Zwischenspeicher für Druckaufträge

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
Rantanplan
Beiträge: 97
Registriert: 26.06.02, 10:02

Zwischenspeicher für Druckaufträge

Beitrag von Rantanplan »

Hallo,

kennt jemand ein Programm, welches ich als Drucker installieren kann, um dort Druckaufträge abzuspeichern und nachher wieder auf einem installierten Drucker auszugeben? Ein Freund möchte eine mit einem speziellen Programm erzeugte Datei auf einem anderen Rechner mit einem anderen Drucker ausdrucken und kennt sich mit so etwas nicht besonders gut aus.
Die Funktionsweise stelle ich mir ähnlich vor wie bei FinePrint. Hier werden alle Druckaufträge in ein Backup-Verzeichnis gesichert und ich kann sie jederzeit auch auf einem anderen Rechner mit FinePrint wieder laden und per Bypass wie im Original drucken. Die Handhabung sollte möglichst einfach sein. D.h. ein Postscript-File erstellen, Ghostscript installieren und nutzen auf Quell- und Zielrechner ist sicher nicht für jeden so einfach. Den Druckertreiber des Zieldruckers zu installieren sollte man sich auch sparen können.

Gibt es so etwas als Freeware??

Vielen Dank im voraus
Rantanplan
Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2697
Registriert: 24.08.01, 13:01

Beitrag von likeatim »

Macht nicht das genau die Druckfunktion bei Windows "Ausgabe in Datei umleiten"? Ich weiss nur nicht genau, was man dann mit der erstellteb *.prn Datei macht....

Sonst wäre meine Idee, es als PDF "zwischenzuspeichern", also per PDF-Druckertreiber jeweils ein PDF zu erstellen und dieses dann später ausdrucken
lymichri
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 24.10.03, 12:15

Beitrag von lymichri »

Die erstellte PRN-Datei kann man über die Kommando-Zeile mit

COPY <PRN-Datei> LPT1: oder
COPY <PRN-Datei> \\Server\\Druckerqueue

an den Drucker schicken. Über das auch über den Explorer funktioniert (Datei auf dem angezeigten Drucker einfügen) habe ich noch nicht ausprobiert.

Bei diesem Verfahren wird allerdings der Druckertreiber des Zieldruckers benötigt, was Rantanplan nicht möchte.
Jean
Beiträge: 12581
Registriert: 30.10.01, 12:41

Beitrag von Jean »

phoibos
superqueruLaNd
Beiträge: 623
Registriert: 02.09.01, 22:17

Beitrag von phoibos »

die prn-datei kann man auch in den spooler-ordner des ziel-druckers kopieren. klappt bei epson-druckern jedenfalls.

ciao
phoibos
Rantanplan
Beiträge: 97
Registriert: 26.06.02, 10:02

Beitrag von Rantanplan »

Danke für die Antworten. Für die meisten Vorschläge muss jedesmal der passende Treiber des jeweiligen Zieldruckers installiert werden. Dies wäre, falls man häufiger auf unterschiedliche Drucker druckt, wohl eine etwas umständliche Lösung.

Der Vorschlag über PDF-Dokumente zu gehen könnte allerdings funktionieren. Die Handhabung ist ja ziemlich einfach und somit stellt sich nur die Frage, wie es mit der Qualität aussieht, wenn ich z.B. Photos oder andere Grafiken ausdrucken möchte. Ich werde es mal ausprobieren.
hergi
Beiträge: 19
Registriert: 17.01.02, 18:18

Beitrag von hergi »

Man kann das auch über Fineprint realisieren, allerdings ist das keine Freeware! :lol:
Rantanplan
Beiträge: 97
Registriert: 26.06.02, 10:02

Beitrag von Rantanplan »

@hergi
danke aber das hatte ich ja auch erwähnt. Ich suche halt eine freeware.

Ich habe hier eine registrierte Version von FinePrint, kann mich aber noch daran erinnern, dass vor der Registrierung bei jedem Ausdruck ein Shareware-Vermerk mitgedruckt wurde. Ich weiss allerdings nicht, ob es auch bei Bypass ('Direkt' in der deutschen Version) Einschränkungen gibt. Falls nicht, wäre das natürlich schon eine Möglichkeit. Lieber wäre mir allerdings ein Programm, welches die daten auf dem zielsystem ohne Installation an den Drucker leitet und man nur auf dem Quellrechner den Treiber installieren muss.
hergi
Beiträge: 19
Registriert: 17.01.02, 18:18

Beitrag von hergi »

Rantanplan hat geschrieben:@hergi
danke aber das hatte ich ja auch erwähnt.
Ups, hätte ich mal richtig lesen sollen und nicht nur überfliegen 8O
Antworten