CryptSync v. 1.2.7: Automatisch mit 7z verschlüsseln und synchronisieren

Programme, um Daten zu verschlüsseln, den Zugang zum PC zu verhindern, etc.

Moderatoren: Jean, |Gordon|, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Distman
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 22.12.03, 10:48

CryptSync v. 1.2.7: Automatisch mit 7z verschlüsseln und synchronisieren

Beitrag von Distman » 27.03.13, 6:28

Name: CryptSync
Version: 1.0.5
Größe: 1,5 MB
Homepage: http://tools.tortoisesvn.net/CryptSync.html
http://code.google.com/p/cryptsync/)
Nativ x64?: es gibt eine 64 bit Version
Beschreibung:

Mit dem Programm werden Dateien und Ordner zwischen zwei Verzeichnissen synchronisiert. Eines ist mit 7z verschlüsselt, das andere entschlüsselt. Damit kann man ein Verzeichnis in einen Ordner für z.B. Dropbox legen. Die Dateien/Ordner Namen können auch verschlüsselt werden. Die Dateien können auch ohne das Tool mit 7z geöffnet werden und bearbeitet werden.

Man kann das Tool einmal laufen lassen oder ständig im Hintergrund.

sberghain
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.12, 16:29

Re: CryptSync: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von sberghain » 29.03.13, 21:22

Vielen Dank für den Tipp. Das Tool ist wirklich elegant und kompakt. Die Idee und Struktur sind klasse, wenngleich mir die vollständige multi-direktionale Synchronisierung fehlt.

Das Tool eignet sich (nach meinen Tests) nur für die Spiegelung von Ordnern in einer Richtung. Dadurch ist es nicht möglich, mit mehreren Clients auf den gleichen Zielordner zu crypten.

Beispiel:
Client 1 erstellt bedingt durch seine Spiegelung eine verschlüsselte Datei im Zielordner (Dropbox etc.). Diese neue Datei wird von Client 2 nicht "erkannt" und trotz gleichem Passwort zur Ver-, und Entschlüsselung nicht in dem unverschlüsselten Quellordner auf Client 2 angelegt. Dies gilt für alle Operationen von anderer Seite am Ziel-Ordner eines zu synchronisierenden Ordnerpaares.

Ich glaube dieses Tool ist wirklich richtig cool und wer weiß.. vielleicht gibt es da in Bälde ein Update.

Cya,
Simon

Benutzeravatar
Distman
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 22.12.03, 10:48

Re: CryptSync: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Distman » 30.03.13, 2:05

Ich Sitze gerade nicht vor dem Rechner, aber ich habe in Erinnerung, dass man in den Einstellungen einen Hacken setzen konnte und dann funktioniert das. Er nimmt dann neue Archive von z.B. Dropbox und entschlüsselt sie. Bei mir hat das mit zwei Rechnern, die ein paar Daten über die Dropbox austauschen geklappt.

xiaxia
Beiträge: 361
Registriert: 25.09.02, 17:38

Re: CryptSync: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von xiaxia » 14.05.13, 8:51

CryptSync 1.0.7 vom 11.05.13

Changelog:

. In mirror mode, remove files in the encrypted folder that don't exist anymore in
the original folder.
. In mirror mode, do not decrypt files even if the original file is older than the
encrypted file.
. PathWatcher.cpp: use the _countof macro here also.
. cosmetics: use the right case for the includes,
. update build.txt
. Add option to bypass certain files and only copy them, not encrypt or compress
them.
. Add option to use ".7z" as the file extension instead of ".cryptsync".
. Fix ignore handling:
* always pass full paths to the ignore check
* check all path parts (all folders of a path) against the ignore patterns
* check ignores case-insensitive
. Update the version check file.

Benutzeravatar
eyebex
Beiträge: 1128
Registriert: 03.09.02, 13:28

Re: CryptSync: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von eyebex » 14.05.13, 10:58

Könnte jemand der Vollständigkeit halber bitte den Link zur zugehörigen Google Code Seite (http://code.google.com/p/cryptsync/) zum ersten Post hinzufügen? Das ist ganz nützlich um schnell zum Issue-Tracker zu gelangen. Danke!
Wir werden alle störben!1!!

Citoyen
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.09, 18:57

Re: CryptSync: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Citoyen » 17.10.13, 12:33

CryptSync 1.1.3 (12.10.13)

DL ist von hier möglich.
Infos über Änderungen oder Neuerungen konnte ich leider nicht finden. Wenn da jemand bessere Augen hat, wäre ich für einen Link im Thread dankbar.

Jean
Beiträge: 11827
Registriert: 30.10.01, 12:41

Re: CryptSync v. 1.1.3: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Jean » 18.03.14, 22:43

aktuell ist v. 1.1.5.257, Änderungen unbekannt

Benutzeravatar
Distman
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 22.12.03, 10:48

Re: CryptSync v. 1.1.5: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Distman » 19.03.14, 0:40

Der Windows XP Support ist weggefallen. Sonst ist mir bishernichts aufgefallen.

Benutzeravatar
eyebex
Beiträge: 1128
Registriert: 03.09.02, 13:28

Re: CryptSync v. 1.1.5: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von eyebex » 19.03.14, 8:43

Wir werden alle störben!1!!

Citoyen
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.09, 18:57

Re: CryptSync v. 1.1.5: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Citoyen » 17.06.14, 12:16

CryptSync 1.2.0 (09.06.14)

tiki
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 21.10.14, 18:00

Re: CryptSync v. 1.2.0: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von tiki » 21.10.14, 18:30

tip,
mit version 1.2.0 kann man seine dateien auch mit gpg verschlüsseln lassen.
leider kann man nicht direkt in cryptsync einstellen wie gpg verschlüsseln soll.
daher wenn man kein konfiguriertes gpg auf dem rechner hat werden die dateien standardmäßig mit cast verschlüsselt.
wenn man das nicht möchte kann man sich eine konfig datei " gpg.conf " erstellen mit inhalt und einstellungen nach belieben.

im beispiel werden die dateien dann mit twofish verschlüsselt und nicht komprimiert.
möchte man aes verwenden entsprechend die reihenfolge abändern usw. .

personal-cipher-preferences TWOFISH CAMELLIA256 AES256
personal-digest-preferences SHA512 SHA384 SHA256
personal-compress-preferences Uncompressed

die datei ins entsprechende verzeichniss abspeichern bzw. kopieren
bei windows7 "C:\Users\Myname\AppData\Roaming\gnupg"

grüße

Citoyen
Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.09, 18:57

Re: CryptSync v. 1.2.0: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Citoyen » 20.03.15, 13:50

CryptSync 1.2.1 (15.03.15)

Änderungen unbekannt

Benutzeravatar
knolle
Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 30.09.03, 18:52

Re: CryptSync v. 1.2.1: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von knolle » 31.12.15, 18:14

1.2.2 vom 24.12.15
Wer die Änderungen findet darf sie behalten.
Für die Wahrheit ist kein Platz im Internet. (Howard W.)

Benutzeravatar
knolle
Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 30.09.03, 18:52

Re: CryptSync v. 1.2.1: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von knolle » 05.03.16, 22:49

Version 1.2.3, March 4, 2016
mehr gibts nicht zu sagen.
Für die Wahrheit ist kein Platz im Internet. (Howard W.)

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 14039
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: CryptSync v. 1.2.3: Automatisch mit 7z verschlüsseln

Beitrag von Gordon » 15.05.16, 17:44

Version 1.2.4 - jetzt mit der neuen 7z-Version, die auch Sicherheitslücken schloss ...
Während sich Viren leicht in schwachen Körpern ausbreiten, passiert dasselbe mit Verschwörungstheorien bei schwachen Geistern, insbesondere wenn Antikörper in Form von Bildung fehlen.

Benutzeravatar
Radix
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 03.04.12, 16:59

Re: CryptSync v. 1.2.4: Automatisch mit 7z verschlüsseln und synchronisieren

Beitrag von Radix » 19.05.16, 12:48

tag.

sorry, bin schon wieder am Maulen ... ich weiß. Tu ich auch nich gerne.
Ist ja nicht so, daß ich das Programm nicht gut fände.

Aber wissen wir nicht alle spätestens seit "Snowdawn", daß man (Sicherheits-)Software ohne Source ... besser nicht ...

Immerhin gab es ja sogar trotz TrueCrypt (wo der Source sogar offen verfügbar war) die Diskussion, "warum" das nicht mit handelsüblichen Compilern, sondern nur mit einer Kascade von uralten Compilern und zahlreichen Schalterstellungen zu compilieren war und .. bis dann endlich bestätigt wurde, daß man die selbe binary erzeugen unter spezialbedinungen konnte. ...


Wieso ist eigentlich die googel Code Seite verschwunden? (ich hoffe, das ist Euch auch aufgefallen, oder?! - ich weiß, ich bin gemein :D - aber wo isse?)

Zudem gibt es für sämtliche Dateien auch eigentlich keine üblichen, freizugängliche Downloadquellen.
Oder habt Ihr die mitgelieferten Dateien schon mal in freier Wildbahn gefunden?

Habe hier mal die Hashes raufgeladen.
http://pasted.co/1186acc0

wo hat der die gpg.exe her? Das Ding gibt's sonst nirgends. Tatsächlich aus nem alten gpg1 Paket?

und: Nunja, das Programm ist nicht gepackt/ gecrypted (löblich), aber kann mir auch mal jemand verraten, wozu ein Sicherheit offen anbietendes Verschlüsselungs-Programm unbedingt checken muß, ob ein Debugger gestartet ist? ([x] isDebuggerPresent).
Normalerweise machen das Sharewareprogrammierer ... (oder keygen/patcher/malware), um (vermeintlich) zu "erschweren", daß das mal eben von nem Scriptkiddie debuggt/"reversed/gecrackt" werden kann.

Aber mich stört dann doch irgendwie, daß der Source fehlt :D
Nicht, daß ich da irgendwas kopieren wollen würde ...
das Prinzip des Programmes ist ja simple. folder observation/Shellexecute()/crypt

ebenfalls fehlt - wie bei Truecrypt - ein Impressum (naja, ob das sein muß ... weiß ich nicht - ist ja freeware, will da mal nicht so sein ... nicht, daß das Tool/Projekt hinterher wegen meinem Post hier aus Rache zurückgenommen wird/ verschwindet ...) Stefan Kueng - steht im Programm. Aber ... die gibt es auch viele ... [ja, obwohl er wohl an TortoiseSVN führend beteiligt ist. .... aber seltsam dennoch. Bis man das mal rausgefunden hat.]

Ich mein - immerhin setzen das vielleicht einige auch in minder-sicherheitskritischen Bereichen ein, oder starten das im Adminmodus.

alles recht seltsam ... und schade.., könnte so ein feines Programm sein ... wenn es nichts zu verbergen hat. oder seh ich das falsch?
LG

Benutzeravatar
MegaV0lt
Beiträge: 11
Registriert: 19.06.02, 10:51

Re: CryptSync v. 1.2.4: Automatisch mit 7z verschlüsseln und synchronisieren

Beitrag von MegaV0lt » 19.05.16, 13:57

Schwerer als Luft? Flugmaschinen sind unmöglich.
[Lord Kelvin] Präsident der Royal Society, 1895.

Benutzeravatar
Gordon
Beiträge: 14039
Registriert: 06.01.02, 18:46

Re: CryptSync v. 1.2.4: Automatisch mit 7z verschlüsseln und synchronisieren

Beitrag von Gordon » 20.11.16, 15:13

neue Version 1.2.6 - CL noch nicht gefunden ...
Während sich Viren leicht in schwachen Körpern ausbreiten, passiert dasselbe mit Verschwörungstheorien bei schwachen Geistern, insbesondere wenn Antikörper in Form von Bildung fehlen.

Benutzeravatar
knolle
Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 30.09.03, 18:52

Re: CryptSync v. 1.2.6: Automatisch mit 7z verschlüsseln und synchronisieren

Beitrag von knolle » 02.01.17, 13:31

v.1.2.7
wie immer kein CL
Für die Wahrheit ist kein Platz im Internet. (Howard W.)

Antworten