Excel2LaTeX 2.1 - Exceltabellen in LaTeX-Code umwandeln

Distributionen, Tools, Editoren

Moderatoren: Jean, Gordon 4.0, Moderatoren

Antworten
wanni
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 11
Registriert: 27.11.03, 22:14

Excel2LaTeX 2.1 - Exceltabellen in LaTeX-Code umwandeln

Beitrag von wanni » 09.02.04, 12:14

Name: Excel2Latex
Version: 2.0
Grösse: 34 kb
Homepage: http://www.jam-software.com/freeware/index.shtml (etwas weiter unten auf der Seite)
Downloadlink: http://www.jam-software.com/freeware/xl2latex.zip
Screenshot: http://www.jam-software.com/freeware/fr ... tex_gr.gif
Beschreibung:
It's difficult to create tables in LaTeX, especially if some columns are calculated. Excel2LaTeX allows you to transform the current selection from Excel to Latex. Most of the formatting will be kept (bold, italic, border lines, multicolumn cells, etc.). The LaTeX code can be copied to the clipboard or saved as a LaTeX file, which then can be included in an existing LaTeX document using the \input command.


Funktioniert bei mir gut, hab lange danach gesucht und es jetzt durch Zufall gefunden.

Benutzeravatar
eyebex
Beiträge: 1123
Registriert: 03.09.02, 13:28
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von eyebex » 09.02.04, 13:19

dieser link springt gleich zum programm:
http://www.jam-software.com/freeware/in ... xcel2latex

kraftian
Beiträge: 419
Registriert: 22.11.02, 7:49
Hat sich bedankt: 6 Mal

Beitrag von kraftian » 29.06.04, 10:17

Nochmal eine deutsche Beschreibung *ggg*
und ein Link zur englischen readme: http://www.jam-software.de/freeware/exc ... dme_en.txt

Excel2Latex V2.0
Es ist schwierig, in LaTeX Tabellen zu erstellen, insbesondere wenn einige Spalten aus anderen berechnet werden sollen. Dieser Excel-Zu-LaTeX Konverter exportiert den gerade in Excel ausgewählten Bereich als LaTeX-Datei, die z.B. mittels des \Input Kommandos in ein LaTeX Dokument eingebunden werden kann. Es werden viele Formatierungen übertragen (fett, kursiv, Randlinien, mehrspaltige Zellen, ...) Diese Version ist mit Excel 95 & 97 getestet.

hajo61
Beiträge: 170
Registriert: 24.03.02, 14:56

Beitrag von hajo61 » 09.10.08, 9:18

Keiner der o.g. Links führt mehr zum Programm :cry:

hylli
Mitglied
Beiträge: 1763
Registriert: 05.04.06, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von hylli » 09.10.08, 10:32

Kurze Google-Suche ergibt einige Downloadlinks.

Hylli

hajo61
Beiträge: 170
Registriert: 24.03.02, 14:56

Beitrag von hajo61 » 09.10.08, 12:04

Hatte ich auch schon rausgefunden.

Weiß aber evtl. jemand etwas über den Status des Proggies?

Wird's weiterentwickelt?
Wenn ja, von wem?
Ist's eingestellt?
Wenn ja, warum?

Fragen über Fragen :?

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Guybrush Threepwood » 09.10.08, 12:20

Ich wüsste auch wo du unter Umständen wirklich genaue Antworten finden könntest:

https://www.jam-software.de/customers/c ... anguage=EN

pensi
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 22.05.05, 17:17
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von pensi » 09.10.08, 13:52

Ich bin kürzlich auch noch über ein ähnliches Excel Macro gestolpert:
http://tabular.hsh.no/

Hatte aber noch keine Zeit, die Funktionalität mit Excel2Latex zu vergleichen.

airblaster
Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 13.07.04, 17:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von airblaster » 05.02.09, 19:12

Aktuelle Version: 2.1 vom 18.09.2009
Changelog:
Version 2.1: Released on 18 Sep 2008
* Better character replacement: the previous version only replaced the first
occurrence of $ or % in a cell.
* Optionally generate a table environment, format the table in the style of the
'booktabs' LaTeX package, and/or add extra leading indent spaces.
* Better interactivtiy (no refresh button required).
* Bug fix: the previous version would damage formulas that referred to cells
outside the selection.
Download unter: http://www.dante.de/CTAN//help/Catalogu ... latex.html

Soll auch mit Excel 2007 funktionieren

Antworten