USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

xiaxia
Beiträge: 397
Registriert: 25.09.02, 17:38

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von xiaxia » 25.09.16, 12:07

Wie in meinem Beitrag beschrieben funktioniert UFDUtility nur bei Sticks mit UT165 Controller.
Welcher Controller verbaut ist kann mit z.B. ChipGenius geprüft werden. (erhältlich etwa bei Softpedia).

Jackiej
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.16, 5:19

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von Jackiej » 24.05.18, 8:09

USB-Stick Schreibschutz entfernen oder deaktivieren mit Registry Editor
Klicke auf "Start" und gebe "Regedit" in die Windows-Suche ein;
Dann klicke auf “Regedit.exe”, um den Registry Editor zu öffnen. Wenn das Fenster geöffnet wird, folge den folgenden Schritten:
Computer\HKEY_LocalMachine\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\StorageDevicePolicies

Doppelklicke auf "WriteProtect value" auf der rechten Seite und änder den Wert von 1 zu 0;
Klicke auf “OK”. Starte den Computer neu und schließe den Datenträger am PC an.
Jetzt sollte das Laufwerk nicht länger schreibgeschützt sein. Du kannst nun den Datenträger formatieren. Rechtsklickedarauf und wähle Formatieren. Wenn diese Lösung das Problem noch nicht beheben kann, guck mal diese Anleitung für mehr Lösungen:https://www.easeus.de/partitionieren-ti ... ernen.html

mcpan
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 24.04.05, 7:14

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von mcpan » 26.05.18, 8:57

Wenn schon Linux-Boot-CDs im Spiel waren, dann vielleicht einmal:

Code: Alles auswählen

dd if=/dev/zero of=/dev/XXX count=1000MB
probieren, wobei mit XXX das Device des USB-Sticks gemeint ist, nicht die Partition(en) auf dem Stick. Als Beispiel "/dev/sdc", nicht "/dev/sdc0". Das schreibt dann erst einmal 1000MB Nullen auf das Device, unabhängig von irgendwelchen Partitionstabellen.

Danach noch einmal mit einem "normalen" Partitionseditor deiner Wahl probieren...

hylli
Mitglied
Beiträge: 1761
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von hylli » 26.05.18, 21:07

Da ich den Thread gestartet habe und mittlerweile eigentlich nur noch unter Linux unterwegs bin, kann ich folgendes sagen:
1. Die genannten Methode unter Linux funktioniert nicht!
2. Bei entsprechenden Sticks (wie auch bei Sticks mit Fake-Kapazität!) helfen am ehesten die Tools von flashboot.ru.

Hylli

Benutzeravatar
blackcrack
Mitglied
Beiträge: 683
Registriert: 28.10.09, 3:08

Re: USB-Stick - schreibgeschützte Partition löschen?

Beitrag von blackcrack » 27.05.18, 9:56

hier hab ich was, allerdings nur für WinNT.. ev. sollte man da WinXP benutzen,
vielleicht hat's da ja was dabei
www.blackysgate.de/files/folder-root/usb/

vielleicht n gebrauchter laptop ?

liebe Grüße
Blacky
=> Blubb (ich hoff das stört cheffe ned !) Blobb <=

Antworten