FTPBatch: Up/Download per Batchfile (z.B. für Backup!)

Downloadmanager, FTP-Clients, etc.

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2665
Registriert: 24.08.01, 13:01

FTPBatch: Up/Download per Batchfile (z.B. für Backup!)

Beitrag von likeatim » 25.10.01, 11:03

http://members.home.net/iqueue/
Grösse: 288KB
Standalone
Freeware (nach Email werden Reg.Daten geschickt)
FTPBatch kann Up/Downloads zu/von einem FTP-Server per Kommandozeile erledigen (und lässt sich damit in eine BAT/CMD-Datei packen). So lässt sich z.B. das Backup eines FTP-Verzeichnisses sehr schön automatisieren.
FTPBatch is a utility designed to automate FTP batch uploads or downloads. It is most useful under Windows NT where the 'at' scheduler can be used to run these transfers regularly and at a time when the system is in light use.

Syntax:

ftpbatch u|d hostname userid pw remotedir localdir mask mode m|s

u|d - transfer direction; 'u' means you will be uploading (sending) files to the remote system, 'd' means you will be downloading (receiving) files from the remote system
hostname - name of the remote system to send or receive the files to/from; example: newton.opctr.arco.com
userid - id of a user account (or anonymous) on the remote system
pw - password for the user account
remotedir - directory on the remote server; place to deposit the file(s) being uploaded or to get files from; to upload/download files from the default location (userid's home directory) enter a '.'
localdir - path on this Windows system where the files to be sent (or in the case of downloading where the files should be placed when downloaded
mask; single file name or valid wildcard of files to be sent/received - ex: *.zip
mode - Indicator of transfer mode - 'b' for binary, 'a' for ASCII
m|s - Switch to indicate whether a single file ('s') or multiple files ('m') is being transferred

So an example of uploading all .ZIP files from C:\MYZIPS to host newton.opctr.arco.com
would look as follows:

ftpbatch u newton.opctr.arco.com testuser google . c:\myzips *.zip b m

tuff.enuff
Beiträge: 320
Registriert: 07.04.03, 21:44

Beitrag von tuff.enuff » 01.11.03, 21:42

Erwachsen werden“ ist nicht gleich „weniger Spaß haben“, es bedeutet, sich zwischen den Späßen weniger elend zu fühlen. (jetzt.de)

DBH64
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 20.03.06, 14:25

Beitrag von DBH64 » 28.12.08, 13:10

Gibts leider weder im Original noch im Alternativdownload. Alle Links im Internet verweisen auf die tote Seite des Originalpostings.

Sehr schade. Hat vielleicht noch jemand das Programm?

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13482
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 28.12.08, 13:18

der DL funktioniert über Webarchive, aber bei den Registrierungsdaten kann ich dir nicht helfen:
http://web.archive.org/web/200104040911 ... et/iqueue/
Proud to be Boomer.
----
Es sieht aus wie eine große Umweltbewegung, aber womöglich zeigt es doch nur das reibungslose Funktionieren des Kapitalismus, der neben dem schlechten Gewissen, das er produziert, nun auch noch die Beruhigung desselben anbietet.

Benutzeravatar
sargor
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 24.11.06, 11:50

Beitrag von sargor » 28.12.08, 14:29

Hi... versuch das mal:

http://wput.sourceforge.net/

"Wput is a command-line ftp-client that looks like wget but instead of downloading, uploads files or whole directories to remote ftp-servers."
[i]Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.[/i]

--Fragman--
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 25.05.05, 9:52

Beitrag von --Fragman-- » 28.12.08, 14:37

Was spricht dagegen einfach FTP.exe zu verwenden? Das lässt sich doch auch automatisieren.

Benutzeravatar
sargor
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 24.11.06, 11:50

Beitrag von sargor » 28.12.08, 15:03

--Fragman-- hat geschrieben:Was spricht dagegen einfach FTP.exe zu verwenden? Das lässt sich doch auch automatisieren.
Ja klar... kann man natürlich auch:

http://support.microsoft.com/kb/96269
[i]Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.[/i]

DBH64
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 20.03.06, 14:25

Beitrag von DBH64 » 28.12.08, 16:40

Danke allen für die schnellen Antworten. :drink:

2Gordon: die ZIP-Datei im Webarchive (dollet Dingen! :drink:) ist beschädigt, aber das gute alte PKZIPFIX aus DOS-Tagen hat das Programm gerettet.

Natürlich ist es so, :tipp: dass man es auch auf die Rustikale erledigen kann ... aber wenn es doch schon Programm gibt, die scheinbar genau das tun, was man möchte, warum sollte man die dann nicht nehmen? \\:D/

Euch allen noch mal vielen Dank und einen guten Rutsch!!

Antworten