Command & Conquer Classic - verschiedene Vollversionen + OpenRA (moderne Engine)

Spiele, Emulatoren, etc.

Moderatoren: |Gordon|, Jean, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12845
Registriert: 06.01.02, 18:46

Command & Conquer Classic - verschiedene Vollversionen + OpenRA (moderne Engine)

Beitrag von Gordon » 31.08.08, 12:35

Command & Conquer "Red Alert"

Anlässlich des 13. Jahrestages des Spiels gibt EA den ersten Teil von C&C "Red Alert" kostenlos ab.

Infos und DL (1 GB):
http://www.ea.com/redalert/news-detail.jsp?id=62

Infos zum Spiel aus Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Command_&_ ... mstufe_Rot
Command & Conquer: Alarmstufe Rot (Originaltitel: Red Alert) ist ein von den Westwood Studios entwickeltes Echtzeit-Strategiespiel und der zeitliche (in Hinsicht auf das Erscheinungsdatum), nicht aber handlungsbezogene Nachfolger von Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt.
...
Die Handlung [Bearbeiten]1946 beschließen Wissenschaftler in New Mexico unter Leitung Professor Albert Einsteins, den Zweiten Weltkrieg zu verhindern, indem sie Adolf Hitler ausschalten, noch bevor er in Deutschland die Macht ergreifen kann. Dazu reist Einstein in das Jahr 1924 zurück, in dem Hitler gerade aus dem Gefängnis entlassen wird. Einstein schleudert Hitler aus der Zeit und versetzt ihn in ein Paralleluniversum, sodass die Gefahr der Nationalsozialisten gebannt zu sein scheint. Doch der Zweite Weltkrieg beginnt anders. Da es das nationalsozialistische Deutsche Reich niemals gab hatte die Sowjetunion niemanden der sie in Schach hielt. Dies führt dazu, dass die Kriegsparteien denen des Kalten Krieges entsprechen: Die Sowjetunion und die Alliierten (eine Art NATO) kämpfen gegeneinander. Als die Sowjetunion eine Invasion auf Europa startet, sehen sich die europäischen Nationen gezwungen, ein Bündnis zu bilden, um die Sowjetunion zurückzudrängen. Am Ende kommt es dann zu einer von zwei Schlusssequenzen, in der entweder die Alliierten die Sowjets (und Stalin dabei töten) in Moskau besiegen oder die Sowjets mit England die letzte europäische Alliierte Bastion einnehmen.[2]

Am Ende des Sowjet-Feldzuges wird der Bezug zu Der Tiberiumkonflikt hergestellt: Kane, der spätere Anführer der Bruderschaft von Nod, übernimmt die Kontrolle über die Sowjetunion. Später machte sich Westwood Vorwürfe und wünschte sich, Kane nie in das Spiel eingebaut zu haben, da es schwierig ist, weitere realistische Verbindungen herzustellen. Zudem wird nach einer alliierten Mission von einer Nachrichtensprecherin erzählt dass die UNO plane eine multinationale Organisation namens GDI zu gründen. Daher verzichtete Westwood bei Alarmstufe Rot 2 auf derartige Anspielungen.

Edit: Inzwischen gibt es weitere Spiele aus der C&C-Serie zum Download unter http://www.commandandconquer.com/classic
Zuletzt geändert von Gordon am 14.02.10, 10:26, insgesamt 2-mal geändert.
FCK Klimawandel

Benutzeravatar
Stevie
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 18.08.06, 13:34

Beitrag von Stevie » 31.08.08, 13:30

Ist Red Alert nicht der zweite Teil?

Benutzeravatar
eierfeile
Mitglied
Beiträge: 285
Registriert: 12.01.08, 20:11

Beitrag von eierfeile » 31.08.08, 20:01

Ist aber leider nur die englische Version!

Olaf101
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 17.10.03, 16:13

Beitrag von Olaf101 » 31.08.08, 20:34

... was aber auch ein Vorteil für die Leute ist, die keine kastrierten deutschen Versionen wollen.

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53

Beitrag von Guybrush Threepwood » 01.09.08, 9:07

Stevie hat geschrieben:Ist Red Alert nicht der zweite Teil?
Nein. C&C besteht aktuell aus 3 Universen. Das Tiberiumuniversum, Red Alert und Generals.
Durch die getrennte Nummerierung der 3 Universen war Red Alert zwar das zweite releaste C&C aber eben das erste im Red Alert Universum.

Benutzeravatar
Stevie
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 18.08.06, 13:34

Beitrag von Stevie » 02.09.08, 15:51

Mich hat auch eher die Formulierung hier verwirrt:
Anlässlich des 13. Jahrestages des Spiels gibt EA den ersten Teil von C&C kostenlos ab.
Aber ich will hier keine Erbsen zählen.
Den ein oder anderen verwirrt es aber vielleicht trotzdem.

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53

Beitrag von Guybrush Threepwood » 02.09.08, 18:10

Ach das meinst du. Stimmt...

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12845
Registriert: 06.01.02, 18:46

Beitrag von Gordon » 05.09.08, 14:43

Besser so? Dazu noch der Hinweis auf OpenRedAlert, eine verbesserte Engine für Red Alert, die aber die Originalspieldateien erfordert, was ja nun kein Hindernis mehr ist. Soll wohl unter Linux sowie unter XP laufen und unterstützt die deutsche Sprache.

HP: http://www.ohloh.net/projects/openredalert
DL: https://sourceforge.net/project/showfil ... _id=229581
FCK Klimawandel

Benutzeravatar
Stevie
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: 18.08.06, 13:34

Beitrag von Stevie » 05.09.08, 15:55

Super Ingo! Äh, Gordon! :)

Benutzeravatar
JumpinS
Beiträge: 534
Registriert: 29.06.03, 14:19

Beitrag von JumpinS » 09.09.08, 18:10

also das openredalert ist zwar ganz nett, aber unspielbar. Mal von den ständigen Abstürzen abgesehen, gibts auch keine Möglichkeit im Spiel das Optionen-menu aufzurufen um die Scrollgeschwindigkeit zu reduzieren, so dass man super einfach seine Basis "verliert". Dann sind die Kampfanimationen noch etwas dürftig bis nicht vorhanden: Bei der Teslaspule hört man nur, dass sie was tut, sieht aber nichts. Infanteristen stehen nur da und man hört maschinengewehrfeuer, etc.

Ganz nett finde ich wohl die Building Queue so dass man mehrere Sachen nacheinander bauen kann.
Das wars aber auch so ziemlich.....
Ich hasse Signaturen

Benutzeravatar
Alexs
Beiträge: 840
Registriert: 23.11.02, 16:38

Beitrag von Alexs » 13.02.10, 20:17

Auf http://www.commandandconquer.com/classic gibt es neben

Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt (GDI / Nod ISOs, 581MB / 565 MB)
Command & Conquer: Alarmstufe Rot 1 (Alliierte / Sowjets ISOs, 500MB )

nun 2 weitere Teile gratis:
Command & Conquer: Tiberian Sun & Tiberian Sun: Firestorm (1.3 GB)

Vielleicht kann jemand der sich mit diesen Spielen auskennt, einen geeigneteren C&C Sammel-Beitrag dazu machen.

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
Mitglied
Beiträge: 438
Registriert: 15.06.06, 21:53

Beitrag von Guybrush Threepwood » 13.02.10, 20:53

Nett, obwohl ich nie ein Fan von Tiberian Sun war. Aber nachdem die Serie ja jetzt mit Teil 4 komplett verwurstet wird immerhin etwas.

matzefire
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.05, 3:51

Beitrag von matzefire » 13.02.10, 23:14

Ja wo isses denn?:aufgeb:

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 12845
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: Command & Conquer Classic - mehrere Vollversionen der Serie

Beitrag von Gordon » 11.05.16, 19:23

Neben dem oben erwähnten openredalert gibt es auch OpenRA, welches regelmäßig aktualisiert wird und frisch in Version 20160508 erschienen ist. Diese verbesserte Engine macht die Originalspiele unter modernen BS lauffähig, bringt einige Modernisierungen wie höhere Bildschirmauflösungen mit sich und lädt auf Wunsch die freigegebenen Teile herunter:

http://www.openra.net/news/release-20160508/
FCK Klimawandel


Benutzeravatar
|Gordon|
Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 24.09.18, 21:39

Re: Command & Conquer Classic - verschiedene Vollversionen + OpenRA (moderne Engine)

Beitrag von |Gordon| » 17.12.18, 18:09

OpenRa wieder etwas besser: Release 20181215 and KKnD Public Alpha:
http://www.openra.net/

Antworten