BlueJ 4.2.0 - Java IDE/Entwicklung

Software und Tools für Programmierung - Entwicklungsumgebungen, Compiler, etc. Keine blossen Editoren!

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Selbstredend
Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.04.04, 22:10

BlueJ 4.2.0 - Java IDE/Entwicklung

Beitrag von Selbstredend » 18.09.04, 13:07

Name: BlueJ
Version: 2.0
Grösse: 2,73MB
Homepage: http://www.bluej.org
Downloadlink:
http://www.bluej.org/download/files/bluejsetup-200.exe
Screenshot:
http://www.bluej.org/images/screenshots ... -small.jpg
Standalone? Nein, erfordert JDK 1.4 oder höher
Beschreibung:

Mit BlueJ soll man sich schnell in Java eingewöhnen können, denn :
- Grafische Darstellung der Klassen
- Grafisches Bearbeiten der Klassen
- einfache Oberfläche
- Unterstützung beim Testen indem Funktionen per se Graphische Dialoge haben um Werte zu testen!
- kontinuierliche Weiterentwicklung + PlugIns
- J2SE 5.0 Unterstützung

Schauts euch doch mal an, ich werds tun, denn ich lern Java grad in der Schule :wink:
Zuletzt geändert von Selbstredend am 10.11.07, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
chriz
Beiträge: 449
Registriert: 04.12.02, 20:20

Update auf 2.0.2

Beitrag von chriz » 20.11.04, 2:22

Update auf 2.0.2 (22.10.2004).

Änderungen (seit 2.0.0):
  • display of stack traces when throwing exceptions restored
  • stack trace display for unit test failures fixed
  • systemLibrary property in bluej.defs fixed again
  • use of alt/option key on MacOS fixed
  • addition of memory based VM communication protocol (VM startup without tcp/ip) and corresponding bluej.defs property
  • invoking 'main' could hang virtual machine - fixed
  • debugger highlighting not updated correctly - fixed
  • main method sometimes executes twice - fixed
  • VM sometimes does not shot down correctly after reset - fixed
Download (bluejsetup-202.exe, ~2,68 MB)

Benutzeravatar
Selbstredend
Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.04.04, 22:10

Beitrag von Selbstredend » 10.11.07, 16:13

Update auf 2.2.0

Dementsprechend viele Änderungen: Changelog

lol ich habe das vor drei Jahren eingetragen? Seitdem nie wieder angefasst...
Seit ner Woche muss ich das beim Studium benutzen :D
Fortschritt ist nur möglich indem man intelligent gegen die Regeln verstößt.

CWagner
Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 25.11.05, 0:16

Beitrag von CWagner » 10.11.07, 19:31

@selbstredend: Wenn du Java einigermaßen kannst empfehle ich dir im Editor/IDE deiner Wahl alles zu machen und lediglich dann für BlueJ sachen wie Objekterstellungen auszukommentieren.

Ich musste selber zu beginn meines Studiums mit BlueJ arbeiten und heute habe ich 2 erstis ein wenig geholfen..
BlueJ mag für den Info Unterricht in der Schule ganz okay sein, aber an der Uni ist es in meinen Augen der absolute Mist, da es einem OOP auf eine sehr seltsame Art und Weise beibringt.
Streit ist ein hartes Wort - nennen wir es eine Diskussion über Interpretationsspielräume. -- Jean

Gerry3k
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 12.03.04, 17:42

Beitrag von Gerry3k » 10.11.07, 23:05

Bei uns an der Uni wird damit auch gelehrt bzw es wird in den Übungen genutzt, aber da gehe ich eh nicht hin... ich kann an dieser Stelle nur Eclipse empfehlen, gibts hier im Board ja auch.

Benutzeravatar
Selbstredend
Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.04.04, 22:10

Beitrag von Selbstredend » 11.11.07, 0:00

Ja also äh uns wird Strukturierte Programmierung mit Java beigebracht ^^

Ich dachte auch erst "was für ein Murks" aber hey, da muss man nicht dauernd umlernen, is ja auch o.k.

Klar würde ich es besser finden so viel wie möglich Praxis zu nutzen und das sind ebend full blown IDEs wie Eclipse, MSVS,... aber naja für den Einstieg ganz o.k. auch wenn ich einige Sachen wie Drag und Drop schmerzich vermisse.
Fortschritt ist nur möglich indem man intelligent gegen die Regeln verstößt.

CWagner
Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 25.11.05, 0:16

Beitrag von CWagner » 11.11.07, 1:11

Also zum lernen ist ein texteditor besser als eclipse, der nimmt einem weniger arbeit ab:)
BlueJ hat das Problem, das man am Anfang (okay, vielleicht auch prof abhängig..) nicht wirklich lernt was es nun mit den klassen auf sich hat etc.
Streit ist ein hartes Wort - nennen wir es eine Diskussion über Interpretationsspielräume. -- Jean

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13164
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: BlueJ 2.0 - Java IDE/Entwicklung

Beitrag von Gordon » 27.09.14, 19:01

Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13164
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: BlueJ 3.1.4 - Java IDE/Entwicklung

Beitrag von Gordon » 10.03.17, 9:46

Major-Update auf Version 4.0.0
8 March 2017
This is a major new release of BlueJ. For Java programming, it adds tabbed editors, automatic error-checking, adds display of multiple errors and has most of the BlueJ interface rewritten into JavaFX (solving many HiDPI issues on Windows) while also providing some support for writing JavaFX applications and including JavaFX CSS files in a project.

BlueJ 4 also adds support for Stride, our frame-based programming language. Projects can be pure-Java (as in BlueJ 3 and earlier), pure Stride or a mix of Java and Stride. Support is providing for converting between Java and Stride.

BlueJ 4 adds support for Git, retains support for Subversion, and removes support for CVS.

Note that BlueJ 4 requires Java 8 (minimum 8u60) and JavaFX, and thus is currently unsupported on older Macs and on Raspberry Pi
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13164
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: BlueJ 4.0.0 - Java IDE/Entwicklung

Beitrag von Gordon » 20.09.17, 17:22

Version 4.1.1, released 18 September 2017 (fixes Java editor and printing bugs, and more)
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13164
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: BlueJ 4.1.1 - Java IDE/Entwicklung

Beitrag von Gordon » 07.02.19, 19:48

Version 4.2.0, released 7 February 2019 (moves to Java 11 and fixes various bugs
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Antworten