Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Videoplayer, Videoschnitt und -erzeugung; Bildbetrachter, Codecs, Plugins

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Media Player Classic / Home Cinema
26
20%
VideoLAN
52
39%
Mplayer (das Original)
8
6%
The KMPlayer
21
16%
Mediaportal
0
Keine Stimmen
SMPlayer
13
10%
GOMPlayer
6
5%
einen anderen Player
6
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 132

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13257
Registriert: 06.01.02, 18:46

Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Beitrag von Gordon » 16.07.09, 18:14

Und wieder eine Umfrage, heute auch mit Videolan ;)


Wie immer: Begründungen sind hier gern gesehen ...
Zuletzt geändert von Gordon am 18.07.09, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
Der_F
Beiträge: 859
Registriert: 23.10.02, 19:01

Beitrag von Der_F » 16.07.09, 18:53

MPC: klein und schnell und portabel

die benötigten Codecs installier ich lieber per hand
"Alles ist möglich, aber nicht überall"

Benutzeravatar
EffeX7
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 11.03.05, 2:21

Beitrag von EffeX7 » 17.07.09, 0:55

Meistens VLC. Manchmal aber auch dem MPC, vor allem abends zum einschlafen (mit Option "Computer nach Beendigung der Wiedergabe herunterfahren" ;) )
-- in a world without windows and gates, who needs walls and fences --

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53

Beitrag von Guybrush Threepwood » 17.07.09, 8:22

Aktuell eigentlich ausschließlich VLC.
Hatte seither noch nie Probleme mit den Codecs und die paar mal die ich auf dem PC Videos gucke will ich einfach nur das alles funktioniert.

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 17.07.09, 8:38

Windows: VLC u. MPC
Ubuntu: Totem, VLC, Kaffeine (letzteres w/DVB-S) abundzu (S)MPlayer

Stimme daher mal für VLC ab.

Hylli

Rainer Zufall
Beiträge: 588
Registriert: 29.01.02, 15:47

Beitrag von Rainer Zufall » 17.07.09, 8:42

Mplayer mit MPUI oder als KMP - "frisst" bis jetzt alles!

Gruss
Rainer

Benutzeravatar
Chris tian
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 01.06.07, 17:14

Beitrag von Chris tian » 17.07.09, 8:46

VLC und SMPlayer sind sowohl unter Windows als auch Linux meine momentanigen Favoriten.

Und Danke an Gordon, dass der Videolan dabei ist.

Benutzeravatar
Alexs
Beiträge: 726
Registriert: 23.11.02, 16:38

Beitrag von Alexs » 17.07.09, 9:04

SMPlayer kann und tut alles für mich was er soll, sowohl früher unter Windows als auch jetzt unter Linux.

Einfach zu bedienen und hat keine überflüssige Schnickschnak als Player.

hylli
Mitglied
Beiträge: 1745
Registriert: 05.04.06, 13:56

Beitrag von hylli » 17.07.09, 9:13

Wenn VLC und/oder SMPlayer besser mit meiner DVB-S-Karte umgehen würden, dann könnte ich auf alle anderen Player verzichten.

Hylli :)

bollino
Mitglied
Beiträge: 521
Registriert: 15.04.05, 9:31

Beitrag von bollino » 17.07.09, 9:15

VLC ...

Aber seltsam ist: DVDs schaue ich (aus irgend einem mir im Moment nicht nachvollziehbaren Grund) immer noch mit PowerDVD 5 (was mal irgendwo bei einem meiner Laufwerke dabei war). Und mein - das starte ich schon manuell ;-)

bo*

Benutzeravatar
orca
Beiträge: 116
Registriert: 29.11.02, 18:00

Beitrag von orca » 17.07.09, 10:19


Benutzeravatar
maddogie
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 14
Registriert: 23.01.07, 17:47

Beitrag von maddogie » 17.07.09, 11:23

Mit VLC und SMPlayer gibt es nichts was ich nicht anschauen könnte.
Was der Eine evtl. nicht abspielt kann der Andere.
Das perfekte Duo für mich.

ZoSTeR
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 24
Registriert: 15.02.07, 16:29

Beitrag von ZoSTeR » 17.07.09, 13:53

MPC + ffdshow als Standard.

VLC für Streams und StdIn. VLC wird leider mit jeder Version schlechter :(

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 07.12.03, 4:54

Beitrag von ^L^ » 18.07.09, 0:20

1) Media Player Home Cinema

2) KMPlayer (EFB-Suche) - allerdings sind die vielfältigen tlw. versteckten Einstellungsmöglichkeiten ohne HowTo kaum zu finden.

EDIT: @Jokey (um den Thread nicht unnötig aufzublähen 8)
Ja, "der Kang Yong-Huee Player" ist gemeint: http://de.wikipedia.org/wiki/The_KMPlayer
Zuletzt geändert von ^L^ am 18.07.09, 17:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jokey
regelmäßiger Besucher
Beiträge: 19
Registriert: 11.06.04, 20:37

Beitrag von Jokey » 18.07.09, 9:29

Ist mit "KMPlayer" das Frontend vom Mplayer oder der koreanische Videoplayer "The KMPlayer" gemeint?
They made me do it

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13257
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 18.07.09, 12:08

Jokey hat geschrieben:Ist mit "KMPlayer" das Frontend vom Mplayer oder der koreanische Videoplayer "The KMPlayer" gemeint?
letzteres - läuft das KDE-Frontend überhaupt unter Windows ohne Kopfstände? Aber ich mache es mal deutlicher ...
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Rainer Zufall
Beiträge: 588
Registriert: 29.01.02, 15:47

Re: Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Beitrag von Rainer Zufall » 04.04.12, 17:29

Potplayer 8)

Gruss
Rainer

subotai
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 22.08.11, 19:32

Re: Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Beitrag von subotai » 04.04.12, 23:43

VideoLAN Client
Ich benutze den Player seit fast zehn Jahren. Damals war es für mich der erste Player, der ohne die zusätzliche Installation eines Codecs oder Filters so ziemlich alles abspielen konnte und heute auch noch kann. Eindrucksvoll fand ich, dass der Player auch damals schon DVD's abspielen konnte (der mir erste bekannte nicht kommerzielle DVD-Player).

Hauptgrund für mich, diesen Player zu benutzen war, dass ich keine zusätzlichen Codecs installieren musste, deren Installation schon mal das komplette System ruinieren konnte. Und eine saubere Deinstallation der Codecs war sowieso nicht möglich. Codecs sollte man nur zum Encoden installieren, nicht zum Abspielen. Da ich immer mit dem VideoLAN Client zufrieden war, gab es für mich auch nie einen Grund, den Player zu wechseln.

Benutzeravatar
++1970++
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 03.03.08, 17:06

Re: Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Beitrag von ++1970++ » 21.06.12, 1:04

1) VideoLan 0.86i (des DBox2-Streamings wegen)
2) AL-Show 2.01 (wegen Flashvideowiedergabe und komfortabler Installation/Bedienung)

georgie
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.13, 13:44

Re: Welchen Videoplayer nutzt ihr überwiegend?

Beitrag von georgie » 17.10.13, 14:12

Ich nutze auch hauptsächlich VLC. Bin damit sehr zufrieden und der hat bei mir als einziger Player eine Absturzquote von 0%. Manchmal nutze ich für .avi-Dateien noch WinAmp, weil das von früher noch so voreingestellt ist und ich damit auch immer gut klar kam.

Antworten