Ghostscript v. 9.50, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Erstellen und Bearbeiten von PDFs

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
marcalmond
Beiträge: 11
Registriert: 26.08.01, 13:31

Ghostscript v. 9.50, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Beitrag von marcalmond » 27.08.01, 13:59

Name: Ghostscript
Version: 9.10
Größe: 13 MB
Homepage: http://www.ghostscript.com/
Supportforum: http://sourceforge.net/p/ghostscript/discussion/
Lizenz: wahlweise AGPL oder kommerziell
Screenshot: Konsolenanwendung
Admin-Rechte nötig?: nein
portabel / abhängig von: unabhängig, nach der Installation portabel
Lauffähig ab (Win95, 2000, XP):
Nativ x64?: ja; je ein Download-Archiv für 32 Bit und 64 Bit
Beschreibung: Ghostscript ist ein Open-Source-Tool-Paket rund um das Postscript-Format, das auch das PDF-Format versteht. Es kann diese Formate rastern, Ressourcen daraus extrahieren, Formate ineinander umwandeln und allerhand andere Dinge tun. Als reines Kommandozeilentool erfordert es etwas Wissen, das Lesen der Dokumentation oder das Googlen der Lösung. Weiß man, was man will, und kennt man die dafür nötigen Kommandozeilenparameter, so funktioniert es robust, zuverlässig, standardkompatibel, automatisierbar und sogar parallelisierbar.

Bekannt ist Ghostscript durch die Möglichkeit geworden, Dokumente ins PDF-Format zu "drucken". Es ist aber auch Bestandteil von PDF-Optimierung, damit PDF-Dateien möglichst klein werden. Auch für die Umwandlung zwischen dem EPS-, dem PS- und dem PDF-Format, wie es Anwender von LaTeX, ConTeXt und co gerne tun, ist es geeignet.
Ghostscript is the name of a set of software that provides:

An interpreter for the PostScript (TM) language and the Adobe Portable Document Format (PDF -- sometimes confused with Acrobat, Adobe's PDF browser/editor product), and
A set of C procedures (the Ghostscript library) that implement the graphics and filtering (data compression / decompression / conversion) capabilities that appear as primitive operations in the PostScript language and in PDF.

GSview is a graphical interface for Ghostscript under MS-Windows or OS/2. Ghostscript is an interpreter for the PostScript page description language used by laser printers. For documents following the Adobe PostScript Document Structuring Conventions, GSview allows selected pages to be viewed or printed.

The RedMon port monitor redirects a special printer port to a program. RedMon is commonly used with Ghostscript and a non-PostScript printer to emulate a PostScript printer.
HP und DL: http://pages.cs.wisc.edu/~ghost/


überarbeitet am 12. Juli 2007 Gordon

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2664
Registriert: 24.08.01, 13:01

Manual für PDF-Ersteller als Drucker installiert

Beitrag von likeatim » 27.08.01, 14:00

Die Alternative von Quaky ist noch einfacher und hat den Vorteil, daß die Dateiendung .pdf gleich voreingestellt ist. Zu finden am Ende der zweitern Seite dieses Threads.
http://www.essential-freebies.de/board/ ... 0532#10532


Folgende Dateien werden gebraucht:
  1. Ghostscript 7.05 (http://telia.dl.sourceforge.net/sourcef ... 705w32.exe)
  2. RedMon 1.7 (ftp://mirror.cs.wisc.edu/pub/mirrors/gh ... dmon17.zip)

Installation & Konfiguration (hier verwandte Pfade müssen dann entsprechend angepasst werden, wenn ihr andere benutzt!):
  1. Ghostscript installieren c:\ Programme\gs
  2. Redmon installieren (Doppelklick auf Setup, es wird kein Programmverzeichnis angelegt!)
  3. Im Programmverzeichnis eine Datei "pdfwrite.rsp" (Textdatei, die dann umbenannt wird) anlegen mit folgendem Inhalt:
    -Ic:\Programme\gs\gs7.00\lib;c:\Programme\gs\fonts
    -sDEVICE=pdfwrite
    -r300
    -dNOPAUSE
    -dSAFER
    -sPAPERSIZE=a4
  4. In der Systemsteuerung einen neuen Drucker hinzufügen, und zwar den " Apple Color LaserWriter 12/600" : nein, das ist kein Scherz) (dessen Arbeit wird nachher von RedMon simuliert)
  5. Eigenschaften des Apple Drucker bearbeiten:
    a) "Anschlüsse"
    b) "Hinzufügen"
    c) "Redirected Port"
    d) den Portname übernehmen ("OK")
  6. Das Konfigurationsmenü von RedMon öffnet sich:
    a) "Redirect port to this program" c:\programme\gs\gs7.00\bin\gswin32c.exe
    b) "Arguments for this program are"
    @c:\Programme\gs\pdfwrite.rsp -sOutputFile="%1" -c save pop -f -
    wichtig: Leerzeichen nach dem "f"!!
    c) "Output": Prompt for filename
  7. Den Apple Drucker z.B. in "PDFWriter" umbenennen.
Jetzt könnt ihr aus jeder Anwendung drucken, wählt den PDFWriter, gebt einen Dateinamen ein, und schon habt ihr ein superschickes, virenfreies (!), überall lesbares PDF-Dokument.
Besser kann es Fineprint PDF-Factory auch nicht. Und alles kostenlos!
Zuletzt geändert von likeatim am 19.07.03, 16:38, insgesamt 2-mal geändert.

quaky
Beiträge: 6
Registriert: 09.09.02, 20:34

Beitrag von quaky » 09.09.02, 20:45

Hi @all,

ich habe vor einiger Zeit auch mal ne Anleitung erstellt wie man mit Ghostscript PDF-Dateien erzeugen kann.

Hier ist auch beschrieben wie man einstellen kann das die Dateiendung PDF generiert wird.

Anleitung PDF-Drucker

Mit Hilfe von Ghostscript, GSview und Redmon können Sie einfach und komfortabel Dokumente ins PDF-Format konvertieren. Es wird ein virtueller Drucker eingerichtet, über den die PDF-Dateien erstellt werden.

Welche Programme werden benötigt:

1. Ghostscript Version 7.0
Dieses Programm wandelt Dokumente ins PDF-Format um.

2. GSView 4.0
(ist nicht Erforderlich um direkt aus einem Programm heraus eine PDF-Datei zu erzeugen!)
Mit diesem Programm ist eine menügeführte Konvertierung ins PDF-Format möglich.
Dies ist vor allem bei größeren Dokumenten sehr nützlich.

3. Redmon Version 1.5
Dieses Tool richtet einen neuen Druckeranschluss ein ( RPT1: ).

Alle hier aufgelisteten Programme bzw. Tools können Sie unter http://www.cs.wisc.edu/~ghost/ runterladen.

Hinweis:

Sämtliche Einstellungen erfolgen auf eigene Verantwortung. Die Durchführung sollte von einem erfahrenem PC-Benutzer vorgenommen werden. Wir übernehmen keine Verantwortung für Fehler von fremden Softwareprodukten und daraus eventuell entstehenden Systeminstabilitäten.

Systemvoraussetungen:
Betriebssystem Windows 95, 98, ME, NT4 und 2000.

Installation:

1. Installieren Sie das Programm Ghostscript, indem Sie die Datei gs705w32.exe
ausführen.

2. Installieren Sie das Programm GSview, indem Sie die Datei gsv43w32.exe ausführen.
(ist nicht Erforderlich um direkt aus einem Programm heraus eine PDF-Datei zu erzeugen!)

3. Installieren Sie das Tool Redmon, indem Sie zuerst die Datei redmon17.zip entpacken und
dann die Datei setup.exe ausführen. (Oder direkt im Verzeichnis redmon17 die setup.exe.)
Nun wird automatisch ein weiterer Druckeranschluss bereitgestellt.

Konfiguration Druckertreiber:

1. Richten Sie einen neuen Drucker ein.
Es muss ein Postscript-Drucker sein, z.B. Apple Color LaserWriter 12/600 PS.

2. Geben Sie unter Anschlüsse „RPT1:“ an.
Sollte dieser noch nicht vorhanden sein betätigen Sie den Button “Hinzufügen“.
Bei der Liste “Verfügbarere Druckeranschlüsse“ wählen Sie “Umgeleiteter Anschluß“
aus und betätigen Sie den Button “Neuer Anschluß“ In der nun erscheinenden
Eingabemaske bestätigen Sie den Anschlußnamen “RPT1:“
und schließen Sie diese Maske.

3. Wählen Sie nun den Drucker wie unter Punkt 1 beschrieben aus.

4. Klicken Sie unter Anschlüsse auf Eigenschaften bzw. Konfigurieren
(je nach Betriebssystem) und machen folgende Angaben:


Anschluß auf folgendes Programm umleiten:

<Pfad zu Ghostscript>, z.B. c:\programme\gs\gs7.05\bin\gswin32c.exe


Argumente für dieses Programm: (achten Sie bitte unbedingt auf die Leezeichen!!!):

Mit Dateiendung .PDF

-q -dSAFER -dNOPAUSE -dBATCH -sDEVICE#pdfwrite -sOutputFile#"%1.PDF" -c save pop -f -

Ohne Dateiendung .PDF

-q -dSAFER -dNOPAUSE -dBATCH -sDEVICE#pdfwrite -sOutputFile#"%1" -c save pop -f -

Ausgabe:

Prompt for filename

Ablauf:

Hintergrund

Nun können Sie den eingerichteten Drucker dazu verwenden, PDF-Dateien aus jeder
Anwendung zu erstellen.


Gruss
quaky

hajo61
Beiträge: 170
Registriert: 24.03.02, 14:56

Beitrag von hajo61 » 07.01.03, 11:25

Hallo im neuen Jahr liebe Leute!

Also ich verstehe ja vielleicht nicht so viel von der ganzen Thematik, aber m.E. ist das auch in diesem Board bekannte

FreePDF

wesentlich einfacher aus jedem Windowsprogramm nutzbar.

Ich wandle damit schon seit einigen Monaten u.a. auch viele Bilder ins PDF-Format um.

Die Qualitaet ist bisher immer SEHR GUT.

Das wollte ich nur mal loswerden.
Alternativen werden ja auch manchmal uebersehen.
Oder hab' ich selbst da was uebersehen ??

Gruß an ALLE !! Hajo

Benutzeravatar
mdg-webmaster
Der Freebie
Beiträge: 339
Registriert: 18.02.03, 21:38

Update

Beitrag von mdg-webmaster » 03.06.04, 0:15

Update:

Obtaining AFPL Ghostscript 8.14 : ftp://mirror.cs.wisc.edu/pub/mirrors/gh ... 814w32.exe

GSview hat sich nicht geändert.

Also ich habe mein Problem gelöst mit dem Braunton in der Schrift. Es lag wahrscheinlich am Apple PS-Drucker Treiber. Ich habe jetzt den Lexmark Color 4079 plus PS und da klappt das tadellos. Auch die Bildqualität in den pdf's wurde glaube ich verbessert.

Also, wer auch mal das Problem hat das seine Fonts einen Braunton haben, der sollte mal den PS-Drucker wechseln.

mdg-webmaster
Erst wenn der letzte Fisch gefangen, der letzte Baum gefällt, werden wir merken das man Geld nicht essen kann.

Wenn sich die Menschheit weniger darauf konzentrieren würde,
was uns einander unterscheidet und trennt und mehr auf das,
was wir von einander lernen können, würde die Menschheit
aufhören sich umzubringen.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13361
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 12.07.07, 17:09

auch wenn die oben vorgestellte Kombination vermutlich inzwischen eher selten verwendet wird, da es bessere Pakete gibt, hier mal die Aktualisierung des Threads. Folgende Versionen sind zur Zeit verfügbar:

GPL Ghostscript 8.56
GSview 4.8
RedMon 1.7

DL: http://pages.cs.wisc.edu/~ghost/
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

Benutzeravatar
msel
Mitglied
Beiträge: 498
Registriert: 18.01.05, 8:45

Beitrag von msel » 02.08.07, 9:17

GPL Ghostscript Version 8.57 bzw. 8.6

Änderungen in Version 8.57 vom 11.05.2007
This is a stable release in the 8.5x series of Ghostscript. In addition to the usual bug fixes, there are specific performance and quality improvements in the areas of patterns, shading and image filtering. Also new in this release is an implementation of the Well Tempered Screening algorithm in an output device, using Graeme Gill's IMDI library for efficient color mapping.

Version 8.6 liegt bisher nur als Sourcecode / tar-Archiv vor (noch keine Windows-Installer-Version)

Änderungen in Version 8.6 vom 1. August 2007
This is a new stable release of the Ghostscript codebase. The most significant change is the merge of drivers and other patches from ESP Ghostscript. This version of Ghostscript work with CUPS and is intended to be a replacement for the Easy Software fork going forward.

Note that in this release the default device is temporarily the bbox device on unix builds, instead of the usual x11 device. Add -sDEVICE=x11 to the command line to recover the usual behaviour.

This release also includes numerous important bug fixes over the previous stable version, as well as improvements to performance, memory footprint, shading and image handling. We recommend upgrading to all users.
Mit freundlichen Grüßen / Greetings

Maria
---
Free Software Foundation: “Our mission is to preserve, protect and promote the freedom to use,
study, copy, modify, and redistribute computer software, and to defend the
rights of Free Software users.”

Benutzeravatar
msel
Mitglied
Beiträge: 498
Registriert: 18.01.05, 8:45

Beitrag von msel » 22.11.07, 11:03

Ghostscript Version 8.61
im Moment gibt es noch keine neue Windows-Version - sie folgt meist einige Tage später
es handelt sich vor allem um ein Bugfix-Release mit der etliche Fehler behoben wurden

Ghostview Version 4.9
Changelog:
* Minor bug fixes.
* Use latest version of zlib and bzip2 libraries.
* Can be run as a portable application from USB flash memory.

Vor allem der letzte Punkt in Ghostview könnte interessant sein - damit wird Ghostview zu einer portablen Version!
Mit freundlichen Grüßen / Greetings

Maria
---
Free Software Foundation: “Our mission is to preserve, protect and promote the freedom to use,
study, copy, modify, and redistribute computer software, and to defend the
rights of Free Software users.”

JFierce7
Mitglied
Beiträge: 760
Registriert: 09.12.04, 15:40

Beitrag von JFierce7 » 20.12.07, 0:12

msel hat geschrieben:Ghostscript Version 8.61
im Moment gibt es noch keine neue Windows-Version
Download z.B. unter
http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=555815

wiegmann
Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 31.08.07, 10:42

Beitrag von wiegmann » 12.06.08, 14:35

Ghostscript v8.62 für Windows ist raus (kA seit wann!).

DL: http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=108733

Benutzeravatar
jakedo
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 10.09.07, 15:43

Beitrag von jakedo » 02.08.08, 23:40

Neues Update: GPL Ghostscript 8.63

DL: http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=617197
CL: http://sourceforge.net/project/shownote ... _id=617197
Approximately 238 bugs have been fixed since version 8.62. Of particular note are robustness and performance improvements with large files, invalid PDF, and font handling. ....

Images are now always interpolated in their source colorspace. This improves correctness for XPS documents and avoids bypassing the custom color management callbacks for interpolated images. Interpolation and color management are both expensive operations, so this affects performance with large images. The effect can be positive or negative depending on the file and the target resolution. ...
Zuletzt geändert von jakedo am 05.02.09, 6:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jakedo
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 10.09.07, 15:43

Beitrag von jakedo » 05.02.09, 6:46

Neues Update: GPL Ghostscript 8.64

DL: http://sourceforge.net/project/showfile ... _id=658337
CL: http://sourceforge.net/project/shownote ... _id=658337
Approximately 100 bugs have been fixed since the 8.63 release.

Of particular note in this release are improvements to overprint and spot color support in documents with transparency, improvements to PDF and PS output, proper handling of PDF-specific text rendering modes and support for reading AES-encrypted PDF documents. [...]

A number of the included printer drivers and cups wrappers have been updated to support a PDF-based workflow. Also fixed are several long-standing bugs in the pcl drivers with respect to duplex, resolution and paper tray selection.

wiegmann
Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 31.08.07, 10:42

Beitrag von wiegmann » 02.08.09, 18:06

Ghostscript v8.70 wurde released.

DL: https://sourceforge.net/projects/ghosts ... cript/8.70

Benutzeravatar
big_ben191
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 02.09.06, 2:27

Beitrag von big_ben191 » 06.08.09, 23:51

Nativ x64?: Ja

Benutzeravatar
jakedo
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 10.09.07, 15:43

Beitrag von jakedo » 31.03.10, 14:00

Aktuell ist: GPL Ghostscript 8.71 vom 2010-02-18

Läuft beim mir seit dem Erscheinen ohne Zicken zusammen mit FreePDF.

DL: http://sourceforge.net/projects/ghostscript/files/

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13361
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Ghostscript, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Beitrag von Gordon » 21.09.10, 18:11

Majorupdate auf Version 9.0 mit folgenden Änderungen laut Golem
Version 9.0 des Postscript-Interpreters Ghostscript verwendet Freetype für die Darstellung von Schriftarten. Zusätzlich kann das Farbmanagement auf ICC-Profile zugreifen und Color-Management-Module (CMMs) von Drittanbietern verwenden.
DL: http://sourceforge.net/projects/ghostscript/files/
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13361
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Ghostscript, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Beitrag von Gordon » 08.10.13, 19:27

Ja liebe Kinder, so wurden damals [TM] mit Freewaremitteln mühsam PDF erstellt. In memoriam the good old times lassen wir auch diesen Thread nicht sterben und aktualisieren mal wieder:
Ghostscript 9.09 vom September 2013: http://sourceforge.net/projects/ghostscript/files/
GSView 5.0 von 2012 und Redmon 1.9 von 2012: http://pages.cs.wisc.edu/~ghost/
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

Beissmich
Mitglied
Beiträge: 216
Registriert: 05.03.05, 21:56

Re: Ghostscript, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Beitrag von Beissmich » 10.10.13, 10:57

Ghostscript hat noch lange nicht ausgedient. Für das "Drucken" von PDF-Dateien wäre es nicht meine erste Wahl, denn dafür gibt es einfacher bedienbare Lösungen, aber aus manchen semiprofessionellen und professionellen Bereichen ist es nicht wegzudenken. Das gilt insbesondere für das automatische oder halbautomatisch Erstellen und Zusammenfügen von Grafiken und Dokumenten.

Hier nochmal das efb-Schema

Name: Ghostscript
Version: 9.10
Größe: 13 MB
Homepage: http://www.ghostscript.com/
Supportforum: http://sourceforge.net/p/ghostscript/discussion/
Lizenz: wahlweise AGPL oder kommerziell
Screenshot: Konsolenanwendung
Admin-Rechte nötig?: nein
portabel / abhängig von: unabhängig, nach der Installation portabel
Lauffähig ab (Win95, 2000, XP):
Nativ x64?: ja; je ein Download-Archiv für 32 Bit und 64 Bit
Beschreibung: Ghostscript ist ein Open-Source-Tool-Paket rund um das Postscript-Format, das auch das PDF-Format versteht. Es kann diese Formate rastern, Ressourcen daraus extrahieren, Formate ineinander umwandeln und allerhand andere Dinge tun. Als reines Kommandozeilentool erfordert es etwas Wissen, das Lesen der Dokumentation oder das Googlen der Lösung. Weiß man, was man will, und kennt man die dafür nötigen Kommandozeilenparameter, so funktioniert es robust, zuverlässig, standardkompatibel, automatisierbar und sogar parallelisierbar.

Bekannt ist Ghostscript durch die Möglichkeit geworden, Dokumente ins PDF-Format zu "drucken". Es ist aber auch Bestandteil von PDF-Optimierung, damit PDF-Dateien möglichst klein werden. Auch für die Umwandlung zwischen dem EPS-, dem PS- und dem PDF-Format, wie es Anwender von LaTeX, ConTeXt und co gerne tun, ist es geeignet.

--
(ich habe das - weil so schön - noch mal oben mit eingefügt. Kollektiv dankt.)

Jean
Beiträge: 11362
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Ghostscript, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Beitrag von Jean » 22.08.18, 12:02

aktuell ist zur Zeit v. 9.23. Zudem leidet Ghostscript gerade unter einer Sicherheitslücke, die leicht auszunutzend ist.
Wer Software mit Ghostscript - und das sind viele Freeware-Tools aus dem PDF/Grafik-Bereich - einsetzt, sollte Vorsicht
walten lassen, z.B. die EPS-, PDF-, PS- und XPS-Codes in der Datei policy.xml von ImageMagick deaktivieren

https://bugs.chromium.org/p/project-zer ... il?id=1640
https://www.kb.cert.org/vuls/id/332928

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13361
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Ghostscript v. 9.23, GSview und Redmon - PDF-Dokumente erzeugen

Beitrag von Gordon » 15.11.19, 16:36

Ghostscript mal mit einem Majorupdate auf 9.50:
https://www.ghostscript.com/
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

Antworten