USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 17.11.10, 15:07

Hi,

mal wieder ein Sonderfall:
Habe heute einen 1GB-Stick auf den Tisch gelegt bekommen, welcher in 2 Partitionen unterteilt ist. Der Stick diente dazu irgendetwas zu präsentieren, ist also eine Art Werbegeschenk.

Partition 1: 1MB Schreibgeschützt!!!
Partition 2: 1GB (-1MB) "normal"

Nun wollte ich irgendwie den Stick wieder als ganzes nutzen, sprich die schreibgeschützte Partition löschen.

Alle bisherigen Versuche blieben allerdings erfolglos, denn ich bekomme einfach keinen Zugriff auf diese Partition bzw. kann auch die Daten darauf nicht löschen...!

Versucht habe ich:
1. Die Datenträgerverwaltung in Windows -> löschen ausgegraut
2. Linux Boot-CD + GParted -> Partition wird nicht angezeigt
3. Linux Boot-CD + dd -> bei Zugriff auf /dev/sdb wird nur die 2. Partition gelöscht?!?
4. "Lowlevel Ali" -> tut sich nix!
5. DBAN (Darik's Boot&Nuke) -> Partition wird als "Unrecognizable Media" gekennzeichnet und lässt sich nicht "wipen".

..und nun meine Fragen:
1. Mit was für einer Software kann man so einen Sch... machen?
2. Mit welcher "Killerapplikation" lässt sich das wieder rückgängig machen, vorausgesetzt es handelt sich bei 1. um eine kostenpflichtige Soft?

Ich dachte eigentlich, dass DBAN und/oder Linux das schon bewerkstelligen könnten, tja, falsch gedacht?!?

Hylli :)

Rainer Zufall
Beiträge: 614
Registriert: 29.01.02, 15:47

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von Rainer Zufall » 17.11.10, 15:40

An so einen Stick hab ich mir auch schon die Zähne ausgebissen und kam nicht weiter :cry:

Gruss
Rainer

Benutzeravatar
setiman
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 14.04.04, 9:36

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von setiman » 17.11.10, 16:21

-Mhm, evtl. mal mit anderen Produkten probieren "PartitionMagic8" oder "Acronis partition expert"
-auf jeden Fall alle Partitionen plätten......
-evtl. ist auf der Freeware "Hiren12" auch noch einiges an Tools mit drauf.
-als allerletztes wäre mir noch "winhex" eingefallen damit kann man sektorweise alles kaputt machen! [inkl. Part. tabelle]

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 17.11.10, 16:58

An Hiren's BootCD habe ich auch schon gedacht und werde mal schauen, ob sich da was brauchbares findet.

WInHex hört sich ebenfalls interessant an.

Bzgl. Partitions-Programmen:
Das Problem ist eben, dass die die Partition erst gar nicht erkennen?!?

EIns habe ich auch noch getestet:
USB-Stick an meinem SAT-Receiver angeschlossen, da dieser auch die Möglichkeit bietet Partitionen zu erstellen etc.

Tja, der USB-Stick veranlasste meinen Receiver dazu neu zu starten, soviel dazu! ;)

Hylli

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1889
Registriert: 07.12.03, 4:54

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von ^L^ » 17.11.10, 17:17

Ist eventuell ein U3 Stick mit einer CDFS Boot Emulation ... http://en.wikipedia.org/wiki/U3
HOWTO: Mit diesen U3 Tools lässt diese sich mglw. entfernen.
Verwendung bzw. Anmutung naturgemäß : "auf eigenes Risiko" :tipp:
u3_tool (c) 2009 daviedev @ http://daviedev.users.sourceforge.net

http://sourceforge.net/projects/u3-tool/

It worked instantly and beautifully to turn my U3 drive into an ordinary flash drive. Excellent!
Thank you very much.
U3 Launchpad Removal-Tool 1.0.2.33 (c) 2006 SanDisk Corporation

PP: http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?rb=35&id=5354
PP: http://www.magnus.de/downloads/sonstige ... 55831.html

Mit dem U3 Removal-Tool machen Sie aus einem U3- einen normalen USB-Stick.
U3 beschreibt einen Standard zum Ausführen von Programmen auf USB-Sticks.

HOWTO: http://www.tacktech.com/display.cfm?ttid=391
SS: http://www.tacktech.com/images/articles/391/2drives.png
SS: http://www.tacktech.com/images/articles ... -step3.png
Removing U3 Launchpad on a PC
How do I remove the U3 Launchpad from my flash drive using a PC?
http://kb.sandisk.com/app/answers/detail/a_id/2550

Removing U3 Launchpad on a Mac
How do I remove or uninstall U3 on my flash drive using my Mac?
http://kb.sandisk.com/app/answers/detai ... /related/1
www.woxikon.de Übersetzungen Synonyme Reime Abkürzungen 13 Sprachen | ^L^ http://www.denkforum.at/find-new/posts

Benutzeravatar
Matidio
Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 21.01.06, 10:11

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von Matidio » 17.11.10, 19:46

Mit einem diskpart ab Vista
1. diskpart
2. select disk 1 (oder die Nummer des Sticks)
3. select partition 1
4. clean
5. exit

oder ansonsten

HP USB Disk Storage Format Tool

es sei denn die Partition ist auf einen separatem Chip untergebracht der nicht loeschbar ist, wie bei vielen Harddisks von Western Digital neuerdings. Dann wird's schwer bis unmoeglich.

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 17.11.10, 22:19

HP USB Disk Storage Format Tool
Das war auch bei meinen Testtools dabei, genauso wie FAT32Formatter usw. usw. usw.
es sei denn die Partition ist auf einen separatem Chip untergebracht der nicht loeschbar ist, wie bei vielen Harddisks von Western Digital neuerdings. Dann wird's schwer bis unmoeglich.
Interessante These, die so einiges erklären könnte.

Ich werde mal den Tipps nachgehen und schauen, ob einer hilft oder auch nicht.

Ergebnis poste ich dann wieder hier.

Hylli

Rainer Zufall
Beiträge: 614
Registriert: 29.01.02, 15:47

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von Rainer Zufall » 18.11.10, 10:38

ich habe hier im Blog einiges gefunden - klappt bei mir aber nicht - vielleicht hast Du mehr Glück.

Gruss
Rainer

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 18.11.10, 14:55

OK, zu Diskpart unter Vista:
Datenträger 2 ist jetzt der gewählte Datenträger.
DISKPART> list partition
Partition ### Typ Größe Offset
------------- ------------- ------- -------
* Partition 1 Primär 985 KB 0 B
DISKPART> select partition 1
Es wurde keine Partition gewählt.
DISKPART> select Partition 1
Es wurde keine Partition gewählt.
An dieser Stelle bleibt Diskpart hängen, keine Chance!

Mit Hiren's BootCD habe ich mal sämtliche Tool unter "Mini Windows XP" hinsichtlich HDD, Partition... getestet. Auch ein Hex-Editor war ein Bord, welcher allerdings den Stick nur lesend öffnen konnte.

Auch hier: Kein Erfolg!

Zu U3:
Es handelt sich dabei wohl um keinen U3-Stick, beide Tools versagen an der Stelle.

Was ich mittlerweile herausgefunden habe:
1. Die "Partition" (?) ist in FAT12 formatiert.
2. Es befindeen sich Ordner ".Spotlight-V100" und ".Trashes" auf dem Stick, was wohl auf irgendeine Nutzung mit einem Mac hindeutet, siehe:
http://www.techxplore.net/2008/04/10/us ... en-folder/
http://forum.computerbild.de/sicherheit ... 37269.html

...an der Stelle komme ich nun nicht weiter!

Auch mit dem Tool USB WriteProtector, konnte ich den Schreibschutz nicht entfernen.

Mittlerweile scheint sich Matidios These mehr oder minder zu bewahrheiten.

Falls aber immer noch jemand eine Killerapplikation kennt -> nur her damit! ;)

Hylli

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 18.11.10, 19:20

OK, mit WinHex kann man in der Freeware-Version keine Änderungen vornehmen. Mit dem bereits auf Hiren's cD befindlichen Hex-Editior HxD konnte ich die Änderungen (alles mit 00 überschreiben) nicht speichern, da der Stick schreibgeschützt ist.

Die Ordner ".Spotlight-V100" und ".Trashes" sollten sich lt. Recherche im Internet mit dem Tool USBDriveFresher löschen lassen. Natürlich auch hier: Fehlanzeige!

Hylli

Benutzeravatar
@thehop
Mitglied
Beiträge: 1078
Registriert: 15.07.05, 1:33

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von @thehop » 18.11.10, 21:01

hm, wegen 1 MB würde ich ned herumbasteln anfangen - anyway - hier noch weitere portable Spezialtools, vielleicht ... :aufgeb: :tipp:

1.) BOOTICE
HP: http://www.ipauly.com/article/works/bootice.html (Chinesisch)
DL: http://www.ipauly.com/download.asp?id=15

2.) RMPartUSB & RMPrepUSB (c) RM Education plc [SSi]
HP: http://sites.google.com/site/rmprepusb
PP: http://www.boot-land.net/forums/index.p ... topic=7739
DL: http://sites.google.com/site/rmprepusb/ ... elease-2-0
A new Windows USB tool to replace HP Format Utility
Partition and format your USB drive and make it bootable with RMPrepUSB.
RMPrepUSB is a front end graphical user interface (GUI) for the Windows command line program
RMPartUSB (see screenshot below).
Index of USB Boot Making Applications http://www.boot-land.net/forums/index.p ... topic=9460
1. Fbinst (EFB-Suche) by Bean
2. Fuwi's Usb Boot Utility (EFB-Suche)
3. Make_USB (EFB-Suche) by Wimb
4. BootIce (EFB-Suche) by Pauly
5. RMPrepUSB (EFB-Suche)
6. Disk Genius (EFB-Suche)
7. UBUSB (EFB-Suche)

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 18.11.10, 21:32

Danke für die Tipps. Das ein oder andere Tool (RMPrepUSB, DIskGenius...) habe ich schon getestet, waren auf Hiren's Boot-CD dabei!

Rest schaue ich mir Morgen mal an, insbesondere BootIce scheint recht interessant, war m.E. auch auf vorgenannter Boot-CD.

Mir würde es ja auch schon reichen, wenn man diese 1MB-Partition "verstecken" könnte.

Vielleicht lässt sich das ja mit BootIce machen, zumindest die Funktion scheint es anzubieten.

Hylli

xiaxia
Beiträge: 411
Registriert: 25.09.02, 17:38

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von xiaxia » 19.11.10, 14:59

Wenn das Teil einen UT165 Controller besitzt gibt es ein kleines Tool UFDUtility, das einen Versuch wert ist.
Es hat u.a. einen Partition Manager und einen Security Manager.

Rainer Zufall
Beiträge: 614
Registriert: 29.01.02, 15:47

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von Rainer Zufall » 19.11.10, 15:33

danke für Deinen Tip, xiaxia :supa:

mit dem UFDUtiliy hats letztendlich geklappt!

Gruss
Rainer

hylli
Mitglied
Beiträge: 1764
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 19.11.10, 17:44

Mist, jetzt habe ich den Stick schon abgegeben. Mal schauen, ob ich nochmals rankomme, dann werde ich das Tool auch testen.

Mit BootIce konnte ich zumindest einen kleinen Teilerfolg erzielen.

Über "Part Manage" kann man den Laufwerksbuchstaben der geschützten Partition entfernen. Dies ist jedoch leider nur am jeweiligen PC gültig. Insofern nicht wirklich brauchbar.

Hylli

Rainer Zufall
Beiträge: 614
Registriert: 29.01.02, 15:47

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von Rainer Zufall » 22.11.10, 8:07

Mittlerweile habe ich 3 Sticks von der CD-Partition "befreit".

Gruss
Rainer

stevoo
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.16, 10:45

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von stevoo » 11.09.16, 10:48

Hallo alle zusammen

Ich weiß, der Theard ist alt. Aber ich hab das selbe Problem mit nem Stick auf dem 2 Partitionen sind. Ich finde das UDF tool aber leider nirgends im Netz. Kann mir das jemand zuschicken oder mir einen Link nenen von dem ich das beziehen kann?

Vielen Dank im vorraus!


stevoo
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.16, 10:45

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von stevoo » 22.09.16, 14:37

Vielen Dank :)

stevoo
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.16, 10:45

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von stevoo » 24.09.16, 10:21

Hallo nochmal,

ich wollte heute den Stick aufarbeiten. Bekomme aber leider von UFD den Fehler "device is not plug-in". Dieser Fehler tritt bei XP, Win 7 und 10 auf (mit und ohne Adminrechte). Ob Notebook oder Desktop PC, beides führt auch mit anderen Sticks zum selben Ergebnis.
Weiß einer von euch eine Lösung?

Vielen Dank für eure Mühe.

Antworten