Seite 1 von 1

kleines 2D-CAD Prog für Häuser-Grundrisse mit C4d-Export

Verfasst: 21.05.05, 17:48
von BSA
Grösse: klein
Lizenz: FreeWare / kostengünstig (kaufen)
Standalone? gerne
Beschreibung:

kann mir jemand ein kleines! Programm (mögl. ohne Installation und unnötige Registry-Einträge, sowie kleiner als 10 MB) kostengünstiges (Share~)/ Freeware empfehlen, mit dem man Grundrisse von Häusern [Doppel-Wände, Ecken] schnell erstellen und irgendwie für Maxon Cinema exportieren kann ?

gewünschte Funktionen:
- 2D
- Betriessystem: Windows
- klein
- einfache Bedienung
- Export für Maxon Cinema oder andere Programme [Caligari Truespace]

Verfasst: 21.05.05, 20:36
von zorro72
Das dürfte sehr schwierig werden, denn Wände schnell zeichnen erfordert normalerweise eine Architektur-Ausrichtung, und die lassen sich die Entwickler ordentlich entlohnen.
Wenn Du ohne spezielle Wandfunktion auskommst (also immer schön paralelle Linien zeichnest und trimmst), dann ist - QCAD - Deine Freeware-Standalone-Alternative. Schnittstelle zu Maxon oder TrueSpace in dem Sinn braucht man nicht, denn alle importieren DXF, also muss die Anwendung zumindest einfachstes DXF beherrschen.

Sogar mit 3D gab es vor ca 4 Jahren noch SoftCAD 3D V1.6. Es war Freeware und konnte sogar rendern (Graus!). Aber falls Du es noch findest: Grundrisse müsstest Du in der Isometrie zeichnen (!!!) - ziemlich holprig.

Besser: Schau mal im Media-Markt-Grabbeltisch, ob Du für ca 7,50 € ARCON oder irgendein DATA-Becker-CAD findest, die benutzen alle dieselbe Engine, haben viele Gebäudespezifische Module (Wand, Treppen usw.) und achte dann bei der Produktbeschreibung auf den DXF/DWG-Export. Diese Programme sind aber 100% nicht standalone.

Ansonsten wenig Hoffnung, Architektur-Module sind "elitär".

Sorry für die Ausführlichkeit, bin CAD-Zeichner und habe auch das Tal der Tränen durchschritten...

Verfasst: 21.05.05, 20:48
von RIP
Mit C4D Export wirst du wohl kaum etwas finden - wohl aber mit 3ds und obj Export und diese kann Cinema auch recht gut importieren.

Verfasst: 21.05.05, 20:53
von zorro72
..nu, wie gesagt, 3ds und obj sind 3d-Formate, und um die kann es kaum gehen in diesem Rahmen. Ich denke, hier waren echte grundrisse gemeint, die als Splines importiert und dann hochgezogen werden.

Verfasst: 22.05.05, 16:29
von BSA
also mir würde eigentlich schon ein reines 2D Programm mit DFX Funktion genügen.
also eigentlich wäre es acuh nur schön, wenn man diek Funktion Doppelwände anklicken könnte und einfach draufloszeichnen könnre.

ist aber kein Muß.

wichtig ist auf jeden Fall, daß es
- schön klein ist (keine 450 MB)
- die Registry nicht zumüllt (keine 250 Einträge, eher 1-2)
- nicht zu teuer ist.. (>35.000 Euro°)


°= z.B. damaliger Preis für MAYA 1.0 (Renderprogramm)

Verfasst: 22.05.05, 18:53
von zorro72
Sorry, dass ich es nochmals betone:
Es mag vielleicht ein Proggie geben, das ALLE Deine Anforderungen erfüllt, aber davon wissen dann ca. 3 Personen.
Ich durchsuche seit 5 Jahren das Web danach und habe nichts gefunden.
Ohne spezielle Wandfunktion:
http://www.ribbonsoft.com/qcad.html
(Demo ohne Einschränkungen), ist noch am intuitivsten.

Oder eben "ARCON" oder "DATA-Becker Mein Haus" (oder so) vom Grabbeltisch. Die haben in etwa den Ruf der Bild-Zeitung, man kann sie nicht runterladen und sie müllen die Registry zu, aber sie tun das, was Du willst, komfortabel (halbwegs)
Ansonsten solltest Du Dir überlegen, ob es eine einmalige sache sein soll, dann kannst Du Dir ein Prog. "ausleihen" oder den Grundriss anfertigen lassen.
Und hier eine Liste mit beschwerlichen Alternativen:
-QCAD (erwähnt)
-CADStd lite
-TurboCAD (gelegentlich auf Heft-CD's)
-DESI-III ( http://users.pandora.be/desi-iii/index.html )
-IntelliCAD ( http://www.cadopia.com/products/intelli ... llicad.asp ) (wurde immer als Freeware geführt, ist aber glaube ich keine)

Und dann der ultimative Link:
http://www.lowbudget-cad.org/
hier erfährst Du warum, wieso und musst feststellen, dass die meisten Progs dieser Art verschwunden sind. Probier' die Links trotzdem aus, manches wird noch geführt, aber bei allen hast Du einen steinigen weg vor Dir.

Hoffe das hilft.

Wenn nicht, dann werde konkreter (meinetwegen per PN oder mail), dann kann ich Dir genau sagen, wie Dein Projekt machbar ist.

Verfasst: 06.06.05, 14:32
von BSA
mhh, hab da ein Programm gefunden, daß mir gefallen würde..
aber das kostet leider...

ob man damit Doppelwände inbekommt, weiß ich nicht, aber bei dem Preis bestimmt...

http://www.sketch3d.de/