines Netztwerk an PCs aufzunehmen (inkl. der entspr. Hardware) und jedem PC die darauf installierte software (inkl key) zuzuordnen.

Ziel ist es, dass man auf einen Blick sehen kann, welcher PC mit was für HArdware unterwegs ist und welche Software darauf läuft.

Kennt jemand etwas in diese Richtung?


danke schonmal, tunix

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 23.11.07, 9:45

Tja, wenn Du Lotus Notes hättest, dann könntest Du Dir die gerade erst veröffentlichte Datenbank !!SYSTEM!! 1.0.0 mal anschauen.

Link:
http://www.openntf.org/Projects/pmt.nsf ... p/!!SYSTEM!!
(Leider scheint das Forum Probleme mit Ausrufezeichen im Link zu haben!)

Hylli

Benutzeravatar
vorkoster
Mitglied
Beiträge: 1372
Registriert: 26.01.05, 6:56

Beitrag von vorkoster » 23.11.07, 9:51

Net-Inventory (EFB-Suche), OCS Inventory (EFB-Suche) oder Steel Inventory (EFB-Suche) könnten Dir vielleicht weiterhelfen.
"Alles ist möglich, aber nicht überall."
Angela Merkel

Benutzeravatar
Larsebalg
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 19.11.06, 9:17

Beitrag von Larsebalg » 23.11.07, 18:12

Wenn Du nicht mehr als 20 PC scannen möchtest, kann ich Dir loginventory (EFB-Suche) wärmstens empfehlen. Ich setze das auch in der Firma ein und bin hoch zufrieden damit!

Larsebalg

Benutzeravatar
taffit
Beiträge: 710
Registriert: 17.02.02, 15:18

Beitrag von taffit » 27.11.07, 16:33

Oder AdvancedRemoteInfo (EFB-Suche) von Tscherno...
_________
taffit

tunix
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.07, 8:53

Beitrag von tunix » 12.12.07, 12:28

Sorry fürs späte melden, ich war mit Testen beschäftigt :)
Danke für all eure Tipps
Larsebalg hat geschrieben:Wenn Du nicht mehr als 20 PC scannen möchtest, kann ich Dir loginventory (EFB-Suche) wärmstens empfehlen. Ich setze das auch in der Firma ein und bin hoch zufrieden damit!

Larsebalg
Das schaut wirklich sehr vielversprechend aus. Aber eins hab ich noch nicht rausgefunden:
Wie kann ich, sagen wir mal bei Adobe Photoshop, jedem client, der das installiert hat, ne eigene Lizenz zuweisen? Bzw. warum ist das Feld Software-Schlüssel immer leer?
Ich hätte gern einen Überblick wo und wie oft Photoshop in der Firma installiert ist. Außerdem will ich sicher gehen, dass eine lizenz nicht doppelt verwendet wird. Geht das damit?


vielen dank + gruß, tunix

Benutzeravatar
Larsebalg
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 19.11.06, 9:17

Beitrag von Larsebalg » 14.12.07, 13:58

Es gibt in LOGINventory auch eine rudimentäre Lizenzverwaltung - damit kann man zumindest sehen, ob man mehr Installationen als Lizenzen hat. Die Lizenzverwaltung kann aber (zumindest derzeit) keine an Rechner/User gebundenen Lizenzen verwalten.

Das der Softwareschlüssel sehr oft leer ist, liegt daran das nicht alle Hersteller den Key mit abspeichern (also nicht beim Reg-Key mit der Software, oder nur verschlüsselt). Es gibt aber Möglichkeiten die Daten mit einzupflegen:

1. Von Hand eintragen
2. In einer Datei/in der Registry auf dem Client ablegen und beim Scan abfragen
3. In der 'loginfo.ini' eine Abfrage einbauen, die den Schlüssel - basierend auf dem Client - einfügt.

Für Deine konkrete Fragestellung würde ich also dem Paket "Photoshop" eine Anzahl Lizenzen zuweisen (dann bekommt man im Falle einer "Unterlizensierung" einen entsprechenden Hinweis) und die Lizenznummern bei den einzelnen Clients einpflegen (mit einer der 3 Möglichkeiten).

Larsebalg

Edit: TYPO

tunix
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.07, 8:53

Beitrag von tunix » 19.12.07, 11:33

Hallo und danke für die Antwort. Schade, das wäre das i-Tüpfelchen, wenn man auf einen Blick alle vorhandene Software inkl. key und installiertem PC sehen könnte. Dann such ich mal weiter.

Und das hier:
Larsebalg hat geschrieben: 1. Von Hand eintragen
krieg ich leider nicht hin. Wie trägt man da was ein? Weder Rechts- noch Doppelklick bringen mich weiter...

danke, tunix

Benutzeravatar
Larsebalg
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 19.11.06, 9:17

Beitrag von Larsebalg » 20.12.07, 9:09

In der Standardeinstellung speichert LOGINventory die Daten in einer Access Datenbank. Diese kann man durchaus öffnen und bearbeiten - macht aber wie gesagt nur bei einer überschaubaren Rechneranzahl Sinn!

Bevor das hier nun ausufert, kann ich Dir auch noch das Forum auf der Herstellerseite ans Herz legen. Da bekommt man in der Regel schnell Antworten auf seine Fragen!

Larsebalg

Antworten