Seite 1 von 1

USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 11:37
von ]CRO[
Hallo,
Ich benötige eine Software die beim abstecken des Sticks den Inhalt verschlüsselt und beim einstecken das Passwort abfragt.
Es wäre ja schon toll wenn es beim abstecken automatisch verschlüsselt würde, wenn eine Passwortafrage beim anstecken erfolgen würde wäre es absolut perfekt, aber vielleicht funktioniert dieses technisch nicht.
Nach Passworteingabe sollte direkt auf den Stick zugegriffen werden, d.h Inhalte zufügen, editieren löschen, Stick abziehen und alles ist wieder "sicher".
Der Stick sollte an jedem Rechner einsetztbar sein, ohne das noch Software installiert werden muß.
Ich hab mit Google nur CD-Lock http://cd-lock.com/ gefunden, es verschlüsselt "automatisch" ist aber leider keine freeware, es gibt auch keine Versionsinfo und ob es mit Windows 7 einsetzbar ist
Supportanfrage diesbezüglich blieb leider unbeantwortet.

vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen....


lg aus HH
]CRO[

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 12:33
von Jean
wir haben doch mehrere Tools, die auf's Anstöpseln von Sticks reagieren, da kann man sicher auch ein Passwort abfragen.
Ansonsten sollte das altmodische autorun.inf das doch auch schaffen, oder (bei allen Vorbehalten)?
http://www.samlogic.net/articles/autoru ... -drive.htm

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 14:14
von ]CRO[
Jean hat geschrieben:wir haben doch mehrere Tools, die auf's Anstöpseln von Sticks reagieren, da kann man sicher auch ein Passwort abfragen.
Ansonsten sollte das altmodische autorun.inf das doch auch schaffen, oder (bei allen Vorbehalten)?
http://www.samlogic.net/articles/autoru ... -drive.htm
Ich hab in das entsprechende Forum geschaut aber wie gesagt keine Software gefunden, die beim abnehmen des Sticks den Inhalt verschlüsselt, die keine Installation auf anderen Rechner benötigt etc.
Autorun.inf ist eine gute Idee funktioniert aber nur wenn der User generell autorun nicht deaktiviert hat.
Wie gesagt wenn es beim einstöpseln noch eine Passwortabfrage starten würde, wäre es :drink: perfekt.
Ich wäre schon sehr zufrienden wenn ich den Stick nach der Passorteingabe ganz normal nutzen kann und wenn ich ihn abstecke wird der Inhalt verschlüsselt.
Die Tips zur Nutzung der Suche (die üblicherweise immer folgen) sind immer nett, nur was soll ich eingeben?
Meine Eingaben brachten zwar viele Ergebnisse doch das passende hab ich nicht gefunden.
Die Software müßte doch für jeden der einen USB Stick mit privaten Daten mit sich führt interessant sein, es wundert mich das ich nur CD-Lock finden konnte, klar gibt es viele die Daten verschlüsseln, aber es soll kein Container erstellt werden und es soll beim abziehen automatisch verschlüsseln und da hab ich wie gesagt nichts gefunden.


lg ]CRO[

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 14:21
von EchtAtze
Ich habe das so gelöst, dass ich auf meinem USB-Stick einen TrueCrypt (EFB-Suche)-Container habe, welcher mittels des Tools USBDLM (EFB-Suche) diesen beim Einstecken automatisch moutet (es wird dann das Passwort automatisch abgefragt).

Edit:
Allerdings ist das bei meiner Lösung nicht erfüllt, habe ich zu spät gelesen.
Der Stick sollte an jedem Rechner einsetztbar sein, ohne das noch Software installiert werden muß.

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 14:31
von hylli
Schau mal, ob SecurStick (EFB-Suche) eine Option wäre.

Die Vorgehensweise ist nicht ganz so, wie Du Dir das vorstellst, aber als Umgehungslösung vllt. trotzdem brauchbar.

Hylli

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 15:20
von Jean
>Die Tips zur Nutzung der Suche (die üblicherweise immer folgen) sind immer nett, nur was soll ich eingeben?

bei mir hilft z.B. "usb autostart" und dann google an Stelle von Themen wählen ... und dann über die Hinweise freuen, vielleicht
kannst du etwas davon brauchen.

Ich bin mir nicht sicher, wie weit das alles noch unter w7 funktioniert, dort sind solche Automatismen ja aus Sicherheitsgründen
meist deaktiviert - vermutlich gibt es also wohl keine generische Einstöpsel-Funktion. Wenn du noch eine Aktion beim Entstöpseln
haben willst, die auf beliebigen Rechner funktioniert, musst du wohl oder übel schon beim Einstöpseln eine entsprechendes Tool
mit starten ... irgendwas wie USBDeview oder einen der Vorschläge aus z.B. http://www.pcguide.com/vb/showthread.php?t=70158

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 15:39
von hylli
Ich habe da noch eine Lösung mit TrueCrypt und AutoRunnerX gefunden:
http://xn--pc-verschlsseln-8vb.de/index ... elung.html

Hylli

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 18:15
von Digger1478
Falls Du Windows 7 Ultimate oder Enterprise benutzt, ist so etwas von Hause aus dabei. Bitlocker To Go ver- und entschlüsselt externe Datenträger wie z.B. USB-Sticks. Ein solcherart verschlüsselter Stick kann auch unter anderen Windows-Versionen (auch Vista und XP) ausgelesen werden, aber leider nicht beschrieben.

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 19.06.12, 19:07
von JayDee49
Spontan fallen mir 2 Sachen ein:
Einmal Truecrypt. Bei Caschy gibt es eine tolle Anleitung, wie man es portabel nutzen kann.
Oder FreeOTFE, bzw. FreeOTFE Explorer(wenn Du keine Admin-Rechte hast).

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 20.06.12, 8:12
von Rainer Zufall
vielleicht mit TruPax?
[efb]http://www.essential-freebies.de/board/ ... lit=trupax[/efb]

Gruss
Rainer

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 21.06.12, 9:28
von ]CRO[
:drink: vielen Dank für eure Tips :drink:

Ich werde mich am WE hinsetzten und mich in die Software einlesen und dann in Ruhe austesten.
Ich hab schon zwei mal gedacht ich hätte den Micro Stick (klein kann auch "gefährlich" sein) verloren 8O.
Einmal ist er im Auto aus der Tasche gerutscht und einmal lag er bei einer "Nachbarin" auf dem Teppich.
Wenn er weg wäre ist es natürlich wegen des Datenverlustes und des Kaufpreises ärgerlich, aber das was wirklich nervt ist eben das es teilweise um persöhnliche Daten geht.
Deswegen möchte ich das wenn er abgezogen wird sich gleich "verschlüsselt" zum entschlüsseln kann ich natürlich auch auf eine "exe" klicken alles andere wäre "Luxus". Das wichtigste ist es dass er an jedem Rechner voll (Lese und Schreibzugriffe) nutzbar ist.

lg ]CRO[

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 21.06.12, 11:04
von twp
Wenn er weg wäre ist es natürlich wegen des Datenverlustes und des Kaufpreises ärgerlich, aber das was wirklich nervt ist eben das es teilweise um persöhnliche Daten geht.
nur so ein paar gedanken.

"beim entfernen" also das ist der falsche moment :)
du must beim anstecken und zugreifen die daten ent-/verschlüsseln. so kann dann auch nichts in falsche hände gelangen, wenn man den stick tatsächlich einfach mal entfernt ohne vorher rumzuklicken.

mein tip (ja, wurde hier auch schon genannt):
1) trueCrypt - weil weit verbreitet, gut gepflegt und wirklich für so ziemlich alles und jedes zu bekommen
2) FreeOTFE - ist halt eine gute alternative
3) USB Safeguard - bis zu einem 2GB Stick ist es freeware (http://tinyurl.com/24bssmn)

wobei 3) vermutlich am ehehsten dem entspricht, was du haben möchtest.

alternativ - verschlüsselung auf dateiebene:
1) AXCrypt (http://www.axantum.com/)

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 21.06.12, 12:02
von Jean
> sich gleich "verschlüsselt"

ich denke, die Tools arbeiten etwas anders. Die Dateien liegen verschlüsselt auf deinem Stick. Zum Entschlüsseln wird eine Kopie im
Speicher (ggf. in einem Temp-Verzeichnis, aber nicht zwingend auf dem Stick) erstellt. Wenn du deinen Stick nun abstöpselst, liegt
da immer noch die _verschlüsselte_ Datei, die muss also nicht manuell wieder verschlüsselt werden. (Wenn du Pech hast, liegt da
noch eine temporäre, entschlüsselte Datei - aber das hängt sicher davon ab, wie das Tool gebaut ist, das kann man ja prüfen.) Erst
wenn du die entschlüsselte Datei änderst und speicherst, wird sie vor dem Speichern neu verschlüsselt - und wenn dann dein Stick
nicht mehr eingesteckt ist, sind die Änderungen halt verloren ... aber dein Stick ist damit nicht plötzlich unverschlüsselt.

Re: USB Stick beim entfernen "automatisch" Dateien verschlüsseln

Verfasst: 21.06.12, 17:48
von Berti
Das Problem wäre auch mit einem U3-Stick zu lösen. Die Launchpad.exe fragt auf Wunsch beim Einstecken des Datenträgers das Paßwort ab. Für Update der Launchpad.exe auf Windows 7 gibt es Hinweise u.a. hier:
http://forums.sandisk.com/t5/Cruzers-wi ... true#M5019