MP3-Pegelnormierung

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Asmodis
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 05.03.08, 19:06

MP3-Pegelnormierung

Beitrag von Asmodis » 08.11.17, 15:04

Mal 'ne Frage zu MP3-Freeware: Es gibt ja Programme, mit denen man den Pegel von MP3's normieren kann. Leider betrifft das immer nur die Soundausgabe (d. h. im Grunde genommen das Nachregeln der Lautsprecher), aber nicht die Datei selbst. Wenn ich das also per PC wiedergebe, dann ist's OK, weil die Abspielsoftware die Lautstärke (nach)regelt. Nicht aber, wenn ich MP3's bspw. vom Handy auf die Stereoanlage streame. Daher meine Frage: Welche Programme normieren den MP3-Pegel in der MP3-Datei selbst? D. h. leise MP3-Datei auswählen, Normierung machen lassen und lauter abspeichern?
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
http://quergedacht20.square7.ch/


Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12845
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von Gordon » 08.11.17, 16:27

Mp3TagsForTracks (EFB-Suche) kann das wohl auch ...
FCK Klimawandel

draco2111
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 03.05.05, 6:16

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von draco2111 » 08.11.17, 22:04

MP3Gain (EFB-Suche) und MusicBee (EFB-Suche) können das.

Benutzeravatar
Asmodis
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 05.03.08, 19:06

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von Asmodis » 09.11.17, 10:34

Danke für die Antworten! Leider machen alle genannten Programme nicht wirklich das, was ich eigentlich haben will. Aber: Jean's erster Link beinhaltet bereits den Weg zur Lösung des Problems. Ganz unten im verlinkten Thread wird nämlich Audacity erwähnt. Das dort dargestellte Verfahren löst das Problem zwar auch nicht, war aber ein willkommener Anlass zum Ausprobieren. Des Rätsels Lösung liefert tatsächlich Audacity (allerdings mit seiner Verstärken-Funktion) und wie das funktioniert, habe ich zwischenzeitlich unter http://quergedacht20.square7.ch/?p=21079 in meinem Blog beschrieben (nur für den Fall, dass andere vor dem gleichen Problem stehen).
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
http://quergedacht20.square7.ch/

Benutzeravatar
jasonliul
Mitglied
Beiträge: 1387
Registriert: 15.10.16, 23:45

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von jasonliul » 09.11.17, 11:43

How about Wave Editor?
http://www.wave-editor.com/
Fortuna fortes juvat.

draco2111
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 03.05.05, 6:16

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von draco2111 » 09.11.17, 12:41

Asmodis hat geschrieben:Danke für die Antworten! Leider machen alle genannten Programme nicht wirklich das, was ich eigentlich haben will.
Die Programme machen zumindest das, nachdem du gefragt hast.
Dateien auf dem PC normalisieren und auf dem Handy oder im Autoradio bei gleicher Lautstärke abspielen.

Benutzeravatar
Asmodis
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 05.03.08, 19:06

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von Asmodis » 09.11.17, 14:36

PC: Ja.
Handy: Jein. Hab's auf drei Geräten ausprobiert; bei einem ging's nicht.
Autoradio: Definitiv nein (Radio sitzt im Berlingo vom DRK, Dienstwagen).
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
http://quergedacht20.square7.ch/

draco2111
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 03.05.05, 6:16

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von draco2111 » 09.11.17, 16:07

Womit hast du dass den gemacht?

Also MP3Gain passt definitiv die Lautstärkeinformationen in den Dateien an. Bei MusicBee geht beides, also Tag-basiert oder Direkt.
MP3Gain nutze ich nun schon seit 15 Jahren oder so.

Benutzeravatar
Asmodis
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 05.03.08, 19:06

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von Asmodis » 09.11.17, 18:02

"Womit hast du dass den gemacht?"
Zwei Testfiles im Original und jeweils mit MP3gain sowie Mp3TagsForTracks bearbeitet. Dann auf Motorola Moto G4 Plus, Acer Liquid Z630 und Galaxy S5mini getestet; Player waren Music Folder Player sowie Meridian Player. S5mini mit Music Folder Player haute nicht hin. Beim Autoradio nur alles auf den USB-Stick kopiert und den reingestöpselt. Im nächsten Versuch die beschriebene Bearbeitung mit Audacity. Da funktionierte alles reibungslos.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
http://quergedacht20.square7.ch/

Benutzeravatar
Berti
Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 12.05.09, 16:01

Re: MP3-Pegelnormierung

Beitrag von Berti » 09.11.17, 19:30

Lade das ganze Mp3-Kontingent in einen Ordner und öffne den in MP3-Gain.
Wähle "Track-Anpassung" ~ 89 db (Nicht: "Album-Anpassung"!).
Dann ist alles auf einem Level.

Antworten