rclone 1.47 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Downloadmanager, FTP-Clients, etc.

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12957
Registriert: 06.01.02, 18:46

rclone 1.47 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von Gordon » 17.10.16, 18:56

rclone

Version: 1.33
HP: http://rclone.org/
Lizenz: MIT Lizenz
Beschreibung:
Rclone is a command line program to sync files and directories to and from

Google Drive
Amazon S3
Openstack Swift / Rackspace cloud files / Memset Memstore
Dropbox
Google Cloud Storage
Amazon Drive
Microsoft One Drive
Hubic
Backblaze B2
Yandex Disk
The local filesystem

Features

MD5/SHA1 hashes checked at all times for file integrity
Timestamps preserved on files
Partial syncs supported on a whole file basis
Copy mode to just copy new/changed files
Sync (one way) mode to make a directory identical
Check mode to check for file hash equality
Can sync to and from network, eg two different cloud accounts
Optional encryption (Crypt)
Optional FUSE mount (rclone mount)
rclone ist ein kleines Kommandozeilentool, um Dateien und Ordner zwischen Cloudspeichern und dem lokalen System zu synchronisieren. Optional ist Verschlüsselung möglich, FUSE-Unterstützung wohl nur unter Linux.
Dominium terrae!

Benutzeravatar
Matidio
Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 21.01.06, 10:11

Re: rclone 1.33 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von Matidio » 18.10.16, 16:44

Leider unterstützt es keinen differenziellen Sync, was eben eines der schönsten Features von rsync ist (neben Hard links). Somit reduziert es sich leider auf ein normales Sync-Tool (auch nur unidirektional) mit der Besonderheit der Cloud-Fähigkeit. Schade.

FAQ: http://rclone.org/faq/

Jean
Beiträge: 11526
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: rclone 1.33 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von Jean » 18.10.16, 19:55

(ich habe das nicht im Kopf - aber was ist mit Synchronicity / Unison / Deltacopy ...?)

Benutzeravatar
Matidio
Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 21.01.06, 10:11

Re: rclone 1.33 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von Matidio » 18.10.16, 21:12

Ja, Urgesteine, die es immer noch gibt, meistens eben nur für eine Plattform, oder funktionslimitiert. Im Laufe der Jahre hab ich so ziemlich alles mal angetestet. Am Ende bin ich unter Windows immer reumütig zu einer Frickellösung mit rsync unter Cygwin zurückgekehrt (macht keinen Spass mit fstab unter Ntfs zu hantieren. Junctions statt Hard Links wollte ich mir dann doch nicht antun) und rsync unter OS X.

Für automatisierte Lösungen ist rsync, meiner Meinung nach, immer noch das beste Synchronisationstool. Bandbreitenschonend und schnell.

Letzten Endes war es die Betriebssystemunabhängigkeit, die mich an Gordons Tip gereizt hat. Sogar für Arm (Stichwort NAS) gibt es eine Release.

Danke für den Hinweis.

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2659
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: rclone 1.33 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von likeatim » 24.01.19, 12:38

Aktuell ist Version 1.45
Downloads: https://rclone.org/downloads/
Changelog: https://rclone.org/changelog/

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4419
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: rclone 1.46 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von klodeckel » 10.02.19, 7:47

Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Benutzeravatar
klodeckel
Mitglied
Beiträge: 4419
Registriert: 13.05.12, 10:16

Re: rclone 1.47.0 - rsync für Cloudspeicher (crossplattform, Kommandozeile)

Beitrag von klodeckel » 14.04.19, 8:24

v1.47.0

umfangreiches Änderungsprotokoll gibt's hier:https://rclone.org/changelog/
Ein häufiger Fehler den Leute machen, wenn sie etwas völlig Narrensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum kompletter Narren zu unterschätzen.

Antworten