[SUCHE] Where is the File on the Disk | Graphical Cluster Viewer | Sector Explorer

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1892
Registriert: 07.12.03, 4:54

[SUCHE] Where is the File on the Disk | Graphical Cluster Viewer | Sector Explorer

Beitrag von ^L^ » 27.02.09, 16:30

Hallo freebies,

Suche eine Art Festplatten Explorer mit physikalischer bzw. grafischer Cluster-Ansicht der Dateien, also
"Sektor Klötzchen" wie z.B. in O&O-Defrag 2000 oder Defraggler http://f.imagehost.org/0265/defraggler-blocks.png
(Bei Mausklick auf das jeweilige Kästchen (besser wäre Mauseover) werden die Dateinamen angezeigt.)

Gesuchte Features:
- Dateitypen farblich trennen wie in WinDirStat http://windirstat.info/images/windirstat.jpg
jedoch Beibehaltung der tatsächlichen Reihenfolge der Sektoren/Blöcke auf der Platte.
- Gefundene Cluster-Bereiche und benachbarte Sektoren markieren, kopieren & verschieben.
- Suchfunktion gezielt nach Dateinamen & Typen & Sektoren (wie z.B. in Recuva, Disk Investigator) wäre fein.

Die Suche ginge also in Richtung 3-in-1-Tool:
Disk Investigator (EFB-Suche) + grafische Anzeige wie Defraggler (EFB-Suche) + Farbauswahl WinDirStat (EFB-Suche)

servus ^L^

suchen finden keywords :::> dadada - DiamondCS Boot Sector Explorer (EFB-Suche) ist es nicht
Zuletzt geändert von ^L^ am 03.03.09, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Jean
Beiträge: 12192
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean » 01.03.09, 0:54

... ich glaube (fürchte), das ist etwas ambitioniert in dieser Kombination.
Selbermachen ;)

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1892
Registriert: 07.12.03, 4:54

Beitrag von ^L^ » 01.03.09, 19:22

tja, Selbermachen ... Talent & Wissen reichen tatsächlich nur für Fragen. 8O

Alex.HH
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 03.02.04, 23:07

Beitrag von Alex.HH » 01.03.09, 22:53

Vielleicht passt das hier als Teil-Lösung:
Sequoiaview
http://w3.win.tue.nl/nl/onderzoek/onder ... quoiaview/

Benutzeravatar
@thehop
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: 15.07.05, 1:33

Beitrag von @thehop » 02.03.09, 1:35

Sequoiaview ist in WinDirStat bereits eingebaut.

ZoSTeR
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 24
Registriert: 15.02.07, 16:29

Beitrag von ZoSTeR » 02.03.09, 12:47

Vopt ist der einzige mir bekannte Defragger mit dem man Dateien an eine beliebige physikalische Position verschieben kann.
Eine große Liste mit Defraggern gibts hier.

Hast Du ein bestimmtes Endresultat im Sinn?

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1892
Registriert: 07.12.03, 4:54

Beitrag von ^L^ » 03.03.09, 18:54

VOPT kannte ich von früheren Versionen ohne Drag&Drop - danke für den Tipp!
Natürlich eins der teuersten Homeuser-Programme unter den getesteten! :aufgeb:

Hab mal einen Request im Defraggler (EFB-Suche) Forum deponiert - wer weiss... 8)

SINN: Programme+Dateien+Ordner auf einen Blick beliebig anordnen+zusammenschieben.
Also statt "Text-Spalier" -> visuell physikalisch. ^^

Antworten