Suchfunktion für Explorerfenster nach Dateinamen unter Windows 7

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, Gordon 4.0, Moderatoren

Antworten
cmdeweb
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.04, 5:34

Suchfunktion für Explorerfenster nach Dateinamen unter Windows 7

Beitrag von cmdeweb » 01.11.09, 6:55

Liebe Leute,
unter WinXP war es z.B. mithilfe der StExBar möglich, im Fenster des Dateiexplorers (also dort, wo die Dateien aufgelistet werden, die in einem bestimmten Ordner enthalten sind) die Dateiliste nur nach den Dateinamen oder nach Teilen davon zu durchsuchen. Ähnlich funktioniert wohl auch pcwBand2.
Win7 scheint das - trotz netter SuFu - nicht zu können. Kennt jemand ein Programm, dass das auch unter Win7 macht?
Vielen Dank im Voraus!


BTW: ich melde mich zwar nicht so häufig, lese aber fast täglich hier und finde das Board großartig!

Timo
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.07, 20:07

Beitrag von Timo » 01.11.09, 16:15

Hast Du es schon mal mit QTTabbar probiert?
(hier: http://www.essential-freebies.de/board/ ... t=qttabbar)

Benutzeravatar
big_ben191
Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: 02.09.06, 2:27
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von big_ben191 » 01.11.09, 17:20

@Timo

Die QTTabBar ist zwar noch mit Vista kompatiel, aber nicht mehr mit Windows 7.

@cmdeweb

Du brauchst kein zusätzliches Programm, sondern nur einen kleinen Tipp ;-).
Per Wildcard *.dateityp filtert die Windows 7 Suche wie von Dir gewünscht.

btw.: Die StExBar-1.7.2 ist auch unter Windows 7 (inkl. x64-Version) lauffähig.

Timo
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.07, 20:07

Beitrag von Timo » 01.11.09, 21:41

@big_ben191
Wow, das der Dateifilter in Windows 7 nun drin ist.
Schade, dass QTTabbar noch nicht soweit ist.

cmdeweb
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.04, 5:34

Beitrag von cmdeweb » 01.11.09, 22:30

Vielen Dank Leute,

@ Timo: Danke für den Tipp. Ich werde das Programm beobachten. Sieht sehr schick aus.

@big_Ben: Ebenfalls danke für den Link.
Offenbar gibt es hinsichtlich der Win7-SuFu viele interessante Dinge zu erfahren. Im Moment scheint sie mir jedoch nicht besser als Copernic 2.1.

ABER: Falls ich nichts übersehen habe, dann funktioniert das mit der Win7-SuFu nicht so, wie ich mir das will: Zwar kann ich nur nach z.B. Dateinamen suchen lassen (mit "name: irgendeinamensteil"), aber dann durchsucht es mir auch noch gleich alle Unterordner. Mag sein, dass man das umstellen kann; aber selbst wenn, dann scheint es mir nicht so richtig komfortabel.

Leider funktioniert die Suchbox der StExBar 1.7.2 (jedenfalls bei mir) unter Win7 nicht.

Benutzeravatar
big_ben191
Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: 02.09.06, 2:27
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von big_ben191 » 02.11.09, 11:30

Auf eine Anpassung der QTTabBar für Windows 7 würde ich an Deiner Stelle nicht mehr warten. Das Programm wird (seit einer angeblichen Anstellung des Entwicklers bei Microsoft) nicht mehr weiter entwickelt und der Programmcode wurde bisher trotz mehrfacher Anfrage an den Entwickler (Quizo) nicht offen gelegt. Das die Suchbox der StexBar unter Win7 nicht funktioniert ist schade, den genau diese Funktion hatte ich bei meinem Test vor ein paar Tagen leider nicht überprüft.

Ob die Win7-SuFu besser oder schlechter als Copernic ist, wage ich nicht zu beurteilen, aber wenn Du dennoch noch immer nach einer Alternative suchst, dann sieh Dir evtl. auch Locate32 (EFB-Suche) an. Eine x64-Version ist verfügbar. Ein Kontextmenü-Eintrag kann dem Windows Explorer hinzugefügt werden. Und die Suchoptionen sind vielfältig (inkl. Dateifilter) ;-).

EDIT: Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht :lol: ! Wenn Du in den Ergebnissen der Win7-SuFu inkl. Wildcard *.dateityp nur die Dateien des aktuellen Ordners ohne die Ergebnisse der Unterordner angezeigt bekommen möchtest, dann kannst Du dies in den Ordner- und Suchoptionen genauso definieren. Gehe dazu bitte im Win7-Explorer über den Eintrag "Organisieren" (oder über die Systemsteuerung) in die "Ordner- und Suchoptionen", wähle dort den Reiter "Suchen" und deaktiviere anschließend im Bereich "Wie möchten Sie suchen" das Häkchen bei der Option "Unterordner bei der Suche in Dateiordnern in Suchergebnisse aufnehmen" Siehe hier: http://www3.pic-upload.de/02.11.09/6cf4hab3na5q.png !

Meine Aussage, das Du kein zusätzliches Programm brauchst, behält also ihre Berechtigung :-).

cmdeweb
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.04, 5:34

Beitrag von cmdeweb » 02.11.09, 19:00

Hallo big_ben,

nochmals vielen Dank, dass du dir so viel Mühe gemacht hast, mir die Win7-SuFu nahezubringen. Dass man das irgendwie einstellen kann, habe ich mir schon gedacht. Aber für mich sind das zuviele Klicks. Na ja, ich könnte Win7 für das Suchen im Ordner verwenden, und Copernic für das Überall-Suchen. Apropos: Das Einstellen klappt m.E. nur für Ordner und nicht für Bibliotheken. Und: die Ansicht im Explorer wird bei den Suchergebnissen verändert. Ach ja.... ich vermisse die StExBar-SuchBox.
Vielleicht versuche ich auch mal Locate32
Grüße!
cmdeweb

Timo
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 30.01.07, 20:07

Beitrag von Timo » 04.11.09, 22:05

Hallo,

mit Windows 7 selber gehen noch diese beiden Wege:

(1) in der Suchbox z.b. nach txt suchen: txt ordner:"<kompletter Pfad>"
(siehe auch Windows Desktop Search 4 Advanced Query Syntax).
Verwendet allerdings den Suchindex und verändert wie oben gesagt die Spaltenanzeige im Explorerfenster.
Angeblich kann man das Ergebnis als Datei mit der Endung .search-ms abspeichern und/oder diese Datei
automatisch per Script generieren lassen (z.b. aktueller Pfad?)

(2) näher am klassischen StExBar / QTTabbar ist, wenn Du das Explorerfenster auf die Ansicht "Details"
umstellst und mit der rechten Mouse-Taste in den Spaltentitel klickst. Dann kannst Du nämlich per Häcken
das aktuell Angezeigte eingrenzen, z.b. nach dem Typ txt. Funktioniert sowohl in normalen Shellansichten
als auch in den Bibliotheken (also alles was search-ms: ausspuckt)

Antworten