Seite 1 von 1

Suche W-LAN Einwahlprogramm

Verfasst: 25.05.09, 19:05
von d2k2
Bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem W-LAN Einwahlprogram.
Das Standardprogram von Windows XP scheint ziemlich gute Ansprüche an die Signalstärke zu stellen. Ich komm sogar mit meinem Handy an der gleichen Stelle ins hausinterne wlan.

Ein Bekannter von mir hat in seinem Laptop für seine wlankarte ein spezielles einwahlprogramm (von acer). im vergleich zum xp internen einwahlprgramm, macht dieses auch weniger probleme.

Hab bei Google leider nix gefunden.

Verfasst: 25.05.09, 19:44
von hylli
Hm, eventuell das hier:
http://www.boingo.com/download-boingo.php

Bin mir allerdings nicht sicher, ob's das ist was Du suchst?!?

Tipp stammt von hier:
http://www.wer-weiss-was.de/theme13/article2188711.html

Hylli

Verfasst: 25.05.09, 20:16
von d2k2
hylli hat geschrieben:Hm, eventuell das hier:
http://www.boingo.com/download-boingo.php

Bin mir allerdings nicht sicher, ob's das ist was Du suchst?!?

Tipp stammt von hier:
http://www.wer-weiss-was.de/theme13/article2188711.html

Hylli
Danke für die Mühe. Aber dieses Programm speichert hält einfach nur Zugangsdaten für diverse Hotspots bereit. Eingewählt wird immer noch über windows xp.

Verfasst: 25.05.09, 23:18
von zaphod385
Intel PROSet Wireless

(falls es ein Intel WLAN Chip hat)
Zeigt Signalstärke an, speichert Profile, hat ein Diagnostic-Tool mit drin, unter Adaptereinstellungen lässt sich der Energiemodus einstellen.

Ciao Zaphod

Verfasst: 25.05.09, 23:19
von zaphod385
...ach so - ansonsten das hier:

http://www.heise.de/netze/Die-0-Euro-An ... kel/116319

Ciao Zaphod

Verfasst: 26.05.09, 0:48
von X-Byte
Mit anderen "Einwahlprogrammen" wirst Du was die Erreichbarkeit und Signalstärke angeht auch nicht mehr Erfolg haben als mit der Windows-internen WLAN-Verwaltung. Die setzen auch alle nur auf dem WLAN-Adaptertreiber auf. Und Spielereien wie den Energiemodus kannst Du auch direkt in den Eigenschaften des WLAN-Adapters im Gerätemanager konfigurieren.

Dass sogar Dein Handy besseren Empfang als Dein Notebook (?) hat, würde auf eine mies verbaute interne WLAN-Antenne zurückführen. Vor allem einige Aldi Notebooks hatten hier in der Vergangenheit eklatante Schwächen gezeigt. Das kannst Du aber nur mit einem USB-WLAN oder PC-Card-WLAN-Adapter in Deinem Notebook nachprüfen.

Verfasst: 26.05.09, 8:18
von @thehop
In benanntem Gerätemanager lässt sich auch die Sendeleistung auf "Maximum" einstellen
- für gewöhnlich ist die Sendeleistung auf "Normal" voreingestellt.

FAQ: http://www.chip.de/artikel/Probleme-im- ... 20405.html


Und für Bastler - weitere Do-It-Yourself Antennenverstärker + japanischer Wok, Alufolien, alte CD's & Co. :top:

HP: http://www.chip.de/artikel/WLAN-Tuning- ... 23028.html

HP: http://www.exe64.com/mirror/wokfi
SS: http://www.exe64.com/mirror/wokfi/biloop.jpg


EDIT: Soeben gefunden - liest sich gut ... WeFi - Mobile's Wireless Connection Manager

HP: http://wefi.com/download/compare.php
PP: http://www.chip.de/downloads/WeFi_31645706.html

Verfasst: 26.05.09, 13:57
von d2k2
Vielen Dank für die vielen Tipps. Das WeFi Programm macht schon einen guten Eindruck. Ich Probiers noch mal mit der selbstgebastelten Antenne aus :)