Audioquelle manuell wechseln?

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
hulk11
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.03, 21:00

Audioquelle manuell wechseln?

Beitrag von hulk11 » 29.04.05, 2:28

Hallo,

habve bereits das Forum und Google durchsucht. Ich finde aber kein Programm, mit dem ich die Audioquelle manuell z.B. auf dem Desktop oder im Tray schnell wechseln und evtl. auch sehen kann, welche Quelle gerade aktiv ist. Für Mac gibt es wohl so ein ähnliches Programm namens SoundSource.
Es wäre klasse, wenn es für Windows ebenfalls ein solches Programm geben würde, das würde das Leben mit Skype und iTunes erleichtern. So müsste man nicht jedesmal in die Soundeinstellungen der Systemsteuerung gehen...

hulk11

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2689
Registriert: 24.08.01, 13:01

Beitrag von likeatim » 29.04.05, 3:20

Kommt darauf an, was du meinst - die Lautstärke Deiner Audioquellen regeln, bzw. ganz an- und abschalten?
Sowas kann Sound Control, damit kann man alle Audioquellen per Tastatur steuern.
Hab dich vielleicht auch falsch verstanden...

hulk11
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.03, 21:00

Beitrag von hulk11 » 29.04.05, 3:49

Danke für die superschnelle Antwort...
Sound Control sieht schon ganz nett aus. Gibt es denn auch ein Programm, womit ich die Haupt Audioquelle z.B. über die Taskbar oder so direkt auswählen kann? So dass ich dann bei der Benutzung von Skype zum Headset und beim Musik hören mit iTunes wieder zur Soundkarte und den 5.1. Boxen wechseln kann?

Grüße

hulk11

Benutzeravatar
daphy
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.04, 11:16

Beitrag von daphy » 29.04.05, 7:40

darf ich die Frage etwas aufbohren: :roll:

ich hab einen USB-Headset (welches wie eine eigene Soundkarte aggiert) und eine SB. Es gibt Anwendungen (z.B. Skype, Soundbearbeitung) und Situationen (z.B. Abends Musik hören usw.) da ziehe ich das Headset dem SB vor. Der Wechsel zur anderen Soundkarte via Audioeigenschaften ist denkbar umständlich - gibt es dafür vielleicht eine einfachere Lösung 8-[

THX Daphy

Benutzeravatar
X-Byte
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.04, 16:20

Beitrag von X-Byte » 29.04.05, 9:11

Wenn es nur um Skype geht:
In Skype lassen sich die Audioquelle für Mikro/Speaker/Ring unabhängig von den Windows defaults dauerhaft einstellen.

Das funktioniert allerdings nur so lange, bis man das USB Headset während Skype geöffnet ist, abzieht oder beim Start von Skype nicht angeschlossen hat. Dann wechselt Skype wieder zu den defaults und danach nicht mehr automatisch zurück.
:aufgeb:

Unter anderem deswegen suche ich auch nach einem solchen Tool, das möglichst selbstdefinierbare Profile bietet, in denen die verschiedenen Windows-Default Gerätezuweisungen für Soundwiedergabe/Soundaufnahme/Midi-Musikwiedergabe hinterlegt sind. Idealerweise (wie schon genannt) über ein feines Systemtray Icon per Linksklick mit Auswahlliste. Optional per Hotkey wäre noch feiner. :tipp:
Die Speicherung der Volumesettings pro Profil wäre dann noch das Sahnehäubchen \:D/

bye X-Byte

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2689
Registriert: 24.08.01, 13:01

Beitrag von likeatim » 29.04.05, 10:54

mit Wizmo (EFB-Suche) und NirCMD (EFB-Suche) kann man zumindest die Lautstärke per Batch regulieren - aber ich glaube nicht für jede Audioquelle...

Benutzeravatar
X-Byte
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.04, 16:20

Beitrag von X-Byte » 29.04.05, 11:44

Jepp, aber die Lautstärke ist eigentlich nicht der Hauptfocus, wäre schön, wenn das auch möglich wäre, aber wäre nur "nice to have".
Wichtig ist wiegesagt die Möglichkeit, per Profil die Windows Default Musikquellen zwischen verschiedenen Soundgeräten (Soundkarte, USB Headset, Bluetooth Headset etc.) switchen zu können.

Exemplarisch wären Profile möglich wie:
[Standard]
Soundwiedergabe: nForce Audio
Soundaufnahme: nForce Audio
Midi-Musikwiedergabe: Microsoft GS Wavetable

[VoIP - USB]
Soundwiedergabe: Logitech USB Audio
Soundaufnahme: Logitech USB Audio
Midi-Musikwiedergabe: Microsoft GS Wavetable

[VoIP - Bluetooth]
Soundwiedergabe: Logitech Bluetooth Audio
Soundaufnahme: Logitech Bluetooth Audio
Midi-Musikwiedergabe: Microsoft GS Wavetable

... und sowas suche ich (wir) =P~

Bye X-Byte

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 14441
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 01.05.05, 18:59

Vielleicht ist der Quick Mixer etwas für euch, ebenfalls als Ersatz für den Standardmixer, kann 10 Profile verwalten (per Hotkey umschaltbar) und sitzt im Tray. Wird zwar nicht mehr weiterentwickelt, läuft aber problemlos. DL noch möglich unter http://www.321download.com/LastFreeware ... ck%20Mixer
Das ist die Version ohne Installation (und das ist gut so...)
Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen. (Mark Twain)

Benutzeravatar
X-Byte
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 04.02.04, 16:20

Beitrag von X-Byte » 01.05.05, 20:12

Hi Gordon, ich hab Quick Mixer mal angetestet, leider kann auch dieses Tool nicht die eingestellten Windows-Default Musikquellen im Profil speichern, lediglich die Lautstärkeeinstellungen.
Passt leider net ;)

Dann suchen wir mal weiter...

Bye
X-Byte

Benutzeravatar
daphy
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 20.10.04, 11:16

Beitrag von daphy » 01.05.05, 20:42

stimmt leider :(

Akira
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 19.01.04, 0:38

Beitrag von Akira » 01.05.05, 21:11

Probier mal mit nem Tool wie regshot (EFB-Suche) einen Schnappschuss der Registry zu machen, dann änderst du die Soundeinstellungen und machst nen 2. Schnappschuss zum vergleichen.

In dem angezeigten Diff-File kannst Du dann sehen welche Keys sich geändert haben und dann dementsprechend den gewünschten Teil der Registry mit Regedit exportieren.

Die Regfiles die Dir Regedit erzeugt kannst du auf den Desktop legen und dann einfach zum Ändern der Einstellungen doppelklicken...

Soweit die Theorie...ich hab nur eine Soundkarte im Rechner und kann es daher leider nicht ausprobieren...

BYE
Roman

Antworten