DesktopOK 6.2x - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Tools für Desktop, Fenster und Taskbar

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
SOK
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 24.02.08, 10:15

DesktopOK 6.2x - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von SOK » 03.04.08, 14:25

Name: DesktopOK
Version: 4.92
Grösse: 184 KB
Homepage: https://www.softwareok.de/?seite=Freeware/DesktopOK
Lizenz: FREEWARE
Download: https://www.softwareok.de/Download/DesktopOK.zip
Screenshot:https://www.softwareok.de/?seite=Freewa ... creenshots
Standalone: Ja
Admin-Rechte nötig Nein
Lauffähig ab : 95/98/ME/2000/XP/Vista

Beschreibung:
DesktopOK ist ein kleines Tool zum Speichern der Iconposition bzw. Icon Layout am Desktop,
Gerade für Anwender, die oft die Bildschirmauflösung verändern müssen, z.B.: Webmaster oder Gamer. Nach Veränderung dieser findet man ein Iconchaos am Desktop, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte , ebenso bei arbeiten mit Andockbahren, Desktopleisten und Fenstern verschiebt sich die Iconposition und wird nicht korrekt wiederhergestellt.

Der Vorteil von DesktopOK liegt in der Größe des Programms weniger als 60 K,
ebenso das keine Installation erforderlich ist. Einfach am Desktop platzieren und loslegen.

Besonderheit:
Keine Installation / Standalone.
Mehrere Icon-Layouts.
Sehr klein.
Für alle Windows-Systeme.
Autosave Funktion.

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Russisch, Italienisch, Polnisch, Tschechisch, Portugiesisch-Brasil ...
Zuletzt geändert von SOK am 05.01.18, 10:51, insgesamt 42-mal geändert.
Alles was wir haben ist Zeit, die wir nicht haben ;)

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1456
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 03.04.08, 18:23

Das Programm schreibt nach HKCU\Software\SoftwareOK.de – Annahme des Lizenzvertrags – zudem wird die INI-Datei im Windows-Verzeichnis abgelegt.

Was genau verstehst Du unter Portabilität?

Deine Programme leiden leider auch unter schlecht einsortierten Menüeinträgen. Unter dem Menüpunkt "?" findet sich ein wirres Sammelsurium aus Optionen und ein Übermaß an "Programm empfehlen, Webseite besuchen, Bug melden, FAQ lesen, etc...", was die Übersicht nicht gerade fördert.

Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

Benutzeravatar
SOK
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 24.02.08, 10:15

Beitrag von SOK » 03.04.08, 21:38

Stimmt, das Menü könnte ich ändern!

Portabel = für USB-Stick oder Standalone ...
Steht aber in der Hilfedatei!

Auszug aus der Hilfedatei !
------------------------------------------------------------------
Portabel
Falls Sie wollen, daß die Einstellungen im gleichen Laufwerk gespeichert werden, erstellen Sie die DesktopOK.ini im gleichem Verzeichnis. DesktopOK verwendet dann diese zum Speichern der Layouts.
------------------------------------------------------------------
Icfu :
Funktoniert das Programm bei dir nicht ?

Das Menü benötigt man nur einmal, um die Einstellungen zu machen. Das wars dann auch schon !

Oder bis du ein kleiner Menüleistenliebhaber =P~ , der sich die Menüs penibel anschaut und diese beurteilt ?

Man sollte lieber mal die Hilfedatei lesen, dann erübrigt sich so manchene Frage !
Alles was wir haben ist Zeit, die wir nicht haben ;)

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1456
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 03.04.08, 22:14

Portabel = USB
Unabhängigkeit von der Registry gehört auch dazu, die ist nicht gegeben. %windir% statt %appdata% bei nicht vorhandener DesktopOK.ini ist auch keine gute Idee.
Funktoniert das Programm bei dir nicht ?
Weiß ich nicht, ich habe es nur kurz gestartet, um die Angaben zu verifizieren. Ich selbst habe aktuell keine Verwendung dafür.
Oder bis du ein kleiner Menüleistenliebhaber , der sich die Menüs penibel anschaut und diese beurteilt ?
Ich bin ein großer Menüleistenliebhaber, der gewisse Vorstellungen davon hat, was ein gutes Menü von einem schlechten und ein portables Programm von einem nicht-portablen unterscheidet.
Man sollte lieber mal die Hilfedatei lesen, dann erübrigt sich so manchene Frage !
Wenn Du eine Hilfedatei mitliefern würdest, statt sie als IE-Aufruf in der Exe zu verstecken – da habe ich gerade ein Déjà-vu, wie kommt's? – hätte ich da vermutlich reingeschaut.

Du stehst wohl eher auf Lobhudeleien, daher werde ich Dich in Zukunft verschonen mit meiner unmaßgeblichen Kritik.

Weiterhin frohes Schaffen!

Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

Benutzeravatar
SOK
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 24.02.08, 10:15

Beitrag von SOK » 03.04.08, 22:22

Falsch Icfu !

Kritik ist mir lieber, damit kann ich was anfangen !
Und deine Kritik werde ich für das Folgeupdate von DesktopOKberücksichtigen !

Danke dir schon mal ;) !
Zuletzt geändert von SOK am 10.12.09, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Alles was wir haben ist Zeit, die wir nicht haben ;)

Benutzeravatar
Larsebalg
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 19.11.06, 9:17

Beitrag von Larsebalg » 04.04.08, 8:18

Welchen Sinn hat eigentlich Portabilität bei einem solchen Programm? Ich meine abgesehen davon, dass es natürlich zu bergrüßen ist wenn ein Programm seine Einstellungen nicht tief im System vergräbt - wozu soll es gut sein?

Soll man damit zu einem Kumpel gehen: "Hier guck mal, meine neuesten Desktop Layouts..."

Oder anders gefragt: Wie wahrscheinlich ist es, dass jemand auf zwei Rechnern genau die gleichen Icon-Sortierungen hat/haben will?

Fiel mir nur grad so ein... SCNR!

Benutzeravatar
Icfu
Mitglied
Beiträge: 1456
Registriert: 28.05.05, 3:29

Beitrag von Icfu » 04.04.08, 13:40

Welchen Sinn hat eigentlich Portabilität bei einem solchen Programm?
Den gleichen wie auch bei anderen portablen Programmen: Programm plus Konfiguration bilden eine Einheit und diese kann nach Belieben verschoben/kopiert werden, wobei das Ziel nicht zwangsläufig fremde, sondern insbesondere auch eigene oder gar der lokale Rechner selbst sein können. Backups, Systemneueinrichtungen, Pfadanpassungen gehen damit doch einfacher von der Hand, als bei "normalen" Windowsprogrammen.

Die Aussicht, daß man im Falle des Falles lediglich ein einziges Verzeichnis, mit einem Haufen Unterverzeichnissen mit portablen Programmen, von A nach B kopieren muß und anschließend keine Anpassungen nötig sind, um da weiterzumachen, wo man aufgehört sind, sollte als Argument eigentlich ausreichen.

Icfu
Holy Frankenfuck! Snakes!

Benutzeravatar
SOK
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 24.02.08, 10:15

Re: DesktopOK 3.22 - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von SOK » 03.11.12, 15:50

Neu in der Version 3.41 // 3 November 2012
1. Verbesserungen im To-Tray menu:
a. Verwenden der Sortierung aus List Controt
b. Anzeige der Icon-Layout Zeit
2. Korrektur beim Übermitteln des Fokus-Befehls, bzw. das in den Vordergrund bringen des Mouse-Wheel Fensters.
3. Neu: Optionale Anzeige des Lautstärkereglers beim Verwenden des Mausrades als Lautstärkeregler.


History: http://www.softwareok.de/?seite=Freewar ... OK/History
Alles was wir haben ist Zeit, die wir nicht haben ;)

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4659
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: DesktopOK 3.41 - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von klodeckel » 05.01.18, 7:56

Neu in der Version 4.92 // 2 Januar 2018
Verbesserungen in: Auto-Save Desktopicon-Position
Aktualisieren der Sprachdateien in DesktopOK
Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4659
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: DesktopOK 6.06 - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von klodeckel » 28.02.19, 5:59

Neu in der Version 6.06 // 27 Februar 2019
• Größenoptimierung in DesktopOK
• Und wieder kleinere Änderungen für MS Windows 10 OS
• Update der Sprachdateien
Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4659
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: DesktopOK 6.11 - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von klodeckel » 11.03.19, 13:15

Neu in der Version 6.11 // 11 März 2019
• Wichtig: Bug-Fix in der x64 Version wegen falscher Kompiler Einstellung
• Kleine Korrekturen und Rekompilieren von DesktopOK, wegen Fehlfunktionen
• Aktualisierung der Sprachdateien
Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4659
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: DesktopOK 6.16 - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von klodeckel » 24.04.19, 6:21

Neu in der Version 6.16 // 24 April 2019
• Update der DesktopOK-Sprachdateien plus Anpassungen in den Windows Werkzeugen von DesktopOK.
• Kleine Feinabstimmung und allgemeine Optimierung.
Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4659
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: DesktopOK 6.21 - Desktop-Icons im Griff mit Autosave!

Beitrag von klodeckel » 20.05.19, 8:38

Neu in der Version 6.21 // 20 Mai 2019
• Kleine Feinabstimmung und allgemeine Optimierung.
• Sprachdateien-Aktualisierung in DesktopOK
Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Antworten