Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Daniel Albert
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 01.12.07, 9:16

Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Daniel Albert »

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit über ein Programm, in welchen ich über eine Maske , Kundendaten anlegen kann und Unterlagen als PDF abspeichern kann. Wichtig wäre die Speicherung dieser auf einen Server, damit ich jederzeit von jeden Rechner auf diese zugreifen kann. Zudem sollten Daten verschlüsselt abgelegt werden.

Hat jemand einen Vorschlag. ???

MFG
Albert
Daniel Albert

Jean
Beiträge: 11854
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Jean »

entweder nimmst du dir ein lokales Tool und sicherst die Daten dann verschlüsselt irgendwo auf einem Server (geht auch mit Hausmittel automatisch),
oder du suchst dir ein CMS mit einem sicheren / verschlüsselten Dokumenten-Management. Nicht ganz unser Metier, aber die Suchmaschinen dieser
Welt helfen dir ...

Benutzeravatar
BSA
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: 04.01.05, 15:20

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von BSA »

"Betreff des Beitrags: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server"
schade, ich wollte gerade FACEBOOK-Account antworten ...


allerdings, wenn Du Daten wie Adressen, Telefonnummern, etc. ALS PDF auf dem Server speichern möchtest
UND
die später wieder VERARBEITEN möchtest, finde ich eine Speicherung als PDF schlecht, denn da sind sie ja als einzelne Zeichen codiert und komprimiert drin gespeichert und müssen erst wieder extrahiert werden.


Eine Textdatei wäre da sinnvoller.
Das wäre mit einem Programm auch möglich/machbar.
1)Mit Programm [z..B. Windows notepad, oder sonst irgendein Notepad-ähnliches Programm] die Textdatei lokal speichern,
2) Datei verschlüsseln (da gibt's auch zahlreiche Möglichkeiten - entweder die Datei selbst, oder die Zwischenablage und dann in Notepad zurückkopieren, erneut abspeichern)
3) mit nem FTP-Programm (oder sogar eingebaute Kommandozeile/Win-Konsole) die Datei auf den Server schieben.
Fertig.
KeyID: 0xF73C8654
Fingerprint 7E63 76DF AAD6 275A 655C 557D 4602 71C4 F73C 8654
Temp: KeyID

Daniel Albert
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 01.12.07, 9:16

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Daniel Albert »

Guten Morgen,

sorry du hast mich falsch verstanden.

Ich möchte dies schon per Software machen. Ist gibt z.B. ArchivWare, sprich ich erstelle im Programm ein neue Kundenakte, wo die wichtigsten Daten wie Anschrift, Rufnummer usw. abgespeichert werden und in dieser neuen Akte Unterlagen in PDF oder Word abgespeichert werden können. Ich muss diese Daten nicht mehr verändern können, sondern brauche diese nur abgespeichert. Jetzt lege ich eine Kundenakte so wie früher an, sprich in Papierform. Nachteil, die Unterlagen liegen im Aktenschrank im Büro. Wenn ich eine Woche unterwegs bin und ein Kunde mich kontaktiert kann ich nicht in den Unterlagen nachschauen.

Das Programm sollte die Daten verschlüsseln können und auf einen beliebigen Server ablegen.

Hoffe jetzt alle unklarheiten beseitigt zu haben. ArchivWare wäre nicht schlecht aber es legt die Daten nicht auf einem Server ab.

Gruß Daniel
Daniel Albert

hylli
Mitglied
Beiträge: 1750
Registriert: 05.04.06, 13:56

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von hylli »

Wie Jean schon geschrieben hat, ist das hier wohl nicht das Metier. ;)

Der Ansatz erscheint mir aber richtig.

Vielleicht wäre ja agorum core was für Dich:
http://de.wikipedia.org/wiki/Agorum_core
http://www.agorum.com/

Weiß allerdings nicht, ob die elektronische Akte Teil dieser freien Version ist?!?

...oder weitere freie Alternativen aus dem Bereich DMS:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dokumenten ... e_Software

...oder vllt. noch diese Threads studieren, z.B. Bitfarm:
http://www.essential-freebies.de/board/ ... ch=300&t=0

Hylli

Benutzeravatar
Salsero
Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 15.02.05, 22:27

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Salsero »

Hallo Albert, ich weiß nicht, inwiefern dir dies hier weiterhilft: http://www.computerbild.de/download/Ham ... 81068.html
Yoda: Dunkel die andere Seite ist, sehr dunkel!

Obiwan: Mecker nicht, sondern iss endlich deinen Toast!

Jean
Beiträge: 11854
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Jean »

> ArchivWare wäre nicht schlecht aber es legt die Daten nicht auf einem Server ab.

wenn es nur das ist: das kannst du - wie gesagt - mit diversen Tools hier aus dem EFB erledigen

Daniel Albert
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 01.12.07, 9:16

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Daniel Albert »

Hallo,

Bitfarm habe ich schon angeschrieben, da fehlt mir noch die Rückmeldung.

Bei der Ablage dieser Daten ist mir wichtig, dass die Daten auf einen eigenen Server liegen und nicht bei einen speziellen Server , so wie es bei Hamster wäre. Ich könnte ja sonst Cloud benutzen, da hätte ich die Daten auch auf meinem Ipad. Mir geht es aber hier um Datensicherheit. Ich möchte einen Server nach Deutschen Datenschutzbedingungen nutzen. Daher wäre es mir wichtig, wenn ich z.b. über Webdav in dem Programm meinen eigenen Server eingeben kann.

Bei Agorum core habe ich noch nichts über die Serverfähigkeiten gefunden. Bin aber dadruch über Alfresco gestoßen. Mal schauen wie dies funktioniert
Danke

Gruß Daniel
Daniel Albert

Daniel Albert
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 01.12.07, 9:16

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Daniel Albert »

Hallo,

so habe mal Alfresco installiert, ist aber wie wahrscheinlich die anderen auch für mich der falsche Ansatz. Alfresco installiert ein Servertool sprich für größere Unternehmen mit sicherheit die bessere Wahl. Ich brauche bei 300 Kunden nicht einen extra Server sondern möchte den Speicherplatz von DSL Anbieter nutzen da dort mit 100 GB genügend Daten abgelegt werden können.

Ich suche da ein absolut einfaches Archivierungstool welche diese Daten auf dem Server ablegt, wenn es geht auch verschlüsselt und ich mit diesem Tool von jeden PC auf diesen Daten zugreifen kann.

Gruß Daniel
Daniel Albert

Jean
Beiträge: 11854
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Jean »

>absolut einfaches Archivierungstool welche diese Daten auf dem Server ablegt, wenn es geht auch verschlüsselt und ich mit diesem Tool von jeden PC auf diesen Daten zugreifen kann

ja, das haben wir verstanden.

Und um mich - und einige andere - zu wiederholen: du nimmst einen Editor/Note-Sonstwas-DB-Tool deiner Wahl, speicherst die damit erhobenen Daten lokal auf deinem Rechner, läßt ein Überwachungs/Backup-Tool laufen, das automatisch bei Änderungen im Verzeichnis alles schön verschlüsselt auf einen Server deiner Wahl überträgt. Wenn deine Tools portabel sind, kannst du das auf jedem Rechner so machen. Sonst brauchst du für deinen "von überall"-Zugriff halt zwingend ein serverseitiges Tool, und das findest du hier nicht ...

Daniel Albert
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 01.12.07, 9:16

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Daniel Albert »

OK , wie meinst du das mit dem Backuptool ? Da kenne ich mich nicht aus. Was gibt es denn da so ?

Gruß Daniel
Daniel Albert

Jean
Beiträge: 11854
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Jean »

... du suchst einfach nah "automatisches backup" oder "verzeichniss überwachen" und wählst ein dir passendes Tool aus -
ich habe da keine besonderen Empfehlungen.

Daniel Albert
Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 01.12.07, 9:16

Re: Digitale Kundeakte mit Speicherung auf Server

Beitrag von Daniel Albert »

Hallo,

habe für mich eine naja Alternative gefunden. Ist zwar nicht ganz das was ich wollte geht aber zum Testen auch erstmal. Nutze Goodsync, welches per Zeitplan Automatisch die Daten bei Veränderungen Synchronisiert und das über WEBDav verschlüsselt. Reicht mir erstmal. Wenn jemand noch ein Programm findet würde ich mich trotzdem sehr freuen.

Gruß Daniel
Daniel Albert

Antworten