Was für Software benutzt ihr für "Getting Things Done" / GTD?

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
pensi
Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 22.05.05, 17:17

Was für Software benutzt ihr für "Getting Things Done" / GTD?

Beitrag von pensi » 24.11.08, 12:40

Hallo,

ich muss mich unbedingt besser organisieren und habe über GTD gelesen. Es scheint ja reichlich freie Programme dafür zu geben. Ich habe z.B. Achiever und ThinkingRock mal probehalber installiert. Aber beide erscheinen mir ziemlich kompliziert. Deswegen wäre es sehr hilfreich, wenn ihr mir Tipps geben könntet, was ihr für die Umsetzung von GTD benutzt, bevor ich mich in eines der Programme einarbeite. Wahrscheinlich ist der Wechsel hinterher auch ziemlich schwer, weil man zum Beginnen eine Menge an Datenstrukturen füllen muss.

Vielen Dank,
Pensi

Benutzeravatar
caschy
Beiträge: 229
Registriert: 12.01.03, 21:05

Beitrag von caschy » 24.11.08, 12:42

Stift und Zettel. Alternativ Lightning im Thunderbird mit Synchro zum Google Kalender.
--
Mit freundlichen Grüssen
caschy

Benutzeravatar
chaospir8
Beiträge: 112
Registriert: 21.02.02, 13:59

Beitrag von chaospir8 » 24.11.08, 13:06

Ich nutze die Aufgaben-Liste von Rainlendar (http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=3030)

Jean
Beiträge: 11308
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 24.11.08, 14:14

Zettel, viele Zettel, Stifte ...
... und flinke Finger, um alles in einem Wust von Zetteln wiederzufinden. An Tools konnte ich
mich nicht gewöhnen, als Alternative gibt es höchstens mal eine Text-Datei ...

Beissmich
Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 05.03.05, 21:56

Beitrag von Beissmich » 24.11.08, 14:57

Wäre nett, wenn ihr, sofern eure Softwarelösung die Synchronisation mit Windows Mobile unterstützt, auch etwas dazu schreiben würdet.

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53

Beitrag von Guybrush Threepwood » 24.11.08, 15:27

Meine Erfahrung mit solchen Dingen ist das die Sachen die leicht zu verstehen und bedienen sind nicht besser sind als Zettel und Stift und die komplexen zuviel Einarbeitung benötigen.
Seit wir in der Firma Daily Scrums haben fällt das sowieso flach.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13169
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 24.11.08, 15:36

Bin auch der analoge Typ mit Zettel und Stift, ggf. mal ein Handyeintrag für wichtige Termine. Bei Lifehacker gab es dazu auch schon Umfragen und auch dort stellte sich heraus, dass digital nicht immer besser ist ;)
http://lifehacker.com/378062/five-best-gtd-applications
http://lifehacker.com/software/ask-life ... 269433.php (auch Kommentare lesen)
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
Slacker
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 21
Registriert: 28.09.06, 12:33

Beitrag von Slacker » 24.11.08, 16:18

Ich benutz auf dem PC Outlook und auf dem Laptop Thunderbird/Lightning. Beides (und in Zukunft auch mein Smartphone) wird mit ScheduleWorld synchronisiert (Kalender, Aufgaben, Kontakte, Google Calendar)
Hail to the crowd,
Slacker

[ [url=http://www.sysprofile.de/id3019]Sysprofile[/url] ]

Folgt mir: [url=https://twitter.com/real_sl4cker]Twitter[/url] // [url=http://pownce.com/real_slAcker]Pownce[/url]

Zaar
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.05, 16:04

Beitrag von Zaar » 24.11.08, 18:07

Da imho Wikis und GTD eine "natürliche Beziehung" haben und ich nur ein brauchbares für Windows Mobile gefunden habe, nutze ich für meine (sehr freie ;-)) Umsetzung bLADE Wiki (mit ein paar AutoHotkey Makros).

Luka
Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 12.07.05, 11:49

Beitrag von Luka » 24.11.08, 20:14

Naja GTD-Software ... die Zeit, welche man mit der Pflege der Einträge und Aufgabenverwaltung verbringt, widmet man wesentlich sinnvoller der Erledigung eben dieser Aufgaben ...

Ansonsten: Stift und Zettel(stapel)

pensi
Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 22.05.05, 17:17

Beitrag von pensi » 24.11.08, 20:43

Vielen Dank für all die Antworten! Wie auch in dem Lifehacker Artikel auf den Gordon verwies, scheinen doch recht viele Leute Stift und Zettel zu verwenden. Einige der oben stehenden Posts sind auch für andere Notizen interessant, nicht nur für GTD, insbesondere wenn man auch seinen PDA synchronisieren will. Super, danke!

Ich muss mir das nochmal genau überlegen, wie ich das mit GTD mache. Da ich nur noch Gmail ohne lokales Email Programm verwende, kommen in meinem Fall Outlook und Thunderbird Lösungen eigentlich nicht in Frage. Dafür habe ich noch eine Alternative in dem LH Artikel gefunden: GTDInbox, ein Firefox Plugin welches Gmail erweitert und einen Emails entsprechend GTD kategorisieren läßt. Ich werde mir mal alles angucken...

Schönen Dank nochmal!
Zuletzt geändert von pensi am 24.11.08, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
shdr
Beiträge: 230
Registriert: 10.03.02, 16:54

Beitrag von shdr » 24.11.08, 22:08

Ich nehme EPIM und zwinge mich etwas dazu, weil es mit dieser Zettelwirtschaft doch schon etwas "Verluste" gab. Man kann sich dran gewöhnen.

Georg
Beiträge: 45
Registriert: 14.10.02, 19:54

Beitrag von Georg » 25.11.08, 8:19

Eventuell ist ja auch bLADEwiki http://dale.lane.googlepages.com/ was für diesen Zweck. Es gibt auch eine Version für Windows Mobile und beim durchstöbern des Forum habe ich auch eine Smartphone-Variante gefunden.

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53

Beitrag von Guybrush Threepwood » 25.11.08, 8:53

Zaar hat geschrieben:Da imho Wikis und GTD eine "natürliche Beziehung" haben und ich nur ein brauchbares für Windows Mobile gefunden habe, nutze ich für meine (sehr freie ;-)) Umsetzung bLADE Wiki (mit ein paar AutoHotkey Makros).
Georg hat geschrieben:Eventuell ist ja auch bLADEwiki http://dale.lane.googlepages.com/ was für diesen Zweck. Es gibt auch eine Version für Windows Mobile und beim durchstöbern des Forum habe ich auch eine Smartphone-Variante gefunden.
Dieses bLADEwiki muss ja toll sein ;)
Wenn du viel Google nutzt könntest du ja auch mal Remember the Milk vesuchen. Da gibts eine Gmail und GCal Integration. Und auch sonst nicht schlecht.

www.rememberthemilk.com

tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Beitrag von tyler » 25.11.08, 11:48

Beissmich hat geschrieben:Wäre nett, wenn ihr, sofern eure Softwarelösung die Synchronisation mit Windows Mobile unterstützt, auch etwas dazu schreiben würdet.
wenn du Windows Mobile hast, dann hast du bestimmt auch Outlook (wird da ja meistens mitgeliefert)... was anderes - besseres - kenn ich in dem Zusammenhang nicht, wenn du auch mit deinem mobilen Gerät synchronisieren willst :)

MiRu
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 27.11.07, 9:44

Beitrag von MiRu » 26.11.08, 8:27

Hi,
um bei den Wiki's zu bleiben. Für Wikidpad gibts 'ne Erweiterung mit GTD.
Hier http://www.exanto.de/howto-gtd-mit-wikidpad.html gibts ne Erklärung dazu und die Links zum laden.

MiRu
Wissen ist Macht - Nichts Wissen macht Nichts !?

Benutzeravatar
Shimao
Beiträge: 633
Registriert: 11.10.02, 11:35

Beitrag von Shimao » 26.11.08, 12:51

plain-text ist immer noch der Hit

ich nehme vim (EFB-Suche) mit vimoutliner | DL (vim-scripts).
Etiam si omnes, ego non

Benutzeravatar
Prof.P
Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.03, 20:48

Beitrag von Prof.P » 29.12.08, 11:05

Ich habe ein Dokument auf docs.google.com.
Das ist on-line und so kann ich vom Notebook, PC und vond er Arbeit aus immer auf die gleiche Datenbasis zugreifen.
Auf den jeweiligen Desktops ist ein link zu dem on-line dokument.
Dieses läßt sich auch formatieren (Fettdruck, Unterstrichte etc.)
Sämtliche "Zettel-Einträge" mach ich dort.
Inzwischen habe ich mehrere Dokumente, je nach Themengebiete, z.B.,
TO-DOs,
programmiertechnische Tipps,
eine Geschenkliste :-) etc.
So habe ich von überall immer Zugriff auf meine Daten (Internet-verbindung vorausgesetzt).
--
Prof.P

CWagner
Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 25.11.05, 0:16

Beitrag von CWagner » 29.12.08, 11:40

Bin momentan dabei mal eine Umsetzung zu machen.
Werde vermutlich Outloook/Thunderbird + Scheduleworld für mein Symbian Smartphone sowie Google Calendar verwenden. In der Theorie sollte das klappen;)
Streit ist ein hartes Wort - nennen wir es eine Diskussion über Interpretationsspielräume. -- Jean

Benutzeravatar
deine_muddi
Beiträge: 808
Registriert: 13.05.02, 21:12

Beitrag von deine_muddi » 03.01.09, 22:40

Sorry für's Aufwärmen... Frohes Neues noch.

Sehr nett sieht das Programm von http://lis.to aus. Ist für Win, OS X und als plattformunabhängige .JAR verfügbar und koscht nix (wenn man auf den Online-Syncing-Service verzichtet). Wäre nett, wenn das jemand vorstellen könnte, ich komm im Moment nicht dazu.

Viele Grüße,

Phil
[color=gray]Diese Nachricht ist nicht zum Verzehr geeignet.[/color] [url=http://www.essential-freebies.de/board/viewtopic.php?p=91717#91717]Was braucht der Mensch?[/url]

Antworten