S3 Standby-Modus unter Windows XP einrichten.

hier sind Anleitungen drin, die von unseren Usern oder Moderatoren nur für das EFB erstellt wurden

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
korinor
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 28.10.04, 13:24

S3 Standby-Modus unter Windows XP einrichten.

Beitrag von korinor » 22.04.10, 19:38

Diese Anleitung gilt für Windows XP mit SP3 und wurde bereits auf 2 PCs erfolgreich getestet. Infos zur Anwendung unter Windows Vista bzw. Windows 7 kann ich in Ermangelung entsprechender Installationen leider nicht geben. Wer hier Erfahrungen bzw. Anleitungen beisteuern kann, nur zu!
Für Notebooks ist diese Anleitung normalerweise uninteressant, da diese bereits entsprechend konfiguriert sind.


Im Normalfall schickt Windows XP den PC im Standby-Modus nur in den ACPI-Modus S1. Das drosselt lediglich die CPU und schaltet evtl. die Festplatte ab, mehr passiert aber stromspartechnisch nicht. Besser wäre natürlich der Modus S3 (Suspend-to-RAM), aber wie stellt man das an?

Die Voraussetzungen für den S3-Modus sind:
  • Das Betriebssystem muß ACPI unterstützen (im Geräte-Manager taucht beim Gerät „Computer“ ein „ACPI-basierter Computer“ bzw. ähnlicher Wortlauf auf).
  • Im BIOS muß S3 bzw. Suspend-to-RAM aktiviert sein.
Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit muß man Windows in der Konfiguration den S3 auch „aufdrücken“. Das funktioniert hervorragend mit dem Tool dumppo.exe von Microsoft (siehe ftp://ftp.microsoft.com/products/Oemtes ... dumppo.exe).

Code: Alles auswählen

D:\>dumppo cap

power capabilties
System power capabilties
Power Button Present....: TRUE
Sleep Button Present....: FALSE
Lid Present.............: FALSE
System states supported.: S1 S3 S4 S5
Hiber file reserved.....: TRUE
Thermal control.........: FALSE
CPU Throttle control....: FALSE
Processor min throttle..: 100
Processor trottle scale.: 100 (1%)
Some disk will spindown.: TRUE
System batteries present: FALSE
System batteries scale..: (G:0 C:0) (G:0 C:0) (G:0 C:0)
Ac on line wake ability.: Unspecified
Lid wake ability........: Unspecified
RTC wake ability........: S4 - hibernate
Min device wake.........: Unspecified
Default low latency wake: Unspecified
Obige Ausgabe liefert Informationen darüber, welche Modi unterstützt werden.

Code: Alles auswählen

D:\>dumppo admin

Admin policy overrides
Min sleep state......: S1
Max sleep state......: S4 - hibernate
Min video timeout....: 01
Max video timeout....: -1
Min spindown timeout.: 0
Max spindown timeout.: -1
Hier ist unter Min sleep state ersichtlich, in welchen Standby-Modus Windows wechseln würde.

Eine Änderung ist möglich mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

dumppo admin /ad minsleep=s3
Nach einem Neustart sollte die Änderung aktiv sein, dies kann mit

Code: Alles auswählen

dumppo admin
erneut geprüft werden.
Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück.
Öfter mal Richtung Linux schielen...

Jean
Beiträge: 11755
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: S3 Standby-Modus unter Windows XP einrichten.

Beitrag von Jean » 22.04.10, 20:55

fein! Alternativ vielleicht auch mit
http://www.essential-freebies.de/board/ ... 81&start=0
zumindest kann man dort auch sehen, welche Modi verfügbar sind und ggf. Probleme mitloggen

Benutzeravatar
korinor
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 28.10.04, 13:24

Re: S3 Standby-Modus unter Windows XP einrichten.

Beitrag von korinor » 23.04.10, 9:07

Jean hat geschrieben:... zumindest kann man dort auch sehen, welche Modi verfügbar sind und ggf. Probleme mitloggen
Die verfügbaren Modi kannst du oben auch unter System states supported sehen.
Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück.
Öfter mal Richtung Linux schielen...

Jean
Beiträge: 11755
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: S3 Standby-Modus unter Windows XP einrichten.

Beitrag von Jean » 23.04.10, 11:40

ja, war klar. Sorry, ich habe unsauber formuliert - ich wollte ausdrücken »kann man _auch_ dort sehen« ...

Antworten