Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
BSA
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: 04.01.05, 15:20

Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von BSA » 16.05.10, 18:37

ich will hier mal für eine Freundin von einem andern Board anfragen.
Die Anfrage ist ernst gemeint.

Aber damit ich hier keine Details verschluder oder Sachverhalte verändere, erlaube ich mir, den Original-Beitrag hier zu posten (mit ihrem Einverständnis selbstverständlich !)
Hallo,

und zwar habe ich ein großes Problem mit "Spammails".
Ich habe auf meinem Yahoo Account ca. 13.000 Emails (Posteingang 12.897 um genau zu sein), da ich da schon seit 2 Jahren nicht mehr richtig sortiert habe. Irgendwann nahm das einfach überhand.


Einige davon sind wertvoll (Seriennummern für registrierte Programme)
viele davon aber auch Kommentare zu meinen Youtube-Videos,
der größte Teil StudiVZ-Neue Freunde! und "Duwurdest-Gebutzt" Benachrichtigungen.
Die können natürlich weg.

Richtige Spams hab ich da eigentlich nicht, da ich wegwerfadressen eingerichtet habe. Echte Werbe-Spams sind da vielleicht 5-10% k.a.

Doch bisher sind viele Programme an den 12.000 Emails gescheitert.
Thunderbird, TheBat, Sylpheed und einige andere.
selbst npopuk und Popcorn sind abgestürzt.

A) Welches Programm kann 12.000 Emails abrufen, ohne bei 6.792 abzustürzen
B) WIE mache ich das am besten?
d.h. welches Protokoll (pop3 / imap), bzw. welches Verfahren (s.u.)?

Wovon ich träume:
1) Alle Emails vollständig abrufen und lokal auf den Rechner laden (aber nicht gleichzeitig auf Server löschen !!!)
2) dann in gemütlicher Stunde alle MÜLL-Mails zum Entfernen markieren
3) auf "DELETE marked" drücken und ausgwählte vom Server löschen.


Dabei sollte das Programm das Betrachten und Markieren von Emails bequem machen (übersichtl. GUI, Bedienfelder) und gleichzeitig einen lokalen OrdnerEDITby BSA(also eine Gruppierung der Emails wie
Posteingang,
Gesendet,
Entwürfe,
WICHTIGE_Mails_Behalten,
Spam),

für wichtige Backups erstellen können, und in das MBX-Format (Plaintext, incl. Datei-Anhänge) exportieren können.
Außerdem sollte es möglichst klein sein und wenige Dateien haben/benötigen. Achja: Windows.

Bild

Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich?
Und jemand weiß Rat.
EDIT als Ergänzung: (bei den Wünschen) EDITby BS(also eine Gruppierung der Emails wie Posteingang, Gesendet, Entwürfe, Spam, WICHTIGE_Mails_Behalten)

Vielleicht weiß hier jemand Rat.
Ich bedanke mich schon mal im Voraus auch in ihrem Interesse.
KeyID: 0xF73C8654
Fingerprint 7E63 76DF AAD6 275A 655C 557D 4602 71C4 F73C 8654
Temp: KeyID

Jean
Beiträge: 11759
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von Jean » 16.05.10, 18:55

ohne es probiert zu haben: versuch mal MailStore Home (EFB-Suche) ... das Teil sollte eigentlich mit großen Mail-Haufen
umgehen können

Benutzeravatar
oth
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 21
Registriert: 01.03.06, 21:23

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von oth » 16.05.10, 19:08

Odre bei Yahoo Mail ein paar Filter einrichten, die erst mal die ganzen gebutzt etc.. aussortieren und dann löschen ;)

Benutzeravatar
Alexs
Beiträge: 792
Registriert: 23.11.02, 16:38

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von Alexs » 16.05.10, 19:13

Ich wage mal eine Antwort, hat deine Freundin (msg) mal Opera ausprobiert? Ok, ist zwar kein reines E-Mail Programm aber trotzdem.

A) Ich weiß nicht, ob Opera (oder gar Windows) soviele – nacheinander – eintrudelnde Mails auf einen Rutsch verkraftet, sind sie jedoch mal da, würde es eigentlich keine Probleme machen.
B) Da würde ich IMAP bevorzugen

1) Selbstverständlich gibt es in Opera Mail die Einstellung das E-Mails auf den Server gelassen werden (mit Option bis sie in Opera gelöscht werden)
2) Einfach bestimmte Wörter in die verschiedenen Filter eingeben (am besten bevor die ersten Mails abgerufen werden) wo die aussortierten Mails landen sollen.
3) Siehe 1)

Hier steht ein lesenswertes Tut über Opera Mail und den Umgang damit.

Achja das mit den Backups. Selbstverständlich kann man alle E-Mails sowohl Importieren, als auch Exportieren. Nachteil: diese Dateien haben alle die Endung *.mbs, diese sind aber bis auf die Dateiendung im MBX-Format.
Andere E-Mail Programme werden womöglicherweise wegen der *.mbs-Endung ohne Konvertierung leider wenig damit anfangen können.
Zuletzt geändert von Alexs am 16.05.10, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blackcrack
Mitglied
Beiträge: 841
Registriert: 28.10.09, 3:08

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von blackcrack » 16.05.10, 20:05

Hy,

thunderbird Portable,

1. kann mehr as 1000nd Mails ab

2. man kan filter setzen, das ganze dann sauber sortieren lassen in einem
hauptortner mit unterverzeichniss
3. kann man gleich junk trainieren und diese trainingsdatei kann man danach dann
gleich weiter benutzen (copy past) in ner anderen Portablen Thunderbird copie.
4. kann man danach zippten und sichern.. gut iss..

5. oder nach Thunderirdportable_02_05_2010-05_01_2011 benennen und die nächste version danach
Thunderirdportable_05_01_2011-01_05_2012 benutzen aus zum beispiel externen festplatte, die ja ,
also mechanische, die ja bekanntlich bis zu 100 Jahre ausgelegt sein sollten bei wenigbenutzung ;)

somit sind die mails gesichert und jederzeit wieder abrufbar.. und gut iss..

http://www.thunderbird-forum.de/board72 ... underbird/

am besten den ohne plugins benutzen (3.0.4) und selber mit plugins aufbauen wie man es selbst möchte,
danach de Mailaccount einbauen und in einem zip sichern als plaincopie, diese braucht man nur
noch auspacken, den ordner nach eigenem Willen umbenennen und losarbeiten.

liebe Grüße
Blacky
=> Blubb (ich hoff das stört cheffe ned !) Blobb <=

HomiSite
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 12.07.07, 14:32

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von HomiSite » 16.05.10, 21:08

Ich würde vielleicht auch direkt mit Yahoo-Filtern arbeiten, also Ordner anlegen und dann bspw. die ganzen StudiVZ-Mails filtern. Weiß aber nicht, wie mächtig die Möglichkeiten bei Yahoo! dahingehend sind.
Alexs hat geschrieben:Ich wage mal eine Antwort, hat deine Freundin (msg) mal Opera ausprobiert? Ok, ist zwar kein reines E-Mail Programm aber trotzdem. [...]
Achja das mit den Backups. Selbstverständlich kann man alle E-Mails sowohl Importieren, als auch Exportieren. Nachteil: diese Dateien haben alle die Endung *.mbs, diese sind aber bis auf die Dateiendung im MBX-Format.
Andere E-Mail Programme werden womöglicherweise wegen der *.mbs-Endung ohne Konvertierung leider wenig damit anfangen können.
Da mittlerweile Operas MBS-Dateien voll zu MBX/Mailbox kompatibel sind, braucht man keine Konvertierung mehr, sondern höchstens einen Mass Renamer.

_nfo
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.03, 23:47

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von _nfo » 16.05.10, 21:10

Die Spezialversion von The Bat Professional auf der aktuellen ct-DVD kann das auch. Du musst mit POP3 und nur einem Konto auskommen. Allerdings bietet The Bat sehr feine Filtermöglichkeiten, die das Verarbeiten der Mails sehr vereinfachen können.

Benutzeravatar
Kenny
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.03, 19:02

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von Kenny » 16.05.10, 22:09

hab grad keine zeit mir alles genau durchzulesen, aber haste mal foxmail probiert? ob das bei ~7000 abstürzt kann ich nicht genau sagen, aber mehrere tausend hab ich damit schon aufm server gelöscht. ich lasse bei meinem opera immer ne kopie aufm pop3 server und räum da ab und zu mal auf

Benutzeravatar
korinor
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 28.10.04, 13:24

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von korinor » 17.05.10, 7:35

BSA hat geschrieben:... selbst npopuk und Popcorn sind abgestürzt. ...
Du hast da eine absolute Sondersituation, da würde ich es keinem Programm ankreiden, nach ein paar Hundert Mails schon abzustürzen :wink:

Das beste wird aber wirklich sein, erst mal in Yahoo selbst zu filtern und zu selektieren. Danach rufst du den Rest mit einem Mailprogramm deines Vertrauens ab.

Um die Filter kommst du nicht herum, bringt dir auch für künftige Mails was. Alle anderen Aktionen verlagern das gleiche Problem nur vom Yahoo-Server auf deinen/ihren Rechner. Wenn ein Zugriff via IMAP möglich ist, würde ich zu IMAPsize raten. Oder gleich zu Thunderbird 3. Nach dem Einrichten erst mal syncen lassen und später mit Hilfe der Schnellsuche aussortieren.
Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück.
Öfter mal Richtung Linux schielen...

wazilla
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 13
Registriert: 04.02.08, 18:26

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von wazilla » 17.05.10, 10:16

Hi,

hast Du Dir die 6.792'te Mail mal genauer angeschaut? Dann normalerweise müssten aktuelle Mailprogramme mit dieser Anzahl Mails schon klar kommen, vor allem wenn es überwiegend "kleine" Mail sind, also ohne riesige Anhänge. Gerade diese komische, unrunde Zahl weckt in mir den Gedanken, dass da eine einzige Mail "korrupt" ist und alle Programme zum abschmieren bringt. Wenn Du diese Mail also identifizieren und per Webmailinterface löschen kannst, vielleicht geht es dann!?

Ansonsten würde ich zur Not auch mal Outlook (nicht Express) in Betracht ziehen, das ist ja für große Mailmengen gedacht. Und da es ja eine einmalige Aufräumaktion ist, könntest Du ja eine 60-Tage-Trialversion o.ä. verwenden...

CU
Wazilla

airblaster
Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 13.07.04, 17:24

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von airblaster » 17.05.10, 15:32

Ich würde es wie korinor angehen.
Mit IMAPsize habe ich sehr positive Erfahrungen gemacht, wenn Thunderbird mal eine Mail oder einen Anhang verschluckt.

Benutzeravatar
Alexs
Beiträge: 792
Registriert: 23.11.02, 16:38

Re: Client gesucht für 12.000 Emails abzurufen und teilw. v. Server löschen

Beitrag von Alexs » 17.05.10, 17:44

Ich will aber auch anmerken das womöglicherweise eine einzige fehlerhafte E-Mail genügt, um den Import oder das abrufen zu verhindern.

Antworten