XMedia Recode 3.4.8x -> Multimedia Audio & Videokonverter mit Jobfunktion

Videoplayer, Videoschnitt und -erzeugung; Bildbetrachter, Codecs, Plugins

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 07.12.03, 4:54

XMedia Recode 3.4.8x -> Multimedia Audio & Videokonverter mit Jobfunktion

Beitrag von ^L^ » 03.08.07, 22:44

XMedia Recode 1.0.0.7 bis 3.3.5.x (c) 2007-2016 Sebastian Dörfler @ http://www.xmedia-recode.de/impressum.html

DD: Jul 2007 - ca. 3 MB - Multilingual - Installer & Portable Versionen - Freeware & Donationware (die portable Version enthält keine ADWARE!)
OS: Windows XP/Vista/7/8/10 + DirectX 9

HP: http://www.xmedia-recode.de/index.html
DL: http://www.xmedia-recode.de/download.html

SS: http://www.xmedia-recode.de/screenshots.html

HOWTO: http://www.xmedia-recode.de/hilfe/xmediarecode.html
HOWTO: https://www.youtube.com/watch?v=_fYRFk_mv0w
HOWTO: https://www.youtube.com/watch?v=-nToXvj_c-M

DONATIONS: http://www.xmedia-recode.de/spenden.html

Kompakter Universal Multimediaformat + Video Konverter - bspw. lassen sich Tonspuren aus Flash Videos (FLV) extrahieren.
Profilunterstützung für viele Multimediageräte (Details auf XMR Homepage):
Apple Asus BlackBerry Cowon Creative Labs Epson HTC LG Microsoft Motorola Nokia Philips Samsung Sony Sony Ericsson ...

EDIT: Unterstützt WMA 7 + 8 - bisher NICHT Version 9.
XMedia Recode 3.2.7.1 für Windows XP SP3, Vista (Letzte Version die XP & Vista unterstützt!)
Betriebssystem: Win XP SP3, Win Vista, Win 7, Win 8, Win 8.1, Win 10
Veröffentlichung: 28.12.2015
http://www.xmedia-recode.de/download/XM ... de3271.zip
Hauptfunktionen http://www.xmedia-recode.de/funktion.html
Video bearbeiten
Auswahl des Bildformat (1:1, 3:2, 4:3, 5:4, 5:6, 11:9,16:9, 16:10, 2.21:1)

Audio-Extraktion
ID3 Tag
Stapelverarbeitung

Audio / Video konvertieren
XMedia Recode kann nahezu alle bekannten Audio- und Videoformate umwandeln, darunter 3GP, 3GPP, 3GPP2, AAC, AC3, AMR, ASF, AVI, AVISynth, DVD, FLAC, FLV,H.261, H.263, H.264, H.265, M4A, M1V, M2V, M4V, MKV, MMF, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, TS, TRP, MP2, MP3, MP4, MP4V, MOV,QT, OGG, PSP,RM, (S)VCD, SWF, VOB, WAV, WebA, WebM, WMA und WMV.

Blu-ray / DVD konvertieren
Audio CD rippen
Intel Quick Sync
Nvidia CUDA
konvertieren für zahllose Endgeräte
Erstellen von Kapiteln

Import von Untertitel
bis zu 32 Untertiteln können hinzugefügt werden

"Direct Stream“ Kopierfunktion
kopiert den Audio Stream oder Video Stream in das Zielformat
FAZIT: :) :) :) :) 8) (von 5)

tags keywords suchen finden :::> dadada Universaler Multiformat multimediaformate Transcoder Videoconverter (EFB-Suche) joboption batch encoder decoder videokonverter mpeg videos konvertieren umwandeln audio ausschneiden extrahieren audio sound universeller konverter encoder creative zen
Zuletzt geändert von ^L^ am 02.09.17, 10:05, insgesamt 47-mal geändert.

Benutzeravatar
Kenny
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 23.12.03, 19:02

Beitrag von Kenny » 21.04.08, 21:03

hey das hier kannte ich noch nit... viel kleiner als super und funzt einfach gut :)

genius66
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.08, 19:32

Beitrag von genius66 » 23.11.08, 19:43

Hallo,

ich habe mir soeben das Programm XMedia geladen. Es macht wirklich einen sehr guten Eindruck!

Leider bin ich mit der Video/Audiobearbeitung nicht so vertraut und habe insofern zu den Einstellungen ein paar Fragen.

Ich möchte eine nicht kopiergeschützte DVD als avi File auf die Festplatte konvertieren, um anschließend, über eine separate Software im besagten avi File einen Untertitel einzubauen. Im nächsten Schritt möchte ich das avi File über Nero wieder als DVD brennen.

Nun stellt sich für mich die Frage, welche Codecs ich in XMedia auswählen muss, um die bestmögliche Qualität im avi File zu erzielen. Die Dateigröße oder der Zeitbedarf für die Konvertierung spielt hierbei keine wesentliche Rolle.

Im Programm stehen unter Video, Audio 1 und Audiospur 2 diverse Codecs zur Verfügung. Welche nehme ich am besten für die bestmögliche Qualität? Auch die Einstellungen unter dem Video und Audioreiter (z.B. Abtastrate) sind mir nicht ganz klar.

Wer kennt sich aus und kann mir helfen?

Besten Dank im Voraus.

Benutzeravatar
scholly
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 03.09.06, 1:22

Beitrag von scholly » 23.11.08, 20:06

genius66 hat geschrieben:Wer kennt sich aus und kann mir helfen?
Ich könnte mir vorstellen, die Leute bei Doom9.
Hier werden die Proggies eigentlich nur vorgestellt und nicht supportet.

genius66
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.08, 19:32

Beitrag von genius66 » 23.11.08, 20:18

scholly hat geschrieben:Hier werden die Proggies eigentlich nur vorgestellt und nicht supportet.
Oh sorry, dass wusste ich nicht. Besten Dank für den Tipp, dann versuche ich es vermutlich mal dort.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Stevie
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 18.08.06, 13:34

Beitrag von Stevie » 06.01.09, 19:46

Ein absolut cooles Programm. Unterstützt auch den Creative Zen 2 - 32 GB, sprich, hat sogar ein Profil dafür. Ich hab mir einen Wolf nach einem Programm dafür gesucht. Jetzt bin ich durch Zufall drauf gestoßen :)

EDIT: kleine Korrektur, WMVs laufen leider nicht mit dem Zen Profil,
da der Zen nur WM9 unterstützt, das Programm aber leider nur mit WM8 kodieren kann.

videos, converter, konvertieren, konverter, encoder, creative, zen

lothar-alb
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.09, 16:33

Keine Subtitel bei Bluray-Recodierung

Beitrag von lothar-alb » 30.12.09, 16:42

Hallo,

ich habe lange nach einem funktionierenden Programm für das Umwandeln meiner Bluraysammlung gesucht. Das einzige Programm welches funkt ist Xmedia. Leider gelingt es mir nicht Subtitel mit auszulesen. Diese werden trotz Auswahl einfach nicht in die neue "MKV" Datei übernommen.

Die Anzeige der Sprache bei Audiospur und Subtitel wäre auch hilfreich. Ich verwende deshalb zum Suchen der richtigen Spur den TsMuxerGui. Benötige nur Deutsche Sprache.

Grüße

Lothar

JFierce7
Mitglied
Beiträge: 759
Registriert: 09.12.04, 15:40

Re: Keine Subtitel bei Bluray-Recodierung

Beitrag von JFierce7 » 31.12.09, 15:03

lothar-alb hat geschrieben:Die Anzeige der Sprache bei Audiospur und Subtitel wäre auch hilfreich. Ich verwende deshalb zum Suchen der richtigen Spur den TsMuxerGui. Benötige nur Deutsche Sprache.
Hallo,

hier ist weder Wünsch-Dir-was noch ein Support-Forum, was Dir ein Blick in die FAQ verraten hätte. Beides findest Du hingegen auf der Seite des Autors.

lothar-alb
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.09, 16:33

Beitrag von lothar-alb » 01.01.10, 18:07

Huh, da ist aber einer empfindlich. Bitte um Acountlöschung.

JFierce7
Mitglied
Beiträge: 759
Registriert: 09.12.04, 15:40

Beitrag von JFierce7 » 01.01.10, 19:23

lothar-alb hat geschrieben:Huh, da ist aber einer empfindlich. Bitte um Acountlöschung.
Ich verstehe nicht, warum jemand nach Hinweis auf die Regeln seinen Account löschen will. Aber bitte schön:
http://www.essential-freebies.de/board/ ... hp?p=99964

Ach ja - das hättest Du über die Board-Suche oder Google auch finden können. Aber das ist wieder so 'ne Regel.

Benutzeravatar
redskin
Beiträge: 16
Registriert: 24.06.02, 18:22

Re: XMedia Recode 3.1.7.4 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von redskin » 21.10.13, 21:54

Veröffentlichung: 21.10.2013

Aktualisierung von ffmpeg
Neue Profile (ZTE)
Fehlerbehebung

kleinere Fehler behoben

Jean
Beiträge: 11323
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: XMedia Recode 3.1.7.4 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von Jean » 21.10.13, 22:43

(für die sorgenfreie Arbeit unser Titel-Änderungs-Praktikanten ist die Versionsnummer nützlich, nicht das Veröffentlichungsdatum. Der Mod-Nachtschicht-Vertretungs-Praktikant)

JockelBL
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.14, 10:26

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von JockelBL » 06.03.14, 12:14

Hallo,

gibt es für XMedia Recode irgendwo eine sinnvoll Anleitung? Das Programm benutze ich nun einige Zeit und finde es aufgrund der Vielfalt, aber besonders aufgrund der Übersichtlichkeit, des Aufbaus und durchdachten Struktur einfach genial. Bei Super 20xx wird mir immer so schwindelig.

Jedoch fehlt mir irgendwo eine sinnvolle Beschreibung zu den einzelnen Einstellungen, so dass ich mir jede Einzelheit zu den Einstellmöglichkeiten und Parametern im Internet zusammensuchen muss bzw. aus anderen Programmen sinngemäß herleite. Wobei die Suche im Internetsuche sehr informativ ist, da man dabei sehr häufig auch links und rechts vom Tellerrand schaut und tiefere Einblicke erhält.

Zurzeit bastel ich z.B. an einer sinnvollen Einstellung, um ein mp4-Video mit dem Format AVC, B-Frames: 4, CABAC: ja. im Seitenverhältnis von 16:9, 800 x 448 Pixel bei einer Bildwiederholungsrate von mind. 7,362 und max. 23,976 fps in eine avi-Datei so umzuwandeln, dass sie problemlos über einen DVD-Player/-Rekorder abgespielt werden kann. Soweit funktioniert es auch mit Xvid, Xvide-Home 2000 kbs etc. Alle anderen Einstellungen habe ich beibehalten. Lediglich die Videogröße wurde auf 720 x 402 (Größenverhältnis behalten) geändert.

Aber mir stellt sich hier immer die Frage: Recht das einfach so aus? Gut, mit dem Ergebnis bin ich zufrieden - jedoch bleiben da einfach immer die Fragen und der Zweifel, ob das ganze so richtig ist - oder kann es doch noch irgendwie ein bisschen besser gemacht werden bzw. im anderen Fall: Habe ich da vielleicht eine Einstellung übersehen und das Ergebnis ist deshalb (unbewusst) schlechter, da es eben mit der korrekten Einstellung besser sein könnte. Ich möchte einfach wissen, was ich da mache oder auch eben nicht mache.

Aber alles in allem ist XMedia Recode ein geniales Programm und meinerseits ein großes Lob und Dank an den Schöpfer von XMR. Eine finanzielle Unterstützung ist sicher angesagt. Nun suche ich lediglich noch ein geeignetes Forum zur Videobearbeitung und kleinere "Muster"-Videos als Ausgangsmaterial, um die einzelnen Einstellmöglichkeiten auszuprobieren. Also kleine Videos, welche vom grau-schwarzen Trauerzug bis zur rasanten und farbenfrohen Formel1 möglichst viel enthalten. Leider habe ich selbst keine geeigneten Vorlagen (DVDs), welche ich verwenden könnte. Mein DVD-Bestand geht über das Niveau von Brokeback Mountain und The Green Mile nicht sonderlich hinaus. Und das, was ich mir im Internet besorgen kann, ist ja meist schon irgendwie bearbeitet.

So, ich weiß nicht, ob dies alles hier hin gehört, aber ich wollte es einfach einmal los werden.

Grüße
Joachim

Jean
Beiträge: 11323
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von Jean » 06.03.14, 12:29

> So, ich weiß nicht, ob dies alles hier hin gehört

ja, wir zweifeln auch noch ;) In der Regel: richtige Anfragen bitte nach Requests/Anfragen

Rainer Zufall
Beiträge: 588
Registriert: 29.01.02, 15:47

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von Rainer Zufall » 06.03.14, 12:59

Hilfe XmediaRecode hilft Dir nicht weiter?

Gruss
Rainer

Benutzeravatar
Asmodis
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 05.03.08, 19:06

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von Asmodis » 06.03.14, 18:02

@JockelBL: Zu XMedia Recode habe ich verschiedentlich schon mal was geschrieben, u. a.:
http://quergedacht20.square7.ch/?p=3788
http://quergedacht20.square7.ch/?p=1375
Weiß nicht, dir das weiterhilft ...
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. (Curt Goetz)
http://quergedacht20.square7.ch/

JockelBL
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.14, 10:26

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von JockelBL » 08.03.14, 8:39

Ja, Rainer, die Hilfe ist nicht wirklich hilfreich. Es wird einfach zu viel (Spezial-) Wissen vorausgesetzt. Was nutzt eine Hilfe, wenn dort nur steht, dass man etwas auswählen kann - aber nicht wieso und warum bzw. in welchem Fall man was wählen sollte. Vereinzelt sind Ansätze einer Erklärung zur Einstellmöglichkeit vorhanden. Z.B. unter Audio/MP3 Abtastrate "Je höher die Abtastrate ist, desto reicher ist der Klang." Das was es aber auch schon und spätestens beim nächsten Punkt "Bitrate-Kontrollmodus" führt die Hilfe ins Leere und läßt einen Anfänger im Regen stehen (CBR oder doch besser VBR? Und wenn VBR: alt oder neu?). Ich denke, es dürfte jetzt ein wenig klarer sein, was ich bei der Hilfe in XMediaRecode vermisse. Nun ist es mir schon einleuchtend, dass man nicht eine allumfassende Hilfe erstellen kann. Aber ein wenig mehr wäre schön. Es muss ja kein Kompendium sein. Selbst habe ich vor geraumer Zeit Anwendung für die Industrie programmiert und gepflegt. Daher weiß ich, wie schwierig das Thema Hilfe ist. Es stellt sich einfach die Frage nach dem Nutzer, den ich als Programmierer voraussetze. Der Beitrag "Zuverlässige Videokonvertierung" von Asmodis ist da schon hilfreicher und sehr informativ. Hier ist bereits der grundlegende Denkansatz "Warum gerade diese Kombination?" genau das, was XMR fehlt.

Vielen Dank, Asmodis, für die Links. Die Beiträge helfen mir weiter. Ich denke, dass ich mich über Quergedacht einmal melden werde.

Grüße Joachim


JockelBL
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.14, 10:26

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von JockelBL » 09.03.14, 16:15

Alex, zwei sehr gute Links. Da kommt man schnell über das Hölzchen zum Stöckchen und dann zum ganzen Wald. Lightworks ist inzwischen vom Tisch, jetzt bin bei Video To Video Converter und MediaCoder. Erstgenannter Converter er war mir noch gar nicht bekannt. Danke für die Links.

FZelle
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 13.11.04, 17:52

Re: XMedia Recode 3.1.7.7 -> Multimedia Audio & Videokonverter + Jobfunktion

Beitrag von FZelle » 10.03.14, 13:20

Die ganzen Einstellungen bei XMR waren nie für Anfänger gedacht, für die gibt es die Profile.
Wenn du einen reinen Buttonclicker benutzen willst, ist das die falsche Software.

Antworten