Anleitung wie man eine Windows Vista Boot-CD/DVD (Chip Edition) erstellt

hier sind Anleitungen drin, die von unseren Usern oder Moderatoren nur für das EFB erstellt wurden

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Anleitung wie man eine Windows Vista Boot-CD/DVD (Chip Edition) erstellt

Beitrag von knox » 04.03.07, 15:18

Hier eine kurze Anleitung in 10 Schritten wie man am einfachsten eine bootbare Vista-CD/DVD (Chip Edition) erstellen kann.

1. Das "Windows Automated Installation Kit (WAIK)"-Image (698 MB) herunterladen.

DL: http://www.microsoft.com/downloads/deta ... laylang=de

2. "MSXML 6.0" und "Windows AIK" installieren (beides findet man auf dem Image)

3. Chip-Edition von WinBuilder mit VistaCE und LiveXP-Projekt (60 MB) herunterladen.

DL: https://rapidshare.com/files/2063703051 ... der068.zip

4. "WinBuilder068.zip" auf einem Laufwerk mit möglichst viel freiem Speicherplatz entpacken.

5. WinBuilder starten und zum Register "Scripts" wechseln.

6. Das Häckchen bei "XP Live CD" entfernen.

7. Auf "VistaCE CHIP Edition" klicken so das es markiert ist.

8. Im Register "Paths" unter "Source directory" den Installationspfad von "Windows AIK" auswählen.

9. Auf "Play" klicken und warten bis das ISO-Image erstellt wurde.

10. ISO-Image auf CD/DVD brennen oder in Virtualisierungsumgebung mounten.

Das erstellte ISO-Image hat netterweise auf einem 210 MB 8 cm-Rohling platz. Neben dem WinBuilder-Programm sind unter anderem noch folgende Tools im Paket enthalten: Ad-Aware SE, Advanced PCI Info, AntiVir, Disk Check, Firefox Portable, Free Undelete, Handy Recover, CCleaner, HD Tune, HijackThis, PDF Reader, RawCopy, RegCleaner, Rootkitty, Sala Password Renew, SpyBot Search & Destroy, TestDisk, DiskImg, Unstop Copier, Xplorer.

Da ich es nicht geschafft habe die CD auf meinem betagten Rechner zu starten, würde ich mich über ein Feedback freuen. Am besten mit Angaben zum Rechner (RAM, Prozessor usw.)
Zuletzt geändert von knox am 29.02.12, 9:54, insgesamt 4-mal geändert.

pensi
Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: 22.05.05, 17:17

Beitrag von pensi » 04.03.07, 19:28

Verstehe ich das richtig, kann man sich so ein kostenloses Windows Vista besorgen? Oder was hat man dann hinterher?

Benutzeravatar
caschy
Beiträge: 227
Registriert: 12.01.03, 21:05

Beitrag von caschy » 04.03.07, 19:39

Wahrscheinlich eine Vista Live CD - die man u.a. zum Daten sichern nutzen kann.
--
Mit freundlichen Grüssen
caschy

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 04.03.07, 19:55

pensi hat geschrieben:Verstehe ich das richtig, kann man sich so ein kostenloses Windows Vista besorgen? Oder was hat man dann hinterher?
Ist sozusagen ein Geschenk von Microsoft man braucht weder eine Vista Lizenz noch eine Vista-Installations-CD/DVD. Am Ende hat man eine angepasste Windows PE 2.0 Notfall-CD/DVD für diverse administrative Zwecke.

Benutzeravatar
caschy
Beiträge: 227
Registriert: 12.01.03, 21:05

Beitrag von caschy » 04.03.07, 22:20

Centrino 1500 MHz, 512 MB RAM - läuft jut :)
--
Mit freundlichen Grüssen
caschy

BHC_ManiaC
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 11.03.07, 15:38

Beitrag von BHC_ManiaC » 11.03.07, 15:43

Gibt es ein fertiges Live-Image irgendwo zum Download? Ich bekomm das bei mir irgendwie nicht hin. Mein Image ist immer nur 108MB gross und wird nicht als Boot-CD erkannt.

Benutzeravatar
Der_F
Beiträge: 861
Registriert: 23.10.02, 19:01

Beitrag von Der_F » 11.03.07, 18:17

AMD 2400+ mit 1GB RAM

rennt gut nach Startproblemen mit einer CD-RW.

Für UMME !!!

da wird bestimmt noch was kommen mit dieser Version

danke für die Anleitung. Laut Chipanleitung: hab ich den RUN Button nicht gefunden

NVIDIA LAN auch gefunden, ich schreib grad mit Firefox und dem PE System
"Alles ist möglich, aber nicht überall"

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 11.03.07, 20:36

Für die die Probleme haben, kann ich das CHIP-Forum empfehlen:

http://www.chip.de/winpe

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 11.03.07, 20:54

Ach ja, für die die Inlay und Label (5.8 MB) brauchen:

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_24547885.html

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 10.04.07, 19:44

Wer sein Windows PE 2.0 lieber auf einem USB-Stick hätte, den könnte folgender Artikel interessieren:

http://www.chip.de/c1_forum/thread.html ... id=1055797

Benutzeravatar
Stevie
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 18.08.06, 13:34

Beitrag von Stevie » 20.05.07, 0:53

Hier gibts übrigens Vista PE:
http://vistape.boot-land.net/eng/download.html

Das Projekt scheint so etwas ähnliches wie BartPE zu sein.

http://vistape.boot-land.net/eng/about.html

Code: Alles auswählen

VistaPE is built to be a simple and flexible tool for System Administrators and Advanced users. VistaPE can be loaded onto a regular or crashed system and allows the user to get full access to all disks in order to restore data, to check for viruses, to fix system boot problems, to transfer data onto a network or through the Internet. VistaPE is meant to be a universal tool with the flexibility to grow with your needs.

VistaPE is created as a project (set of scripts) for WinBuilder. You are free to customize it in any way you want. All you need for this project to work is to have a licenced disk with Microsoft Windows Vista (any edition) or the Free download of the Windows Automated Installation Kit (WAIK).

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 18.06.07, 19:50

Noch ein kleiner Hinweis:
Leider läuft die Windows Vista Boot-CD/DVD (Chip Edition) nicht auf PCs mit weniger als 512 MB RAM. Nicht dass es so viel braucht aber die standardmässige Überprüfung von Vista erlaubt nur 512 MB und mehr. Es soll aber Versionen geben die auch mit weniger als 512 MB zurecht kommen.

Ghostr
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.07, 11:53

VISTA BOOT CD Chip Edition

Beitrag von Ghostr » 15.10.07, 11:59

Hallo zusammen,
also bei mir hat das super funktioniert.
Danke an Knox für die geniale Anleitung.
Nur noch ne Frage, wer hat es in der Zwischenzeit auch noch hinbekommen und kann sich via WLAN ins sein Netz einklinken.

Bei mir sieht nach dem Boot mit der CHIp CD das BS keine WLAN Karten.

Werde es nochmal mit WLAN Fritz USB veruchen.

Mal, sehen.

Danke für die Antworten.
ghostr

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 16.10.07, 20:41

Schau doch mal im Chip Forum ( http://www.chip.de/winpe ) nach dort kann man dir sicher helfen. Möglicherweise wurde das Problem bereits diskutiert.

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 07.02.08, 22:21

Mittlerweile ist die Version 070 aktuell.
WinBuilder dient zum Anfertigen der CHIP Online Rettungs-DVD.

Mit dem WinBuilder bauen Sie Ihre persönliche Rettungs-DVD auf Vista-Basis. Die Oberfläche des Tools wurde von der CHIP-Redaktion eingedeutscht, gleiches gilt für die Vista-Rettungs-DVD selbst.

Das CHIP Online Rettungs-DVD-Paket enthält neben dem zum Erstellen der DVD nötigen WinBuilder die folgenden Tools: ClamWin AV, DeepBurner, PhotoRec, TestDisk9$, PC Wizard 2007, 7-ZIP, FileZilla, Firefox, Windows Update Lister, NT Passwort Editor, Services PE, Windows Registry Recovery, Angry IP Scanner, PC Inspector File Recovery, $(LA836774:Hijack this.

Achtung: Die genannten Tools wurden in WinBuilder-Skripte integriert und können nicht normal installiert werden.
http://www.chip.de/downloads/WinBuilder ... 03500.html

dietmarm
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 01.08.08, 9:03

Fehler bei Erzeugen der Windows Vista Boot-CD/DVD

Beitrag von dietmarm » 01.08.08, 9:45

Ich anHand dieser Anleitung versucht eine Windows Vista Boot-CD/DVD zu erstellen.
Es kam aber folgende Fehlermeldung:

C:\Programme\Win AIK\Tools\PETool\oscdimage.exe not found.

Was kann ich tun?

Das WAIK-Image ist bei mir ca. 1,2 GB (nicht 689 MB)
Wer kann mir helfen

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 01.08.08, 19:01

Habs mir nochmals genauer angeschaut das Image ist jetzt "WAIK SP1" und 1.2 GB gross. Probier doch mal den alten Download direkt bei Microsoft ...

http://www.microsoft.com/downloads/deta ... laylang=de

knox
Beiträge: 467
Registriert: 26.12.02, 1:09

Beitrag von knox » 21.09.08, 23:17

Da das Projekt von Chip offensichtlich nicht weitergeführt wird habe ich die entsprechende Datei bei Rapidshare.com (siehe erstes Posting) hochgeladen. WinBuilder selbst wird weiterentwickelt. Siehe folgender Threat ...

http://www.essential-freebies.de/board/ ... hp?p=98678

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1859
Registriert: 07.12.03, 4:54

Beitrag von ^L^ » 27.10.08, 7:30

Neue Adresse und Version von ...

VistaPE 12 RC1 (21.10.2008)

HP: http://vistape.net/vistape.html
DL: http://vistape.net/vistape.html

CL: http://vistape.net/vistape-history.html
General functionality

- Possibility to fully or partially loading VistaPE at startup into memory (boot.wim)
- Support for a big number of SATA/RAID/SCSI/NIC drivers
- Capable to read and write on NTFS/FAT32/FAT/Ext2/Ext3 partitions
- Full networking support
- Automatic hardware detection (PnP)
- Booting from CD/HDD/UFD/Network
- Compatibility with Microsoft Windows Vista
- A wide range of programs and shells (Explorer, LiteStep, BS Explorer ...)
- No limits regarding the maximum number of open processes
- Automatic creation shortcuts for programs
- Ability to remove VistaPE boot media while VistaPE is running (using boot.wim)
- Full multilanguage support

and many other options.
BTW: Eine weitere Option ...

Vista Notfall/Recovery-CD (erstellt von Martin - Webmaster)

DD: Juni 2008 - 143 MB / 161 MB - Deutsch - Image.ISO
OS: Windows Live CD Image 32-bit oder 64-bit

HP: http://www.drvista.de/vista-toolbox/374 ... 2-bit.html
DL: http://www.drvista.de/download/recovery ... er_x86.iso (CD 32-Bit)

HP: http://www.drvista.de/vista-toolbox/374 ... 4-bit.html
DL: http://www.drvista.de/download/recovery ... er_x64.iso (CD 64-Bit)

SS: http://www.drvista.de/images/toolbox/rep_optionen.png
Käufern eines Komplett-PCs mit vorinstalliertem Vista bleiben diese oft "lebenswichtigen"
Möglichkeiten vorenthalten, da diesen Computern meist keine Installations-DVD beigelegt ist.
Einer Vorabversion des Service Pack 1 hatte Microsoft ein solches CD-Image beigepackt,
es aber aus der finalen Version leider wieder entfernt.

Wir bieten Ihnen hier ein solches Notfall-Image zum Download an.
Laden Sie die Datei vista_recover_x86.iso herunter und brennen Sie diese
mit einem Image-Brennprogramm Ihrer Wahl.
So erhalten Sie eine startfähige CD mit allen Reparaturfunktionen - die Sie
hoffentlich niemals brauchen werden .

Bitte beachten!!!
Vista kann damit nicht installiert werden.

Felixander
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.10, 20:02

Beitrag von Felixander » 07.03.10, 20:43

Hallo miteinander,

ich möchte eine Vista-Boot-CD erstellen. Dazu habe ich den
Beitrag von "knox" versucht durchzuarbeiten. Als ich aber zum
Punkt "MSXML 6.0" erstmal die Systemvoraussetzungen dazu
durchgelesen hatte, stand da nichts von "Vista" sondern nur
von "XP".

Wie kann man also eine Vista-Boot-CD erstellen?
Ich wär echt froh, wenn mir da jemand helfen könnte.

Schöne Grüße
Felixander

Antworten