Chrome 75.* final - Googles OpenSource Browser

Browser & Addons

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

FZelle
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von FZelle » 06.09.10, 13:31

Deine Portable ist ja schon ganz nett ;-)
Aber könntest du auch noch die CMD Line durchreichen?
Dann könnte man nämlich am Anfang auch z.b. per "--disk-cache-dir=%temp%" das cache dir auf etwas schnelleres als nen usbstick legen ( z.b. RamDisk ).

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 06.09.10, 14:19

FZelle hat geschrieben:Deine Portable ist ja schon ganz nett ;-)
Aber könntest du auch noch die CMD Line durchreichen?
Dann könnte man nämlich am Anfang auch z.b. per "--disk-cache-dir=%temp%" das cache dir auf etwas schnelleres als nen usbstick legen ( z.b. RamDisk ).
@ FZelle
Das sagt mir so jetzt nicht wirklich was, meinst Du die Parameterübergabe?
Für jedes neue Profil, wird doch im Parameter Ordner eine Datei angelegt (z.B. Default.txt), in welcher dem Google Chrome Parameter übergeben werden können.
Dort kann dann auch die Zeile --disk-cache-dir=%temp% eingefügt werden.

Gruß
Thunder-man

FZelle
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von FZelle » 06.09.10, 17:02

Ja es ist Commandlineparameter gemeint.

Und das ist Dokumentiert?
Und das ersetzt dann auch %Temp% also die Umgebungsvariable?

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 06.09.10, 17:57

FZelle hat geschrieben:Ja es ist Commandlineparameter gemeint.
Und das ist Dokumentiert?
Und das ersetzt dann auch %Temp% also die Umgebungsvariable?
In der readme.txt steht dazu was unter "Parameter übergeben" ;-)
(Info: Der Chrome-Starter.exe selbst können keine Parameter übergeben werden)

Damit man nicht z.B. der portablen.exe 10 Parameter übergeben muss,
werden diese aus besagter Datei ausgelesen (für jedes Profil einzeln), selbstredend können alle von Google angegebenen Parameter übergeben werden.
Wenn also "--disk-cache-dir=%temp%" für einen installierten Chrome funktioniert, so läuft es auch
bei meiner portablen Version.

matthias-lemke
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.10, 19:24

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von matthias-lemke » 06.09.10, 20:29

Der doch so anfänglich unterschätzte Chrome wird besser und besser.
Vor allem die Geschwindigkeit überzeugt mich. Da müssen Firefox und Co. noch wohl ein bisschen aufholen.

FZelle
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von FZelle » 06.09.10, 22:49

@Thunder-man:
Ja, man kann den Parameter da hineinschreiben, bekommt dann aber eben ein Verzeichnis %temp% im Chrome Verzeichnis erstellt.
Die Junx die den Iron Protable starter gemacht haben, haben das mit den Parametern hinbekommen :mrgreen:

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 07.09.10, 0:58

FZelle hat geschrieben:@Thunder-man:
Ja, man kann den Parameter da hineinschreiben, bekommt dann aber eben ein Verzeichnis %temp% im Chrome Verzeichnis erstellt.
Die Junx die den Iron Protable starter gemacht haben, haben das mit den Parametern hinbekommen :mrgreen:
Hast recht, im Chrome Ordner wird der %Temp% Ordner angelegt.
(Die direkte Pfadangabe, z.B. --disk-cache-dir="C:\Google-Cache" funktioniert übrigens)
Wenn ich mit dem Process Explorer schaue, mit welchen cmd Kommandos G-Chrome aufgerufen wurde,
fällt auf, dass der Platzhalter %Temp% nicht aufgelöst wird.

Beim Aufruf über die chrome.exe geht´s, dann steht dort z.B. chrome.exe --disk-cache-dir=C:\Users\Ich\AppData\Local\Temp,
während beim Aufruf aus der Parameter.txt, z.B. chrome.exe --disk-cache-dir=%temp% steht.

Warum das so ist, erschließt sich mir im Moment nicht, ich könnte das aber in einem update fixen, indem
der Chrome-Starter die %temp% Variable gegen den richtigen Pfad austauscht.

Allerdings sollte man bedenken, dass der Chache auf dem Gast System nicht gelöscht wird.
Mal schauen, vielleicht baue ich diese Option, falls gewünscht dann auch noch gleich im Chrome-Starter ein.


Grüße
Thunder-man

FZelle
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von FZelle » 07.09.10, 9:31

Danke, das mit dem löschen wäre mir nicht so wichtig, da ich wirklich eine Ramdisk für sowas benutze.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13025
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Gordon » 20.10.10, 16:57

neue finale Version 7.0
v 7.0.517.41
Hundreds of bug fixes
An updated HTML5 parser
File API
Directory upload via input tag
außerdem gibt es im Developerchannel bereits Version 8.0 - ich finde diese Hochnummerierung übrigens höchst lächerlich und googleunwürdig ...
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Benutzeravatar
korinor
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: 28.10.04, 13:24

Re: Chrome 7.0* final / 8.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von korinor » 20.10.10, 18:22

Gordon hat geschrieben:außerdem gibt es im Developerchannel bereits Version 8.0 - ich finde diese Hochnummerierung übrigens höchst lächerlich und googleunwürdig ...
Du sprichst mir aus der Seele. Die ".0" dahinter könnte man schon weglassen, hat Mickysoft ja auch schon geschnallt :D
Google will halt den Längsten haben ;)
Wenn DAS die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück.
Öfter mal Richtung Linux schielen...

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 6.0* final - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 20.10.10, 20:57

FZelle hat geschrieben:@Thunder-man:
Ja, man kann den Parameter da hineinschreiben, bekommt dann aber eben ein Verzeichnis %temp% im Chrome Verzeichnis erstellt.
Die Junx die den Iron Protable starter gemacht haben, haben das mit den Parametern hinbekommen :mrgreen:
@FZelle
Habe mit v1.1 nun das kleine Update in den Chrome-Starter eingebaut, dieser kann jetzt als Platzhalter %temp% nutzen,
-disk-cache-dir="%temp%" lagert also den Cache ins lokale Temp-Verzeichnis\Cache aus.

Dieses gilt ebenso für die Portable v7.0.517.41 wie auch Dev v8.0.552.5,
downloadbar aus meinem Blog http://svsload.com/wd/.

Gruß
Thunder-man

FZelle
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: Chrome 7.0* final / 8.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von FZelle » 21.10.10, 9:40

Mhh, egal ob ich es dem starter als cmdline oder der Parameterdatei mitgebe, es wird entweder ignoriert oder weiterhin im chromeordner das Verzeichnis %temp% erzeugt.

Auch ist der v7.0.517.41 link auf der Seite flasch, da fehlt das /wd/

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 7.0* final / 8.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 21.10.10, 15:14

FZelle hat geschrieben:Mhh, egal ob ich es dem starter als cmdline oder der Parameterdatei mitgebe, es wird entweder ignoriert oder weiterhin im chromeordner das Verzeichnis %temp% erzeugt.
@FZelle
Hast Du vom Download die Chrome-Starter.exe 1.10?
(Hatte vorher Version 1 hochgeladen ...)

Sorry, ich habe mich vertan und nur 1 Minuszeichen vor dem Parameter gesetzt,
dadurch wird dieser Eintrag als Kommentar gewertet und ignoriert.

Richtig ist --disk-cache-dir="%temp%"
(Die Gänsefüßchen bei "%temp%" müssen gesetzt werden)
Auch ist der v7.0.517.41 link auf der Seite flasch, da fehlt das /wd/
Das kann ich nicht bestätigen, im FF sehe ich in der Statuszeile den kompletten Link
http://svsload.com/wd/download/GoogleCh ... 517.41.zip

FZelle
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: Chrome 7.0* final / 8.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von FZelle » 21.10.10, 16:32

http://svsload.com/wd/

"Vorabversion vom Portable Google Chrome Developer-Version 8.0.552.5
(Siehe auch GoogleChromePortable 7.0.517.41)"
GoogleChromePortable ist ein link und der zeigt auf http://svsload.com/googlechromeportable-multiprofil/


Und den http://svsload.com/wd/download/GoogleCh ... 517.41.zip habe ich genommen.

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 7.0* final / 8.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 21.10.10, 18:32

FZelle hat geschrieben:"Vorabversion vom Portable Google Chrome Developer-Version 8.0.552.5
(Siehe auch GoogleChromePortable 7.0.517.41)"
GoogleChromePortable ist ein link und der zeigt auf http://svsload.com/googlechromeportable-multiprofil/
Danke für den Hinweis, dass der Link unter Vorabversion defekt ist, ändere ich gleich.
Erst gegen 21 Uhr habe ich die Datei mit der Chrome-Starter.exe v1.10 hochgeladen,
wer die Datei davor geladen hat, hat noch v1.0. Sieht man auch am Tooltip der EXE Datei.

Na egal, ich hoffe es funktioniert nun bei Dir ...
Gruß
Thunder-man

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 7.0* final / 8.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 06.11.10, 22:56

Neue Versionen vom Google Chrome sind erhältlich.

Stabile Release:
v7.0.517.44

Developer-Version:
v9.0.570.1

Changelog:
Es wurden mehrere gefährliche Sicherheitslücken beseitigt,
zudem wurde das Flash-Plugin erneuert.
http://googlechromereleases.blogspot.com/

Download portable Version:
http://svsload.com/wd/googlechromeportable-multiprofil/

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13025
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Chrome 7.0* final / 9.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Gordon » 03.12.10, 15:44

neue stabile Version 8 mit 800 Bugfixes und standardmäßig aktiviertem integrierten PDF-Viewer

http://google.com/chrome
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 8.0* final / 9.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 14.12.10, 16:28

Aktuelle Versionen v8.0.552.224 vom Google Chrome ist raus.

Changelog:
Es wurden einige Sicherheitslücken beseitigt.
http://googlechromereleases.blogspot.com/

Installierbare Version:
http://www.google.com/chrome

Download der portable Version:
http://svsload.com/wd/googlechromeportable-multiprofil/

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 13025
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Chrome 8.0* final / 9.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Gordon » 04.02.11, 11:37

neue Version 9.0 stable mit bereinigten Sicherheitslücken, WebGL-Support, Google-Instant-Vorschlägen für URL (standardmäßig nicht aktiviert) und dem WebStore für Nordamerikaner ...

und natürlich ist die Developerversion bei 10.0
Freude ist nur ein Mangel an Information.

Thunder-man
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 12.05.10, 0:34

Re: Chrome 9.0* final /10.0 dev - Googles OpenSource Browser

Beitrag von Thunder-man » 19.02.11, 19:32

Aktuelle Versionen v9.0.597.98 vom Google Chrome ist raus.

Changelog:
This release fixes a regression where IME clients could not attach to Flash.
http://googlechromereleases.blogspot.co ... te_10.html

Installierbare Version:
http://www.google.com/chrome
Download der portable Version:
http://svsload.com/wd/googlechromeportable-multiprofil/

Developer-Version v11.0.672.2
-Updated V8 - 3.1.4.0
-Fixed the crash when loading tabbed options in some cases.
-Fixed a crash triggered when canceling a download. (Issue 70592)
-Fixed a crash triggered by form resubmissions. (Issue 70315)
-FTP: fixed a compatibility issue. (Issue 70394)
-XSS Auditor re-designed and enabled by default. It’s still experimental (and there are known bypasses), but we’re looking for feedback about false positives.
Portable Version:
http://svsload.com/wd/beta

Antworten