Wetter auf dem Desktop anzeigen

hier bitte nur *nach* Benutzen der Boardsuche (siehe oben) posten

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Wetter auf dem Desktop anzeigen

Beitrag von tyler » 09.08.07, 10:17

Salü,

ich suche ein einfaches & kleines Tool, welches mir das aktuelle Wetter eines beliebigen Standorts automatisch auf dem Desktop anzeigt. Möglichst mit nem feinen Bild von Wolken, Regen oder Sonne, das den aktuellen Zustand bildlich darstellt.

Wichtig #1: Kein .NET Framework oder ähnliche Klimbims
Wichtig #2: schnell, klein, unkompliziert: keine Configwühlereien a la Samurize & Co.
Wichtig #3: bitte nur Wetter - keine überflüssigen Spielerein und Widgets-Bombardements

An Board hab ich bisher nur [efb=http://www.essential-freebies.de/board/ ... php?t=2533]DesktopWeather[/efb] gefunden. Das wird nicht mehr weiterentwickelt, und ich finde die Setup-Dateien nicht mehr. Ausserdem wird das .NET-Fw benötigt.

Dann gäbs noch [efb=http://www.essential-freebies.de/board/ ... top+wetter]Kapsules[/efb] - aber auch hier der Einwurf: zu umfangreich u.v.a: .NET-FW.

Weiterhin der lustige [efb=http://www.essential-freebies.de/board/ ... top+wetter]Froggy[/efb], der seine Dienste bedauerlicherweise einstellen musste. Der macht zwar schon einen sehr guten Eindruck: Standalone, deutsche Städte, nicht überladen... aber, ich bin noch nich ganz zufrieden: Der niedliche Frosch ist mir etwas zu verspielt. Und ausserdem speichert er die Einstellungen in der Registry.. sowas doofes, da kommt der shcon als einzelne EXE daher. Die Temperatur zu schwer zu erkennen. Mal abgesehen davon: Woher bekommt der seine Daten: Berlin, 16°C und Gewitter. Ich sitz hier im Büro, mir läuft die Suppe und die Augen brennen, weil die Sonne blendet. Auf meinem XDA wird jedenfalls eher n passendes Wetter angezeigt. als Lösung könnt ich zur Not mit Leben.

Nunja, freue mich auf alternative Vorschläge! :)

Balu
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 25.06.06, 18:25

Beitrag von Balu » 09.08.07, 15:55


tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Beitrag von tyler » 09.08.07, 21:11

Danke dir, ist mir aber auch, verzeih das ich nörgel, zu überladen... zuviele Informationen. Ich dachte da an so Wetterplugins wie die der ganzen Desktop-Erweiterungen wie z.B: Samurize - nur eben ohne den ganzen unnützen Ballast hintendran.

Auf meinem XDA hab ich z.B sowas auf dem Todayscreen. Nur die Temperatur, n paar Wolken und das wars. Ganz simpel. Musses doch auch für den PC geben?

JensusUT
Beiträge: 327
Registriert: 28.04.02, 16:37

Beitrag von JensusUT » 09.08.07, 22:17

Ich habe ein wenig gesucht und dabei diesen Artikel im Stern gefunden.

Kurz gesagt wird mit ActiveDesktop eine lokale HTML-Seite angezeigt, welche sich die aktuellen Wetterdaten selbst holt... Ist das vielleicht passend?

Gruß
Jensus

Benutzeravatar
Kostenlos
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.07.06, 0:55

Beitrag von Kostenlos » 09.08.07, 23:18

Vielleicht mit einem kleinen AutoIt-Script:

Code: Alles auswählen

#NoTrayIcon
#include <Array.au3>
#include <Inet.au3>

$plz = "21530" ; auf http://www.wetter.com gehen, PLZ in Suche eingeben und dann die letzte Zahl aus der Adresszeile hier eingeben
$interval = 10 ; Aktualisierungsintervall in Sekunden

While 1

	$html = _INetGetSource("http://www.wetter.com/v2/?SID=&LANG=DE&LOC=7000&LOCFROM=0202&type=WORLD&id=" & $plz)

	$var = StringRegExp($html, 'class=\"WXHeadline\">(.+) &deg;C<\/span>', 0)

	If $var = 1 Then
		$var = StringRegExp($html, 'class=\"WXHeadline\">(.+) &deg;C<\/span>', 1)
		$weather = $var[0] & "°"
	Else
		$weather = "Keine Verbindung"
	EndIf
SplashTextOn("", $weather, 200, 12, @DesktopWidth - 200 - 60, 0, 33, "Tahoma", 8, 300)

	Sleep($interval * 1000)

WEnd


Wie im Quellcode schon beschrieben einfach auf www.wetter.com gehen, deine PLZ eingeben, Suchen lassen und dann die letzte Zahl in der Adresszeile als PLZ eintragen (keine Ahnung wie daskodiert ist, habe ich mir gerade keine Gedanken drüber gemacht, sonst könnte man auch hier einfach die gewünschte PLZ eingeben). Bei $interval noch das gewünschte Aktualisierungsintervall eingeben und gut ist.

Ist zur Zeit nur eine sehr simple Anzeige vom aktuellen Wetter (Bsp.: Gewitter, 16,7°), aber du wolltest es ja simpel. Kann man natürlich auch noch viel schöner machen. Bei Bedarf PN an mich.

Falls du kein AutoIt auf deinem Rechner hast/möchtest gib mir einfach die gewünschte PLZ und sag was alles angezeigt werden soll und ich passe es an. Dann bekommst du eine fertige EXE und gut ist ;)

Möglich wären natürlich auch die kleine Wettergrafik, Windrichtung usw.halt alles, was auf der Seite auch angezeigt wird.
Liebe Grüße,
Kostenlos
-----------------------------------------------------------
Kostenlos ist nicht umsonst...

Jedes Windows-Problem lässt sich mit einem Script lösen ;)

tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Beitrag von tyler » 10.08.07, 7:28

danke für die Tipps - ich probier erstmal den Stern-Trick aus, mal sehen wie die alte Möhre das verkraftet, ansonsten komm ich auf dein Angebot, Kostenlos, zurück - und hätte gerne ne EXE, hab nämlich kein AutoIt :)

Benutzeravatar
Kostenlos
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.07.06, 0:55

Beitrag von Kostenlos » 10.08.07, 11:03

@tyler:

Habe dir mal eine erweiterte Version gebastelt und als exe hinterlegt. Einfach herunterladen, entpacken und starten. Über die beigelegt INI kannst du die Darstellung anpassen. Ich lasse es bei mir oben rechts in der Ecke anzeigen (also genau links neben dem minimieren Button ganz oben). Meine Auflösung ist 1280x1024, sollte sich bei anderen Auflösungen aber dynamisch anpassen (ungetestet).

Download: http://rapidshare.com/files/48084809/DesktopWetter.rar

In der INI ist eigentlich alles kommentiert. Der Source-Code liegt natürlich auch dabei (ist nur ein wenig zusammengschustert ;) ).

Du kannst zwischen zwei verschiedenen Stilen wählen:
Entweder ganz simpel nur Text (Sprühregen, 15,2°) oder aber mit kleiner Grafik und Temperaturanzeige. Mehr habe ich erstmal nicht integriert, da ich ohnehin nicht weiß, ob dir das Konzept gefällt. Falls ja, kann man ALLES anpassen. Von Farben, über Größen und Schriftarten, Anzeigewerte, Hotkeys usw. Musst mir nur deine Wünsche sagen ;)

Hotkeys:
STRG+WIN+ALT+Q = Programm beenden
STRG+WIN+ALT+W = Anzeige verstecken/hervorholen
STRG+WIN+ALT+E = Zwischen den beiden Anzeigestilen hin- und herwechseln (dauert immer bis zum nächsten Refresh; standardmässig 60 Sek.)

Viel Spaß beim Testen. Bei mir läuft es fehlerlos, aber habe auch nur wenig geprüft.
Liebe Grüße,
Kostenlos
-----------------------------------------------------------
Kostenlos ist nicht umsonst...

Jedes Windows-Problem lässt sich mit einem Script lösen ;)

JensusUT
Beiträge: 327
Registriert: 28.04.02, 16:37

Beitrag von JensusUT » 10.08.07, 12:32

@Kostenlos: Ist ja wirklich unglaublich, was AutoIt so alls kann... Habs mal bei mir installiert und die ini angepasst, und was soll ich sagen: 20,3°, Regen :D... Es klappt also.
Allerdings ist deine INI-Beschreibung der Transparency falsch rum geraten, 0 ist totoal durchsichtig, wie ich merken musste.

Ach so, und die Anpassung an die Auflösungen klappt, bei 1400*1050 erscheint es brav oben rechts mit einem kleinen Spalt zu den Fensterkontrollen...

Wenn tyler das nicht gefällt, ist ihm nicht mehr zu helfen ;)

Danke nochmals und Gruß
Jensus

Benutzeravatar
Kostenlos
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.07.06, 0:55

Beitrag von Kostenlos » 10.08.07, 12:40

@JensusUT: Danke für den Hinweis, stimmt natürlich :)

Mit AutoIt ist fast alles möglich, einfach nur genial diese kleine Scriptsprache.

Übrigens: Falls jemand AutoIt nicht installieren möchte, gibt es auch eine Version auf der Homepage zum Download, die man nur entpacken braucht. Eigentlich reicht es schon aus, nur die AutoIt.exe irgendwohin zu kopieren und die Script-Dateien (au3) damit aufzurufen.

Also zum Beispiel mit einer Batch:

Code: Alles auswählen

@echo off
cls
D:\Pfad\zur\AutoIt.exe MeinScript.au3
Am einfachsten ist es, auf eine au3-Datei doppelklicken, dann kommt der Windows-Dialog mit welchem Programm geöffnet werden soll, dort auf Durchsuchen und die AutoIt.exe auswählen und noch bei "Immer mit diesem Programm öffnen" einen Haken machen. So hat man auch einen gewissen Komfort, ohne Installation.

Afaik gibt es nicht ein Mal ein Geschwindigkeitsunterschied zur kompilierten Version, da das intern sowiese immer umgesetzt werden muss. Außerdem hat man so den Vorteil, dass man die Scripte noch bearbeiten kann.
Liebe Grüße,
Kostenlos
-----------------------------------------------------------
Kostenlos ist nicht umsonst...

Jedes Windows-Problem lässt sich mit einem Script lösen ;)

tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Beitrag von tyler » 11.08.07, 12:39

mir gefällts so gut, ich würds gerne mit nem Artikel und einem Mirror in mein Wiki aufnehmen - was dagegen kostenlos?

Benutzeravatar
Kostenlos
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.07.06, 0:55

Beitrag von Kostenlos » 11.08.07, 23:55

@tyler: Kein Thema, kannst du machen :)
Liebe Grüße,
Kostenlos
-----------------------------------------------------------
Kostenlos ist nicht umsonst...

Jedes Windows-Problem lässt sich mit einem Script lösen ;)

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1883
Registriert: 07.12.03, 4:54

Beitrag von ^L^ » 12.08.07, 0:13

Du hast http://rapidshare.com/files/48084809/DesktopWetter.rar (236 KB) angefordert.

Du hast das Downloadlimit für die kostenlose Nutzung erreicht. Willst du mehr runterladen?
Hole dir jetzt deinen Premium-Account! Sofortige Download-Freischaltung! (Oder warte 6 Minuten)
Nagutkannserwarten :aufgeb: - für kleine Sachen ohne Hürden ist übrigens der
noch wirklich freie Dateihoster von GiveawayoftheDay (EFB-Suche) ideal -> http://www.wikifortio.com

tyler
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 14.03.05, 7:26

Beitrag von tyler » 12.08.07, 1:02

kostenlos: danke

^L^: da...unload

O:)

Benutzeravatar
^L^
Mitglied
Beiträge: 1883
Registriert: 07.12.03, 4:54

Beitrag von ^L^ » 12.08.07, 3:03

Wie lieb - danke! - euch Beiden! :drink:

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12806
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 13.08.07, 16:08

noch ein nettes kleines Tool mit etwas mehr Grafik ;)

http://radad.110mb.com/software/widgets/radweather.html

Bei den Optionen muss dann der entsprechende Wert von http://www.weather.com eingetragen werden - leider fehlt bisher noch eine on-Top-Option
FCK Klimawandel

HappyHippo
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 13.08.07, 17:38

Beitrag von HappyHippo » 13.08.07, 17:49

Ich will euch ja nicht ärgern, aber Dr.Web CureIt sagt zu 'DesktopWetter.exe':

DesktopWetter.exe infiziert mit Win32.HLLW.Spreader.17

Vielleicht 'nen Compilerproblem ???

Hab' mir AutoIt gezogen & selbst compiliert -> alles o.k.

Benutzeravatar
Kostenlos
Mitglied
Beiträge: 578
Registriert: 22.07.06, 0:55

Beitrag von Kostenlos » 13.08.07, 18:53

Ja, ich weiß, das ist bekannt, dass einige Viren-Scanner auf die kompilierten AutoIt-Scripte anspringen, leider kenne ich dafür keine Lösung.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich wie HappyHippo schon sagte, den Code einfach selbst kompilieren, so ist man 100% auf der sicheren Seite.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Im Netz weiß man ja nie wer sich hinter einem Nick versteckt und was er vor hat. Ich versichere aber, dass ich keine bösen Absichten habe, kann aber durachaus verstehen, dass man kein Risiko eingehen will (bin da genauso) :mrgreen:
Liebe Grüße,
Kostenlos
-----------------------------------------------------------
Kostenlos ist nicht umsonst...

Jedes Windows-Problem lässt sich mit einem Script lösen ;)

Antworten