SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 13.06.16, 16:05

Hallo,

ich suche einen SSH-Client für Windows, der die Google Two-Factor-Authentication (als PAM Modul) beherrscht (zum Hintergrund / Installation: http://www.howtogeek.com/121650/how-to- ... ntication/).

Ausprobiert habe ich Putty/Kitty, Cmder und Poderosa. Keiner der Clients fragt zuerst nach dem dem Google Authenticator Code, sondern direkt nach dem Passwort. Lokal auf dem (Ubuntu-) Server geht es.

Jean
Beiträge: 11573
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von Jean » 13.06.16, 16:56

hilft das evtl?

Wenn SSH Sie nun zusätzlich noch nach einem Login-Passwort fragt, kommen Sie automatisch in den Genuss von Drei-Faktor-Authentifizierung, was aber vielleicht des Guten zuviel ist. Um dies zu deaktvieren, entfernen Sie in der PAM-Konfiguration die Zeile
auth required pam_unix.so
oder die entsprechende Include-Anweisung
@include common-auth

http://www.admin-magazin.de/News/Tipps/ ... n-fuer-SSH

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 13.06.16, 17:01

Aber wäre damit nicht die normale Passwortabfrage deaktiviert?
Meine "zwei Faktoren" sind ja Passwort und OTP, nicht public key...

Jean
Beiträge: 11573
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von Jean » 13.06.16, 17:18

frag mich nicht ;) ich hatte das nur kurz gefunden ... ich kenne mich nicht wirklich damit aus.
Was ist mir https://github.com/winauth/winauth ? ist das hilfreich?

Jean
Beiträge: 11573
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von Jean » 13.06.16, 17:26

oder Cyberduck? aber das geht evtl. nur mit dem Mac-Teil?
https://trac.cyberduck.io/wiki/help/en/ ... henticator

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 13.06.16, 17:32

Jean hat geschrieben:frag mich nicht ;) ich hatte das nur kurz gefunden ... ich kenne mich nicht wirklich damit aus.
Was ist mir https://github.com/winauth/winauth ? ist das hilfreich?
Der generiert nur die Codes, soweit ich das sehen kann....

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 13.06.16, 17:42

Jean hat geschrieben:oder Cyberduck? aber das geht evtl. nur mit dem Mac-Teil?
https://trac.cyberduck.io/wiki/help/en/ ... henticator
Der Windows Client macht das leider nicht - und könnte wenn auch nur Dateien hin- und herschieben, ohne eine Kommandozeile zur Verfügung zu stellen.

DrSnuggles
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 02.03.05, 2:35

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von DrSnuggles » 13.06.16, 19:50

@likeatim:

Putty geht.
Username dann OTP dann Passwort

(Fragen tut er 2 Mal nach Passwort)

Benutzeravatar
blackcrack
Mitglied
Beiträge: 817
Registriert: 28.10.09, 3:08

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von blackcrack » 13.06.16, 22:08

Hi LikeaTim,

vielleicht kannst Du mal bei den Jungs hier nachhacken ob die das vielleicht in smartty mit einbauen :
http://smartty.sysprogs.com/
wenn de Glück hast..

liebe Grüße
Blacky
=> Blubb (ich hoff das stört cheffe ned !) Blobb <=

JFierce7
Mitglied
Beiträge: 761
Registriert: 09.12.04, 15:40

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von JFierce7 » 14.06.16, 9:34

Nur als Idee, ohne es ausprobiert zu haben, vielleicht klappt's mit Cygwin OpenSSH?
Zuletzt geändert von JFierce7 am 14.06.16, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
taffit
Beiträge: 710
Registriert: 17.02.02, 15:18

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von taffit » 14.06.16, 10:55

DrSnuggles hat's schon gesagt: sollte mit PuTTY auch funktionieren. Ansonsten soll es auch mit MobaXterm http://mobaxterm.mobatek.net/ funktionieren, da soll es wohl eine Option "2-factor authentication" geben.

Quelle: der Kommentar in https://blog.doenselmann.com/zwei-fakto ... sh-zugang/

Edit: Grad gesehen: für MobaXterm gibt es zwar auch eine Home-Edition mit maximal 12 Sessions (was eigentlich genügen sollte), ist ansonsten aber nicht kostenlos.
_________
taffit

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 14.06.16, 15:00

taffit hat geschrieben:DrSnuggles hat's schon gesagt: sollte mit PuTTY auch funktionieren. Ansonsten soll es auch mit MobaXterm http://mobaxterm.mobatek.net/ funktionieren, da soll es wohl eine Option "2-factor authentication" geben.

Quelle: der Kommentar in https://blog.doenselmann.com/zwei-fakto ... sh-zugang/

Edit: Grad gesehen: für MobaXterm gibt es zwar auch eine Home-Edition mit maximal 12 Sessions (was eigentlich genügen sollte), ist ansonsten aber nicht kostenlos.
In der "Home Edition" kann ich leider auch nicht die "Advances Settings" mit der Zwei Faktor Authentifizierung einstellen...

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 14.06.16, 15:07

DrSnuggles hat geschrieben:@likeatim:
Putty geht.
Username dann OTP dann Passwort
(Fragen tut er 2 Mal nach Passwort)
Danke - muss ich nochmal probieren. Im Moment lässt er mich per SSH gar nicht rein :)

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 15.06.16, 9:39

DrSnuggles hat geschrieben:@likeatim:
Putty geht.
Username dann OTP dann Passwort
(Fragen tut er 2 Mal nach Passwort)
Gerade mehrfach ausprobiert. Funktioniert bei mir nicht. Zuhause per Mac und Terminal geht es. Auf der Arbeit per Putty geht nicht.

Benutzeravatar
blackcrack
Mitglied
Beiträge: 817
Registriert: 28.10.09, 3:08

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von blackcrack » 15.06.16, 15:44

wie gesagt, wenn die jungs von http://smartty.sysprogs.com/
das dazubauen, hättest du da echt was feines.. musste dich
hald mal bei denen melden..

liebe Grüße
Blacky
=> Blubb (ich hoff das stört cheffe ned !) Blobb <=

Benutzeravatar
taffit
Beiträge: 710
Registriert: 17.02.02, 15:18

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von taffit » 15.06.16, 18:34

Der SSH Client von Bitvise unterstützt auch als Auth-Method "keyboard-interactive" mit den Submethods "bsdauth,pam". Ist frei verfügbar, auch für kommerzielle Zwecke und nicht eingeschränkt. Gibt es auch in einer portablen Version, von daher ausprobierenswert.

https://www.bitvise.com/ssh-client
_________
taffit

Benutzeravatar
likeatim
Gründer und Administrator
Beiträge: 2667
Registriert: 24.08.01, 13:01

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von likeatim » 15.06.16, 18:51

blackcrack hat geschrieben:wie gesagt, wenn die jungs von http://smartty.sysprogs.com/
das dazubauen, hättest du da echt was feines.. musste dich
hald mal bei denen melden..
Antwort: "... we cannot provide support on free products."

Benutzeravatar
blackcrack
Mitglied
Beiträge: 817
Registriert: 28.10.09, 3:08

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von blackcrack » 16.06.16, 7:34

boahh *entäuschtsei* und ich dachte die währen freundlicher..

liebe Grüße
Blacky
=> Blubb (ich hoff das stört cheffe ned !) Blobb <=

Benutzeravatar
blackcrack
Mitglied
Beiträge: 817
Registriert: 28.10.09, 3:08

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von blackcrack » 16.06.16, 7:42

i have write they are a mail too :
http://www.essential-freebies.de/board/ ... 31#p136831

wow, i had think you be more frendly
but you have dissing a Forum-Chef of freeware,

so,

.... thank you for your Support..

regards
Blacky
Sysprogs, kick in the trash.. and nomore anytime support for they are !

thank you for your support Sysprogs !


ehh moment, hätt mal "über uns" lesen sollen, die knaller nach meiner meinung sind ja von Kaiserlautern,
noch schlimmer.. braucht man ja A.. nich mal in english schreiben..
wäre lediglich ne Fingerübung für die gewesen so was ein zu bauen ..
die wollen anscheinend keine fundierte Werbung, das sie hochgehoben werden..

Blackcrack
=> Blubb (ich hoff das stört cheffe ned !) Blobb <=

Citoyen
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.09, 18:57

Re: SSH Client für Windows, der Google Two-Factor-Authentification beherrscht

Beitrag von Citoyen » 16.06.16, 15:26

blackcrack hat geschrieben:boahh *entäuschtsei* und ich dachte die währen freundlicher..
Die bieten eine Software an. Du hast ein Anwendungsszenario in das diese passen könnte. Prüfst sie und stellst fest, dass dir ein Feature fehlt. Schreibst sie also an ... und bekommst eine Antwort. Und die fällt nicht zu deinem Gunsten aus. Und daraus leitest du Unfreundlichkeit ab?
blackcrack hat geschrieben:wow, i had think you be more frendly
but you have dissing a Forum-Chef of freeware
Das ist selbst für dich eine neue Dimension. Jetzt machst du dich auch nach außen hin sichtbar lächerlich und gibst dabei noch ein zweifelhaftes Bild ab :roll:
Meinst du ernsthaft nur weil jemand Gründer und Admin eines Boards im Internet ist, kann er sich diesen Titel ans Revers heften und mit stolz geschwellter Brust diesen Titel vor sich hertragen wie die Kardashian ihre *piep* und "da draußen" interessiert es irgend jemanden?
Da draußen ist er ein ganz normaler Mensch wie ... nein, vergiss es.
blackcrack hat geschrieben:Sysprogs, kick in the trash.. and nomore anytime support for they are !
Um es ganz deutlich zu sagen: deine Reaktion ist völlig unangemessen! Dein Gebaren ist kindisch [sic!] und entspricht keinem gesunden adäquaten Sozialverhalten.
blackcrack hat geschrieben:die wollen anscheinend keine fundierte Werbung, das sie hochgehoben werden..
Die Werbung hatten sie schon, nämlich dann als sie hier erwähnt wurden :wink:
Und hochgehoben möchten vermutlich weder die Leute dort, noch hier irgendwer. Allein, auf den Arm genommen fühle ich mich einmal mehr beim lesen deiner Ergüsse :evil:

Gesperrt